Fans - von damals bis heute

Dem Ball ist egal, wer ihn tritt!

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

Benutzeravatar
Heinz O.
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 15621
Registriert: 10.04.2007, 19:57
Wohnort: Erle bei Buer in Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Beitrag von Heinz O. »

es ist die Verbundenheit zwischen
1. der Thomas Gemeinde im Berger Feld und der Arena im Berger Feld, die Arena gehört also zur Thomas Gemeinde

2. betreut Norbert Filthaus auch die Kapelle in der Arena

3. ist Norbert Filthaus eingefleischter Schalke Fan

4. was spricht dagegen Gläubigen S04 Fans einen Gottesdienst anzubieten ?

5. darf die Kirche doch auch mal neue Wege gehen

6. gibt es soviel S04 Fans die anstellen des Vater Unsere das Schalke Unser beten


Man darf und soll nicht alles so verbissen sehen
(sagt ein Heinz O. , der weder mit der katholischen noch mit der evangelischen Kirche irgendwas am Hut hat,aber trotzdem sehr tolerant damit umgeht)
Micha

Irgendwie machen GEschichten süchtig .......

Düsterpunk
Beiträge: 696
Registriert: 09.04.2009, 16:47
Wohnort: Friedhof der freien Kultur Gelsenkirchen

Beitrag von Düsterpunk »

Es ist ein Sport- und kein Religionsverein. §2 hat Fuchs ja dankenswerterweise schon gepostet. Aber die Sektierer versuchen es ja schon seit längerem, u.a. mit ihrer Schalke-Bibel (sic!).
D.k.d.L.n.s.

pito
Abgemeldet

Beitrag von pito »

Wührer hat geschrieben:... Wir als Schalke sind doch nicht nur Christen, sondern auch Moslem, Juden, Atheisten. ...
Man kann schon die Frage stellen, warum gerade die Christen auf Schalke die Gläubigen ansprechen dürfen. Warum gibt es in oder an der Arena nicht auch Moschee und Synagoge? Könnte mir auch einen schönen, reichverzierten buddhistischen Tempel vorstellen. Ich mein wenn schon denn schon. Und vor jedem Anpfiff könnten die vier Priester in die Arena einlaufen und die Spieler auf ihre jeweilige Art segnen.

Babapapa
Abgemeldet

Beitrag von Babapapa »

@ pito: die spieler sind ja schon gesegnet, schliesslich sind sie schalker! :-)

: schalke :

HelmutW
Beiträge: 7024
Registriert: 18.02.2008, 21:13

Beitrag von HelmutW »

Babapapa
pito: die spieler sind ja schon gesegnet, schliesslich sind sie schalker!
.... oder ist es der viel gerühmte Geldsegen...... :wink:
Achtung..........
Sie verlassen gerade das Foto......
Für alle weiteren Schritte wird keine Haftung mehr
übernommen.......

pito
Abgemeldet

Beitrag von pito »

Wie wäre es mit etwas Voodoo zur Schwächung der gegnerischen Mannschaft?

Babapapa
Abgemeldet

Beitrag von Babapapa »

pito hat geschrieben:Wie wäre es mit etwas Voodoo zur Schwächung der gegnerischen Mannschaft?
schwarzgelbe püppchen samt nadel gibt es schon im internet zu kaufen!
doch man muss sich ja nicht darauf beschränken..
auch gerstenweihwasser soll seine wirkung bei den spielen voll entfalten!

Düsterpunk
Beiträge: 696
Registriert: 09.04.2009, 16:47
Wohnort: Friedhof der freien Kultur Gelsenkirchen

Beitrag von Düsterpunk »

Babapapa hat geschrieben:@ pito: die spieler sind ja schon gesegnet, schliesslich sind sie schalker! :-)

: schalke :
Im Gegensatz zu den Fans (die es aber auch nicht brauchen!)

Smilie fällt aus wegen falschen Farben!
D.k.d.L.n.s.

Benutzeravatar
hörmal
† 26. 03. 2014
Beiträge: 1698
Registriert: 26.06.2009, 08:33
Wohnort: GE-Altstadt
Kontaktdaten:

Beitrag von hörmal »

Bild
Ich bremse auch für Obst!
Rauchen verkürzt ihre Zigarette!

Benutzeravatar
Detlef Aghte
Beiträge: 4780
Registriert: 13.02.2007, 13:44
Wohnort: 45891 Gelsenkirchen

Beitrag von Detlef Aghte »

Bild
Bild
Bild
Bild
Meine Frau rief mich vorhin, als sie einen stark tätowierten Typen kommen sah. Als sie die Totoos sah, war gut :D
detlef
Wer durch des Argwohns Brille schaut,
sieht Raupen selbst im Sauerkraut
W. Busch

Benutzeravatar
uwe1904
Beiträge: 2783
Registriert: 02.01.2008, 00:18
Wohnort: GE-Rotthausen

Beitrag von uwe1904 »

Glückauf,
Schalke-Fans, nämlich Ultras Gelsenkirchen, haben mal wieder ein gutes Werk für GE getan, nämlich eine Spende an die Kinderklinik übergeben:
http://www.ultras-ge.de/2009/09/08/ultr ... derklinik/.
Ich finde es immer wieder bemerkenswert, wie diese "Chaoten, Hooligans, Säufer" (und welche ahnungslosen Vorurteile es sonst noch so gibt) sich mit GE identifizieren und im Rahmen ihrer Möglichkeiten Hilfestellung in verschiedenen Bereichen geben.
bwG
Uwe

Benutzeravatar
awe
Beiträge: 445
Registriert: 30.05.2008, 16:07
Wohnort: GE-Hessler

Beitrag von awe »

die UGE würd ich persönlich mal nicht zu den Hools oder Säufern zählen ...
bei Chaoten bin ich mir manchmal nicht sicher (grins)
Absolut gelungen fand ich - neben der von Dir angesprochenen Spende - den "Tag der Traditionspflege" an der Kampfbahn Glückauf!
:tick:

Benutzeravatar
rapor
Beiträge: 4910
Registriert: 31.03.2008, 18:57
Wohnort: Ückendorf

Beitrag von rapor »

Ultras gestern in Gütersloh an einem bewaffneten Angriff beteiligt.

http://www.presseportal.de/polizeipress ... rch=g%FCte rsloh
Signaturen lesen ist Zeitverschwendung!

ultra gelsenkirchen
Beiträge: 154
Registriert: 20.08.2008, 12:32

Beitrag von ultra gelsenkirchen »

rapor hat geschrieben:Ultras gestern in Gütersloh an einem bewaffneten Angriff beteiligt.

http://www.presseportal.de/polizeipress ... rch=g%FCte rsloh

Wo steht das Ultras aus Gelsenkirchen bewaffnet waren , bzw an den vorhergehenden angriffen beteiligt waren ?

Semmel
Beiträge: 1923
Registriert: 12.12.2007, 02:27
Wohnort: Altstadt, Killerspiele-Spieler :)

Beitrag von Semmel »

Mit "bewaffnet" sind wahrscheinlich die Knüppel gemeint.
Bloss ob die von den GE-Ultras geschwungen wurden kann man ja nich sagen da ja alle vermummt waren.
Von daher sehe ich die Meldung als mit Vorsicht zu geniessen, bevor es zu vorschnellen Vorurteilen kommt...
Ultras sind NICHT gleichbedeutend mit der damaligen Gelsen-Szene, bitte immer schön unterscheiden!
Geist ist da machtlos wo Macht geistlos ist

Antworten