Pommesbuden: Jansen, Futterkrippe, Zur scharfen Ecke u.a.

Als es noch keine Event-Kultur, Jugendzentren und Entertainement Mafia gab...

Moderatoren: Verwaltung, Redaktion-GG

Alfred-Steinhoff
Beiträge: 1
Registriert: 24.11.2021, 12:49

Re: Pommesbuden: Jansen, Futterkrippe, Zur scharfen Ecke u.a.

Beitrag von Alfred-Steinhoff »

Ich wohne seit 47 Jahren in Essen. Meine Jugend habe ich in Rotthausen verbracht und war eng mit der evgl. Jugendarbeit in Rotthausen verbunden. Wenn wir Hunger hatten gings nach Jansen an der Haltestelle Karl-Mayer-Str., dort wurde so manche Mark in Curry-Wurst oder Pommes umgewandelt. Eine ehemalige Mitarbeiterin von Jansen hat dann Ida´s Imbiss als Nachfolgerin aufgemacht und auch das Jansen-Sossenrezept weiter angewandt. Meine Familie, wir Eltern, mein Sohn mit seiner Frau und unseren 2 Enkeln sind sehr häufig von Essen-Überruhr nach Rotthausen zur "Ida" gefahren, um dort die Currywurst zu genießen. Leider musste sie auch vor einigen Jahren aus gesundheitlichen Gründen die Imbissstube aufgeben. Das Rezept ist auch leider seit dem verschollen. - Sehr schade!

Benutzeravatar
manuloewe59
Beiträge: 1656
Registriert: 09.07.2014, 14:17
Wohnort: GE-Buer

Re: Pommesbuden: Jansen, Futterkrippe, Zur scharfen Ecke u.a.

Beitrag von manuloewe59 »

Am 23.11.2023 um 15:00 Uhr ist Wiederöffnung vom Anna Grill.
Es wird vorerst nur das Vorbestellen / Abholen vor Ort und Essen vor Ort angeboten werden, bedeutet ohne Lieferservice. Die Speisekarte wurde auch neu angepasst.

Bild
Auch im Alten steckt Wichtiges für die Zukunft.

M@nu

Benutzeravatar
Mechtenbergkraxler
Beiträge: 1278
Registriert: 15.04.2011, 11:17
Wohnort: im Exil

Re: Pommesbuden: Jansen, Futterkrippe, Zur scharfen Ecke u.a.

Beitrag von Mechtenbergkraxler »

Es gibt Wichtigeres im Leben als politische Spitzfindigkeiten, z.B. Änderungen in der Pommesbuden-Szene von Gelsenkirchen. Meine Stammbude seit ewigen Zeiten ist die Scharfe Ecke in Ückendorf. Jetzt komme ich doch zum ersten Mal in diesem Jahr dort hin und musste erst einmal checken, ob das überhaupt noch die Scharfe Ecke ist. Ist sie! Es gab Anfang des Jahres einen Besitzerwechsel. Der Neue kommt wohl - wie ich ihn verstanden habe - aus einer alten Fleischer-Dynastie, d.h. der hat Ahnung von dem, was er den Leuten hier vorsetzt. Das Outfit und die Dekoration sind nagelneu. Motto: "Auf Kohle geboren; mit Herz hier in Ückendorf". Die Speisekarte enthält natürlich die Klassiker, aber auch einen ganz normalen Mittagstisch wie bei Muttern, mit Fleisch, Gemüse und "Sättigungsbeilage". Die Currywurst und die Pommes waren ausgezeichnet, und ich konnte in Ruhe die vielen Sprüche auf den Tafeln ringsumher angucken.

Also, der neuen / guten alten Scharfen Ecke wünsche ich viel Erfolg und viele Kunden. Ein Besuch lohnt sich allein schon zum Kucken.

MK
Bild
Bild
Bild
Bild
"Der Optimist hat nicht weniger oft unrecht als der Pessimist, aber er lebt froher." (Charlie Rivel, Clown)

Benutzeravatar
hoppi
Beiträge: 618
Registriert: 18.01.2009, 19:18
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: Pommesbuden: Jansen, Futterkrippe, Zur scharfen Ecke u.a.

Beitrag von hoppi »

Mechtenbergkraxler hat geschrieben:
21.03.2024, 12:16
Es gibt Wichtigeres im Leben als politische Spitzfindigkeiten, z.B. Änderungen in der Pommesbuden-Szene von Gelsenkirchen. Meine Stammbude seit ewigen Zeiten ist die Scharfe Ecke in Ückendorf. Jetzt komme ich doch zum ersten Mal in diesem Jahr dort hin und musste erst einmal checken, ob das überhaupt noch die Scharfe Ecke ist. Ist sie! Es gab Anfang des Jahres einen Besitzerwechsel. Der Neue kommt wohl - wie ich ihn verstanden habe - aus einer alten Fleischer-Dynastie, d.h. der hat Ahnung von dem, was er den Leuten hier vorsetzt. Das Outfit und die Dekoration sind nagelneu. Motto: "Auf Kohle geboren; mit Herz hier in Ückendorf". Die Speisekarte enthält natürlich die Klassiker, aber auch einen ganz normalen Mittagstisch wie bei Muttern, mit Fleisch, Gemüse und "Sättigungsbeilage". Die Currywurst und die Pommes waren ausgezeichnet, und ich konnte in Ruhe die vielen Sprüche auf den Tafeln ringsumher angucken.

Also, der neuen / guten alten Scharfen Ecke wünsche ich viel Erfolg und viele Kunden. Ein Besuch lohnt sich allein schon zum Kucken.
Ich hab einen persönlichen Test noch nicht geschafft, wird aber sicher bald nachgeholt. Hört sich jedenfalls gut an, was du berichtest, danke :-)

Benutzeravatar
rama_ge
Beiträge: 1
Registriert: 20.03.2008, 23:38
Wohnort: Leverkusen

Re: Pommesbuden: Jansen, Futterkrippe, Zur scharfen Ecke u.a

Beitrag von rama_ge »

Hallo zusammen,
meine Erinnerungen an die scharfe Ecke bewegen sich immer gerne zur Feuerspießsauce und die göttliche Lebersauce! Viele rümpfen ja die Nase bei der Lebersauce, aber die war echt endgeil!
Die Reihenfolge war wichtig: erst ein Haufen Pommes, darüber Majo und zum Schluss über alles die Lebersauce, aber bitte von unten mit Stückchen!
Ach, das war so gut!
Bin da oft von Mitte der 90er bis Anfang der 2000er gewesen, wohne jetzt schon länger in Leverkusen, hier glaubt man mir das alles nicht so recht….
tschoe,
cu,
Ralf

Benutzeravatar
hoppi
Beiträge: 618
Registriert: 18.01.2009, 19:18
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: Pommesbuden: Jansen, Futterkrippe, Zur scharfen Ecke u.a.

Beitrag von hoppi »

hoppi hat geschrieben:
24.03.2024, 02:20
Ich hab einen persönlichen Test noch nicht geschafft, wird aber sicher bald nachgeholt. Hört sich jedenfalls gut an, was du berichtest, danke :-)
Inzwischen getestet und für gut befunden :D Die Schnitzel haben nach wie vor die alte Größe, die Jägersauce ist richtig gut, die Paprikasauce auch - beide deutlich besser als vorher! Die Pommes sind ungewöhnlich geschnitten, aber ok. Frikadellen schmecken auch sehr gut. Demnächst wage ich mich an die Currywurst (die Bratwurst war ja seit Erbers Zeiten eher die Achillesferse der Scharfen Ecke - die schmeckte mir da noch nie).

Einziges kleines Manko (was aber in der heutigen Zeit nicht ungewöhnlich ist): die Preise haben angezogen. Aber wo nicht ...

Benutzeravatar
hoppi
Beiträge: 618
Registriert: 18.01.2009, 19:18
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: Pommesbuden: Jansen, Futterkrippe, Zur scharfen Ecke u.a.

Beitrag von hoppi »

Und hier noch ein paar Eindrücke von Innen... bodenständig, etwas marketinglastig vielleicht, aber keine Rede mehr vom "Zum Schmutzigen Löffel" :-)

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

BenRuhr
Beiträge: 2
Registriert: 20.04.2024, 22:36

Re: Pommesbuden: Jansen, Futterkrippe, Zur scharfen Ecke u.a.

Beitrag von BenRuhr »

Die ZUR SCHARFEN ECKE hat jetzt auch eine FACEBOOK-Seite. Die findet man hier

https://www.facebook.com/profile.php?id=61557458403811

Dort wird auch regelmäßig der wechselnde Mittagstisch veröffentlicht.

BenRuhr
Beiträge: 2
Registriert: 20.04.2024, 22:36

Re: Pommesbuden: Jansen, Futterkrippe, Zur scharfen Ecke u.a.

Beitrag von BenRuhr »

manuloewe59 hat geschrieben:
16.11.2023, 11:35
Am 23.11.2023 um 15:00 Uhr ist Wiederöffnung vom Anna Grill.
Es wird vorerst nur das Vorbestellen / Abholen vor Ort und Essen vor Ort angeboten werden, bedeutet ohne Lieferservice. Die Speisekarte wurde auch neu angepasst.

Bild
Auch wenn der Besitzer nicht gewechselt hat, ist das mit dem alten ANNA-GRILL nicht mehr zu vergleichen. Früher war es wesentlich besser. Das Angebot wurde leider drastisch reduziert.

kg01 oder so
Beiträge: 285
Registriert: 23.03.2023, 15:54

Re: Pommesbuden: Jansen, Futterkrippe, Zur scharfen Ecke u.a.

Beitrag von kg01 oder so »

selbst mit dem größten Hunger kann ich dieses Essen aus Pommesbuden nicht mehr essen
dann lieber schnell nach Hause bei Heißhunger und Unterzuckerung und ne Schüssel voll Haferflocken
danach genug Zeit um selber etwas zu kochen

Wacholderjupp
Beiträge: 242
Registriert: 13.04.2022, 23:13

Re: Pommesbuden: Jansen, Futterkrippe, Zur scharfen Ecke u.a.

Beitrag von Wacholderjupp »

Hallo BenRuhr,
was war im Anna Grill früher besser?
Ich habe heute den Anna Grill besucht, alles ist sehr sauber und gepflegt.
Die Currywurst mit Pommes war sehr lecker.
Die Imbissbesitzer betreiben seit 1980 in der Küppersbuschstr. den Anna-Grill.
Die Speisenkarte ist zwar etwas verkleinert worden, aber immer noch üppig.
Das die Inhaber vielleicht die Karte etwas verkleinert haben und die Öffnungszeiten geändert haben,
ist aufgrund ihres Alters - beide auf die 70 jahre zugehend - ihnen nicht zu verdenken.
Seit 44 Jahren werden Feldmarker lecker verpflegt!
Ich finde Deine pauschale Verunglimpfung jedenfalls völlig unangebracht, so etwas gehört sich nicht. Glückauf!

Antworten