Die fabelhafte Kiosk Welt

Geschäfte, Handwerker und Betriebe, die keinem Stadtteil zugeordnet werden können

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

Benutzeravatar
awg
Beiträge: 173
Registriert: 21.02.2009, 12:46
Wohnort: Horst, Erle, jetzt Schwerte

Beitrag von awg »

"Meine" Bude stand/steht am Markt in Horst-Nord. wir wohnten direkt neben an, wenn irgenwas fehlte wurde ich mal eben anne Bude geschickt um das zu besorgen.

Auch wenn wir als Kinder draussen spielten war das ganz nett, konnte man sich doch sein Eis schnell kaufen :D
Carpe Diem - nutze (lebe) den Tag .... und liebe das Leben
ich würde mich ja gerne geistig mit Ihnen duellieren, aber ich sehe Sie sind unbewaffnet

Benutzeravatar
jaberwocky
Beiträge: 147
Registriert: 09.12.2008, 20:25
Wohnort: Gelsenk-Horst

Beitrag von jaberwocky »

Zur Buererstrasse Bude,
und Lotto konnte man da auch spielen. :D

Benutzeravatar
Marion67
Beiträge: 581
Registriert: 15.04.2013, 19:28

Beitrag von Marion67 »

jaberwocky hat geschrieben:Zur Buererstrasse Bude,
und Lotto konnte man da auch spielen. :D
Dein Avatar irritiert mich, und veranlasst mich immer wieder dazu, meine Fliegenklatsche zu suchen.

Warum das Insektengelaufe, ich muss mich eben kratzen, sorry...

Lotto, kannst Du heute dort nicht mehr spielen.

Liebe Grüße

Marion

Benutzeravatar
Prömmel
Beiträge: 4114
Registriert: 11.08.2010, 11:48
Wohnort: (21a) Horst; später 465, 4650; jetzt 45899

Beitrag von Prömmel »

Marion67 hat geschrieben:Lotto, kannst Du heute dort nicht mehr spielen.
Stimmt! Die Bude ist aber auch schon vor vielen Jahren abgerissen worden. :wink:
Eine ganze Zeit lang gab es dort, nachdem die Lotto-Abteilung (linke Seite) dicht gemacht worden war, noch ein Versicherungsbüro.
1. Mai - April vorbei !
(alte Volksweishei)

Benutzeravatar
Prömmel
Beiträge: 4114
Registriert: 11.08.2010, 11:48
Wohnort: (21a) Horst; später 465, 4650; jetzt 45899

Erfrischungsraum

Beitrag von Prömmel »

Früher hießen die Kioske/Trinkhallen offensichtlich mal "Erfrischungsraum"
BildHorster Stern / Marschall-Rüttger-Platz - Ausschnitt aus einer Ansichtskarte (von 1930)

Und hier ist die ganze Karte:
Bild
1. Mai - April vorbei !
(alte Volksweishei)

Benutzeravatar
timo
Beiträge: 4267
Registriert: 29.04.2008, 23:48
Wohnort: Meerbusch-Büderich (früher Beckhausen u. Bulmke)

Re: Trinkhallen in Horst.

Beitrag von timo »

Propietario hat geschrieben:Der Betreiber dieser Trinkhalle an der Ecke Kärntener Ring/Ekertstr. war Herr Schlüter, dem auch das Möbelgeschäft auf der Ekertstr. direkt hinter der Trinkhalle, gehörte.
An die Trinkhalle und das seltsame Möbelgeschäft, das immer schon seltsam verlassen wirkte, erinnere ich mich noch gut, beides gab es ja noch relativ lange. Die Gebäude dürften um 1991 zugunsten des späteren Rewe(?)-Supermarktes abgerissen worden sein.
Und was hat das mit Gelsenkirchen zu tun?

Benutzeravatar
Heinz Kolb
Beiträge: 838
Registriert: 27.05.2009, 17:14
Wohnort: Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Beitrag von Heinz Kolb »

Wer kann dazu Beitragen ob es sich um dieses Gebäude Teplitzerstraße / Kärntner Ring um eine Begehbare Trinkhalle Handelte oder um einen Tante Emma Laden?


Bild

Bild

Bild
Aus der Geschichte lernen heißt: Zukunft gestalten.

http://heinzkolb.npage.de

Benutzeravatar
HeikoStr
Beiträge: 60
Registriert: 26.02.2007, 14:29
Wohnort: GE-Horst
Kontaktdaten:

Beitrag von HeikoStr »

Laut Auskunft meiner Nachbarin, die dort bis ca. 1985/86 gewohnt hat, war es wohl eine begehbare Trinkhalle, wo man auch Lebensmittel kaufen konnte.
Inhaberin soll eine Frau Kornalewski gewesen sein.
Vielleicht weiss noch jemand anders mehr.
Grüsse, Heiko

Benutzeravatar
Heinz Kolb
Beiträge: 838
Registriert: 27.05.2009, 17:14
Wohnort: Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Beitrag von Heinz Kolb »

Trinkhalle und Gaststätte Geb an der Friedweide / Ecke Koststraße.
Bild


Bild
Aus der Geschichte lernen heißt: Zukunft gestalten.

http://heinzkolb.npage.de

Benutzeravatar
HeikoStr
Beiträge: 60
Registriert: 26.02.2007, 14:29
Wohnort: GE-Horst
Kontaktdaten:

Re: Trinkhallen in Horst.

Beitrag von HeikoStr »

Heinz Kolb hat geschrieben:Wer Erinnert sich an die Bude von Oma Zeles an der Johannastraße/ Ecke Weidwall?
Laut meiner Nachbarin war Zeles in etwa an der jetzigen Freifläche zwischen Glascontainer und Litfasssäule:
Bild(eigenes Foto im September 2014)
Grüsse, Heiko

Benutzeravatar
Heinz Kolb
Beiträge: 838
Registriert: 27.05.2009, 17:14
Wohnort: Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Beitrag von Heinz Kolb »

Ja sie war an der Rennbahnmauer, ich kenne die Bude noch, da meine Schwiegereltern in der Phönixstraße zwischen Weidwall und Johannastr. gewohnt haben.
Schade das es von der Bude keine Bilder gibt.
Glück auf!
Aus der Geschichte lernen heißt: Zukunft gestalten.

http://heinzkolb.npage.de

Benutzeravatar
Heinz Kolb
Beiträge: 838
Registriert: 27.05.2009, 17:14
Wohnort: Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Beitrag von Heinz Kolb »

Rund um das Horster St. Josef – Hospital gab es einmal vier Trinkhallen.
In den letzten Jahren wurden große Veränderungen am und um das Krankenhaus vorgenommen.
Das Krankenhaus war von der Buerer Straße her kaum zu Sehen.
Wenn man von der Friedweide die Innsbrucker Straße zur Buerer Straße hoch ging. Sah man wenn man an der Buerer Straße angekommen vom Krankenhaus nichts,
Es war durch ein Wohn- und Geschäftshaus in dem sich eine Pizzeria, Eisdiele und ein Kiosk befand Verdeckt. Dieses Haus musste vor ein paar Jahren der Erweiterung des heutigen Parkplatzes und der Verlegung des neuen Krankenhauses Eingange weichen.


Bild
Hier auf der Ecke stand ein Wohn- und Geschäftshaus in dem sich auch eine Trinkhalle befand.

Bild

Der Haupteingang zum Krankenhaus befand sich links neben der Kapelle,Bild
In diesem Gebäude befand sich die Trinkhalle Terinde.
Zuletzt geändert von Heinz Kolb am 13.09.2014, 12:55, insgesamt 1-mal geändert.
Aus der Geschichte lernen heißt: Zukunft gestalten.

http://heinzkolb.npage.de

Benutzeravatar
Heinz Kolb
Beiträge: 838
Registriert: 27.05.2009, 17:14
Wohnort: Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Beitrag von Heinz Kolb »

Diese Trinkhalle befindet sich an der Buerer Straße gegenüber dem Blumenladen Kaminski.


Bild
Aus der Geschichte lernen heißt: Zukunft gestalten.

http://heinzkolb.npage.de

Benutzeravatar
awg
Beiträge: 173
Registriert: 21.02.2009, 12:46
Wohnort: Horst, Erle, jetzt Schwerte

Beitrag von awg »

Heinz Kolb hat geschrieben:Diese Trinkhalle befindet sich an der Buerer Straße gegenüber dem Blumenladen Kaminski.


Bild
wenn ich mich nicht irre war hier in den 70er jahren eine pommesbude. diese wurde von einer früheren nachbarin betrieben. später ist die pommesbude dann zur burgstr./Essenerstr umgezogen.
Carpe Diem - nutze (lebe) den Tag .... und liebe das Leben
ich würde mich ja gerne geistig mit Ihnen duellieren, aber ich sehe Sie sind unbewaffnet

Benutzeravatar
Heinz Kolb
Beiträge: 838
Registriert: 27.05.2009, 17:14
Wohnort: Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Beitrag von Heinz Kolb »

War das etwa die Pommesbude Klemann?
Aus der Geschichte lernen heißt: Zukunft gestalten.

http://heinzkolb.npage.de

Antworten