Die fabelhafte Kiosk Welt

Geschäfte, Handwerker und Betriebe, die keinem Stadtteil zugeordnet werden können

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

Benutzeravatar
superstu391
Beiträge: 229
Registriert: 10.01.2009, 18:59
Wohnort: Dorsten

Beitrag von superstu391 »

Mann, habe ich hier Akkord!? :)

Ihr seid super! Die nächste wird aber nicht so leicht! Oder etwa doch?
Und wie heißt der Hund?Bild

Benutzeravatar
brucki
Beiträge: 9291
Registriert: 23.02.2007, 22:50
Wohnort: Ückendorf

Beitrag von brucki »

superstu391 hat geschrieben:Mann, habe ich hier Akkord!? :)

Ihr seid super! Die nächste wird aber nicht so leicht! Oder etwa doch?
Und wie heißt der Hund?Bild
- Feldmarkstraße?
- Brutus! :wink:

Benutzeravatar
timo
Beiträge: 4267
Registriert: 29.04.2008, 23:48
Wohnort: Meerbusch-Büderich (früher Beckhausen u. Bulmke)

Beitrag von timo »

superstu391: Wann ist meine alte Heimat Beckhausen dran? Bin schon gespannt! :-)
Und was hat das mit Gelsenkirchen zu tun?

Benutzeravatar
superstu391
Beiträge: 229
Registriert: 10.01.2009, 18:59
Wohnort: Dorsten

Beitrag von superstu391 »

Was es nicht doch Hasso vom Feuerbach?

Also ehrlich gesagt, ich weiß es nicht. Ist halt zu lange her.

Benutzeravatar
superstu391
Beiträge: 229
Registriert: 10.01.2009, 18:59
Wohnort: Dorsten

Beitrag von superstu391 »

timo hat geschrieben:superstu391: Wann ist meine alte Heimat Beckhausen dran? Bin schon gespannt! :-)
Ich auch!!! Bin ja schon froh, wenn ich die Richtigen aus GE hier eingestellt habe. Nen paar habe ich aktuell noch, der Rest folgt in ein einigen Wochen.
Aber vielleicht ist diese Bude ja aus Beckhausen?Bild

Benutzeravatar
timo
Beiträge: 4267
Registriert: 29.04.2008, 23:48
Wohnort: Meerbusch-Büderich (früher Beckhausen u. Bulmke)

Beitrag von timo »

superstu391 hat geschrieben:Aber vielleicht ist diese Bude ja aus Beckhausen?Bild
Ich setz' mich jetzt wahrscheinlich wieder in die Nesseln, aber die verorte ich im Bereich Margareten-/ Walpurgisstraße. Kommt mir jedenfalls sehr bekannt vor

Die Bilder sind wirklich super. Schade eigentlich, daß es so unpopulär war, früher einfach mal durch die Straßen zu laufen und seine Umgebung festzuhalten. Heute ist das tausend mal spannender als die vermutlich inflationär vorhandenen Urlaubsfotos von El Arenal.
Und was hat das mit Gelsenkirchen zu tun?

Benutzeravatar
superstu391
Beiträge: 229
Registriert: 10.01.2009, 18:59
Wohnort: Dorsten

Beitrag von superstu391 »

Die Bilder sind wirklich super. Schade eigentlich, daß es so unpopulär war, früher einfach mal durch die Straßen zu laufen und seine Umgebung festzuhalten.

Wie war! In meinem damaligen Freundeskreis, konnte seinerzeit auch kaum einer nachvollziehen , warum ich diese Art von Photos gemacht habe. Selbst meine damalige Partnerin wunderte sich immer, warum ich denn gerade immer diese windschiefen Hütten ablichten mußte. Und dann noch in s & w! :roll:

Benutzeravatar
timo
Beiträge: 4267
Registriert: 29.04.2008, 23:48
Wohnort: Meerbusch-Büderich (früher Beckhausen u. Bulmke)

Beitrag von timo »

timo hat geschrieben:Ich setz' mich jetzt wahrscheinlich wieder in die Nesseln, aber die verorte ich im Bereich Margareten-/ Walpurgisstraße.
Ich schwanke gerade... inzwischen glaube ich eher, die Trinkhalle befand sich in dem höheren Haus Ecke Bismarckstraße/Sellmannshof. Wenn ich richtig liege, müsste rechts daneben eine Kneipe gewesen sein.

Kann das jemand bestätigen?
Und was hat das mit Gelsenkirchen zu tun?

Benutzeravatar
superstu391
Beiträge: 229
Registriert: 10.01.2009, 18:59
Wohnort: Dorsten

Beitrag von superstu391 »

Nun, auf die Bestätigung müssen wir anscheinend noch warten.

Hier also nun ein neue Möglichkeit der Erinnerung. :?: Bild

wilhelminer52
Abgemeldet

Beitrag von wilhelminer52 »

Das ist der Kiosk Königsbergerstr.

Vergleiche Bild von DrMurkes:
Bild

Seite 6 in diesem Fred

Gruß
w52

Benutzeravatar
blaumann
Beiträge: 1242
Registriert: 20.09.2007, 13:14
Wohnort: Schalke

Beitrag von blaumann »

superstu391 hat geschrieben:Hier also nun ein neue Möglichkeit der Erinnerung.
Ist natürlich Geschmackssache, aber muß das sein mit dem ständigen Sepia?


Benutzeravatar
superstu391
Beiträge: 229
Registriert: 10.01.2009, 18:59
Wohnort: Dorsten

Beitrag von superstu391 »

blaumann hat geschrieben:
superstu391 hat geschrieben:Hier also nun ein neue Möglichkeit der Erinnerung.
Ist natürlich Geschmackssache, aber muß das sein mit dem ständigen Sepia?

Warum, wird oben auf Seite 19 erläutert. Aber beim nächsten mal, werde ich mich mehr bemühen. Versprochen! :wink:

Benutzeravatar
superstu391
Beiträge: 229
Registriert: 10.01.2009, 18:59
Wohnort: Dorsten

Beitrag von superstu391 »

Drei Pils und nen Wacholder!

Wo wurde diese Bestellung getätigt?Bild

Benutzeravatar
Prömmel
Beiträge: 4120
Registriert: 11.08.2010, 11:48
Wohnort: (21a) Horst; später 465, 4650; jetzt 45899

Beitrag von Prömmel »

blaumann hat geschrieben:Ist natürlich Geschmackssache, aber muß das sein mit dem ständigen Sepia?
Ich weiß nicht, ob Du vielleicht auch noch alte Farbnegative hast. Wenn ja, dann würdest Du von alleine drauf kommen.
Ich hab jedenfalls beim Scannen meiner alten Farbnegative genau das selbe Problem wie superstu391. Die Negative von Kodak-Filmen haben einen roten Grundton, die Negative von Agfa-Filmen haben einen grünen Grundton. (Dies gilt zumindest für die Filme, die ich in den 60er- und in den frühen 70er-Jahren verknipst hab.) Bisher hab ich aber noch kein Scan-Programm gefunden, das diese Farben beim Scannen automatisch ausgleicht. Also muss man die Einstellungen mit den Farbänderungen alle per Hand vornehmen. Eine optimale Einstellung hab ich jedenfalls bisher noch nicht gefunden. Ich schätze mal, dass es superstu391 bisher ähnlich ergangen ist.
Also werden wir uns weiterhin mit diesem unechten "Sepia"-Farbton zufrieden geben müssen. Ich hab damit jedenfalls überhaupt keine Probleme. Wenn das Foto mir farblich überhaupt nicht gefällt versuche ich, mit einem Bildbearbeitungsprogramm noch ein bißchen was rauszukitzeln.
Kannst Du ja auch mal probieren. Du wirst aber feststellen, dass es nicht sooo einfach ist.

Auf jeden Fall schon mal schönen Dank an superstu391 für die vielen alten Bilder. Ich freu mich schon auf welche, die aus Horst stammen.

Prömmel
1. Mai - April vorbei !
(alte Volksweishei)

Antworten