Die fabelhafte Welt der Schrebergärten

Was so passiert, was mal passiert ist ...

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

paki
Beiträge: 7
Registriert: 26.04.2010, 23:02

Beitrag von paki »

Vielen dank euch beiden

Propietario
Beiträge: 432
Registriert: 05.11.2007, 23:46
Wohnort: Spanien und Recklinghausen

Gestaltung einer Gartenlaube

Beitrag von Propietario »

Bild

Gesehen im KGV Emschertal

Benutzeravatar
pixxel
Beiträge: 578
Registriert: 29.10.2007, 14:15
Wohnort: GE-Mitte

Beitrag von pixxel »

paki hat geschrieben:

Wir haben den Gedanken mit mehreren Leuten einen Schrebergarten zu mieten.
hallo paki,
was genau meist du denn damit: mit mehreren Leuten?

Ein Kleingarten wird an grundsätzlich nur an Vereinsmitglieder verpachtet. Eine Mitgliedschaft ist die Voraussetzung für einen Pachtvertrag.

Ein Pachtvertrag wird mit einem Mitglied und dessen Ehegatte oder Lebensgef. (Partnerschaftsmitglied) geschlossen.

Noch mehr Pächter sind lt. BKlgG für einen Kleingarten nicht vorgesehen. :wink:

Da kommt dann wohl eher ein Stück Grabeland in Frage.
LG pixxel

paki
Beiträge: 7
Registriert: 26.04.2010, 23:02

Beitrag von paki »

Das ist klar aber die Pacht kann man sich ja teilen ;-)

Benutzeravatar
pixxel
Beiträge: 578
Registriert: 29.10.2007, 14:15
Wohnort: GE-Mitte

Beitrag von pixxel »

paki hat geschrieben:Das ist klar aber die Pacht kann man sich ja teilen ;-)
why not? und die anstehende gartenarbeit praktischerweise auch :D
LG pixxel

Benutzeravatar
pixxel
Beiträge: 578
Registriert: 29.10.2007, 14:15
Wohnort: GE-Mitte

Beitrag von pixxel »

Auf der Horst vor 80 jahren... woher kommt dieser Name? Evtl. weiß es jemand?

http://www.derwesten.de/staedte/gelsenkirchen/
LG pixxel

Benutzeravatar
iwi
Beiträge: 1319
Registriert: 16.10.2008, 13:43
Wohnort: Rotthausen früher Bulmke

Die fabelhafte Welt der Schrebergärten

Beitrag von iwi »

Am Sonntag, dem 22.07.2012, gab der Shanty-Chor aus Herten
beim KGV "Auf der Horst" ein Konzert.

Bild

Lt. WAZ von heute soll der Name "Auf der Horst" von einer ehemaligen
Kneipe herkommen.

glückauf
iwi
Was Du nicht willst was man Dir tu', das füg auch keinem anderen zu.
www.rotthauser-netzwerk.de
www.rotthauser-post.de

Schacht 9
† 17.07.2016
Beiträge: 2418
Registriert: 04.07.2007, 21:45
Wohnort: Gelsenkirchen Bismarck

Beitrag von Schacht 9 »

Der Name "Auf der Horst" hat auch einen geschichtlichen Hintergrund. Einige Kötter und Waldsiedler im Emscherbruch waren dem Herren von Schloß Grimberg ein Dorn im Auge. Es gab immer Ärger um Jagd -und Baumfrevel. Es kam dann für diese Leute eine Umsiedlung von Buer in die Braubauerschaft. Der Graf von Nesselrode bot den Waldsiedlern auf seinem vor Haus Grimberg in der Nähe des Hüller Mühlenbaches liegenden Bruchländereien in der Kleinen Baut neue Siedlungsplätze zum Tausch an.
Nach Neuvermessungen der Ländereien erhielt die neue Siedlung den Namen "Auf der Horst".
Sie wurde benannt nach einer Flur am Hüller Mühlenbach, die diesen Namen schon vorher trug.

Text aus GELSENKIRCHEN IN ALTER UND NEUER ZEIT, Band 5

Schacht 9
† 17.07.2016
Beiträge: 2418
Registriert: 04.07.2007, 21:45
Wohnort: Gelsenkirchen Bismarck

Beitrag von Schacht 9 »

Bild
Blick aus der Laube in den Kleingarten.
Bild
Blumen bringen Lebensfreude.
Bild
Besonders in diesen Farben.Bild
Aber auch andere Farben sind schön.
Bild
Flagge zeigen bis wieder Schalke spielt.
Bild
Und noch einen schönen Gruß aus Nachbars Garten.

Benutzeravatar
pixxel
Beiträge: 578
Registriert: 29.10.2007, 14:15
Wohnort: GE-Mitte

Beitrag von pixxel »

@ Schacht 9

Das ist ja alles sehr interesant. Vielen Dank für die super Information. Dann muss ich mal gucken, wo ich mir das Buch besorgen kann.

Wunderschöne Bilder, da bekommt man gleich Lust in den Garten zu gehen.
LG pixxel

Benutzeravatar
fünfcent
Beiträge: 1044
Registriert: 23.05.2010, 19:05
Wohnort: Aufgewachsen in Hassel, jetzt Buer

Schrebergarten Erle

Beitrag von fünfcent »

Schrebergarten in Erle

[center]Bild

Bild

Bild

Bild[/center]
Zahme Vögel träumen von Freiheit… Wilde Vögel fliegen!

Oskar
Beiträge: 42
Registriert: 27.06.2012, 13:46
Wohnort: Rotthausen

Kennt jemand diese Pflanze?

Beitrag von Oskar »

Es wäre schön, wenn jemand den deutschen und/oder lateinischen Namen dieser Pflanze nennen könnte.
Vor längerer Zeit gab es darüber mal einen Artikel in der WAZ, nachdem jemand behauptet hat, die Pflanze blühe nur einmal und dann nie wieder. Darauf habe sich einige Kleingärtner gemeldet und die Sache richtig gestellt. Dabei wurde der Pflanzenname genannt. Diesen WAZ-Artikel habe ich leider nicht mehr zur Verfügung.

Bild

Gruß von Oskar

Benutzeravatar
Anne Bude
Beiträge: 1293
Registriert: 16.10.2008, 19:09
Wohnort: hart an den Grenzen

Beitrag von Anne Bude »


Benutzeravatar
Kartonski
Beiträge: 559
Registriert: 30.05.2010, 01:36

90 Jahre Bulmker Erlenkamp

Beitrag von Kartonski »

90 Jahre Kleingartenverein Bulmker Erlenkamp 29.06.2013

http://www.flickr.com/search/?q=Bulmker%20Erlenkamp
Lirum Larum Löffelstiel
Wer fragt, weiß ganz viel.
Wer nichts fragt, schweigt dann viel.

Schalkersteiger
Beiträge: 244
Registriert: 28.03.2010, 08:24
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von Schalkersteiger »

Wenn man in Bismarck die Straße "Am Stäfflingshof" bis zum Ende fährt entdeckt man diesen versteckten Schrebergarten.
Bild
Entdeckt am 25.06.2013
Es gibt noch viel zu entdecken.

Antworten