Kunst am Bau

Maler, Bildhauer, Fluxus ...

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

Benutzeravatar
Heinz O.
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 15623
Registriert: 10.04.2007, 19:57
Wohnort: Erle bei Buer in Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Beitrag von Heinz O. »

Lindenstraße / Ecke AkazienstraßeBild
(DK 83)

Am Spinnweg, die Buersche Linde ?Bild
Micha

Irgendwie machen GEschichten süchtig .......

Benutzeravatar
Bionda
Beiträge: 518
Registriert: 13.08.2008, 12:30

Beitrag von Bionda »

Das Kind mit dem Drachen finde ich wunderschön, ganz toll. Das habe ich noch nie gesehen.

Benutzeravatar
Jochen K.
Beiträge: 279
Registriert: 15.07.2008, 20:21
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von Jochen K. »

Heinz O. hat geschrieben:Lindenstraße / Ecke AkazienstraßeBild
Auch dieses Relief stammt ebenfalls wie das in der Goethestr. von dem Künstler Dieter von Levetzow und ist auch von 1983. Es hat den Titel "Drachenflieger".
Hans-Joachim Koenen
-------------------------
www.heimatbund-gelsenkirchen.de
Stadtteilarchiv Feldmark

Benutzeravatar
Heinz O.
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 15623
Registriert: 10.04.2007, 19:57
Wohnort: Erle bei Buer in Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Beitrag von Heinz O. »

DüppelstraßeBild
Micha

Irgendwie machen GEschichten süchtig .......

Benutzeravatar
Verwaltung
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 10525
Registriert: 02.12.2006, 05:43
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von Verwaltung »

Jochen K. hat geschrieben:
pito hat geschrieben:
tiborplanet_de hat geschrieben:Florastraße 49Bild
Genau, da wollte ich schon x-mal nach fragen. Ist das irgendein Firmenlogo? Druckerei?
Es handelt sich bei diesem Sgraffito um die moderne Form des Zunftzeichens der Buchdrucker. Ein Greif hält zwei Druckerballen übereinander, mit denen die Drückerschwärze auf der Druckform verrieben wurde.

Schräg gegenüber befand sich die ehemalige Druckerei SPROLL, an deren Gebäude an der Westseite das komplette Zunftzeichen angebracht war. Diese ca 4m hohe Keramik zeigte das alte Zeichen der "schwarzen Kunst", das aus dem Wappen mit Doppeladler und dem darüber befindlichen Greif bestand.
Industriekind Ulrich Tyrichter hat geschrieben:Bild

Benutzeravatar
Detlef Aghte
Beiträge: 4780
Registriert: 13.02.2007, 13:44
Wohnort: 45891 Gelsenkirchen

Beitrag von Detlef Aghte »

Bild
Allimentenweg ,oder ähnlich.gegenübervom Knappschaftskrankenhaus in Buer,eahrscheinlich ein Chirug
detlef
Wer durch des Argwohns Brille schaut,
sieht Raupen selbst im Sauerkraut
W. Busch

Benutzeravatar
Jochen K.
Beiträge: 279
Registriert: 15.07.2008, 20:21
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von Jochen K. »

pito hat geschrieben:Bild
Diese Plastik ist ein Gesellenstück, das in der ehemaligen Schlosserei Dinkelbach in der Bergmannstraße Anfang der 1930er Jahre entstand. Für diese Plastik sind daher verschiedene Techniken wie Kanten, Schweißen, Treiben und Schmieden benutzt worden. Dargestellt sein soll ein Hochofenarbeiter in seiner Schutzkleidung.
Als vor einigen Jahren die Schlosserei ihren Betrieb einstellte, kaufte Herr Werner, der Besitzer von Holland ½, die Figur, da sie eine gewisse Ähnlichkeit mit der Schutzpatronin der Bergleute, der hl. Barbara, aufweist und damit zur Zeche passt. Seither hängt sie an der Seitenwand der Gaststätte „Unverwechselbar“ an der Ückendorfer Straße, am ehemaligen Fürsorgehaus der Zeche.
Hans-Joachim Koenen
-------------------------
www.heimatbund-gelsenkirchen.de
Stadtteilarchiv Feldmark

Benutzeravatar
Heinz O.
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 15623
Registriert: 10.04.2007, 19:57
Wohnort: Erle bei Buer in Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Beitrag von Heinz O. »

ehemalige Bäckerei Schulte Middelich an der Darler HeideBild
Bild

Ähren und Vögel aus Keramik

von Alfons Kirschbaum
Micha

Irgendwie machen GEschichten süchtig .......

Benutzeravatar
Fuchs
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 27559
Registriert: 21.12.2006, 12:30
Wohnort: In der Stadt mit den Geschichten

Beitrag von Fuchs »

pito hat geschrieben:Bild
Rheinelbestraße
Kumma - ist das Rost oder neu angestrichen?

Bild
Interoperabel!

Benutzeravatar
Fuchs
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 27559
Registriert: 21.12.2006, 12:30
Wohnort: In der Stadt mit den Geschichten

Beitrag von Fuchs »

Bild




Was hat das hier wohl zu bedeuten ( Schultestraße) ?

Bild
Interoperabel!

Benutzeravatar
bostonman
† 16. 10. 2014
Beiträge: 1606
Registriert: 10.09.2007, 17:53
Wohnort: Schalke-Nord

Beitrag von bostonman »

Fuchs hat geschrieben: Was hat das hier wohl zu bedeuten ( Schultestraße) ?

Bild
Sternzeichen ,aber einen Grund ,warum die da dran sind weiß ich nicht.
oben Steinbock
mitte Löwe
unten Waage
guckst Du
http://www.beepworld.de/members42/horoskop2003/

Benutzeravatar
Verwaltung
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 10525
Registriert: 02.12.2006, 05:43
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von Verwaltung »

Heinz O. hat geschrieben:
pito hat geschrieben:Lady am Goldbergplatz:
Bild
das ist die "Hertha" von Josef Thorak (1889-1952) am "Reichsbank" Gebäude ...

Dieser Herr Josef Thorak ist übrigens unter Vorbehalt zu sehen.
Er war der nach Arno Breker zweit-wichtigste Nazi-Künstler.

Siehe: http://de.wikipedia.org/wiki/Josef_Thorak

Benutzeravatar
brucki
Beiträge: 9291
Registriert: 23.02.2007, 22:50
Wohnort: Ückendorf

Beitrag von brucki »

Bochumer Straße:
Bild
aus der Nähe:
Bild
falls jemand auch Interesse hat:
Bild

Benutzeravatar
brucki
Beiträge: 9291
Registriert: 23.02.2007, 22:50
Wohnort: Ückendorf

Beitrag von brucki »

Am Haus Schonnebecker Straße 47 gibt es 10 wunderschöne auf die Fassade aufgemalte kleine Motive mit Heimatbezug.

Gukst Du:
Bild

Hier eine kleine Auswahl:
BildBild

Karlheinz Rabas
Beiträge: 1541
Registriert: 26.11.2006, 12:45
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von Karlheinz Rabas »

@ brucki

Hast Du Dir jetzt mal Rotthausen für einen Spaziergang ausgesucht?
Hättest Du vorher etwas gesagt, ich kann Dir noch viele interessante Stellen in Rotthausen zeigen.

Viele Grüße
Karlheinz Rabas
Jeden Dienstag von 17.00 bis 19.00 Uhr sind
Besucher bei uns im Stadtteilarchiv Rotthausen, Mozartstraße 9, herzlich willkommen 10.000 Fotos zu Rotthausen und mehr

Antworten