Fans - von damals bis heute

Dem Ball ist egal, wer ihn tritt!

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

Benutzeravatar
blockka04
Beiträge: 1889
Registriert: 24.06.2008, 13:33
Wohnort: GE-Resse / Ex-Neustadt

Beitrag von blockka04 »

Alles richtig gemacht, Herr von und zu Waldbröl! :wink:

Da ist mir auch noch was in die Finger gekommen!


Irgendwann wird er uns dafür hassen! :shock:
Das Michelin-Männchen in der Glückaufkampfbahn (war ziemlich :cold: damals!)

Bild
Selbstverständlich klauen Dir Ausländer Deinen Job! Aber wenn Dir jemand ohne Geld, Kontakte und Sprachkenntnisse Deinen Job wegnehmen kann, bist Du vielleicht einfach nur Scheiße!“ Louis C.K.
Que hora son mi corazon! (Manu Chao)

Benutzeravatar
uwe1904
Beiträge: 2783
Registriert: 02.01.2008, 00:18
Wohnort: GE-Rotthausen

Beitrag von uwe1904 »

Glückauf,
Detlef Aghte hat geschrieben:Ich habe gerade noch ne Karte bekommen für Morgen.Somit bin ich dabei und werde vorher Schalker Unser verkaufen, am Eingang Nord
detlef
:D
Bild
Leider hielt sich die Zahl der Interessierten stark in Grenzen :(
bwG
Uwe

Benutzeravatar
Detlef Aghte
Beiträge: 4780
Registriert: 13.02.2007, 13:44
Wohnort: 45891 Gelsenkirchen

Beitrag von Detlef Aghte »

Hier mal bischen was nettes :roll:
Das schönste Tier im Revier, gestern gleich nach dem Derby gesehenBild
detlef
Wer durch des Argwohns Brille schaut,
sieht Raupen selbst im Sauerkraut
W. Busch

Semmel
Beiträge: 1923
Registriert: 12.12.2007, 02:27
Wohnort: Altstadt, Killerspiele-Spieler :)

Beitrag von Semmel »

uwe1904 hat geschrieben:Glückauf,
Detlef Aghte hat geschrieben:Ich habe gerade noch ne Karte bekommen für Morgen.Somit bin ich dabei und werde vorher Schalker Unser verkaufen, am Eingang Nord
detlef
:D
Leider hielt sich die Zahl der Interessierten stark in Grenzen :(
bwG
Uwe
Nuja, hab das Schalke Unser heute als Mitglied im Briefkasten gehabt.
Zwar einen Tag später als wär ich anne Arena gewesen, aber ich hatte eh keine Karte...
Geist ist da machtlos wo Macht geistlos ist

Benutzeravatar
uwe1904
Beiträge: 2783
Registriert: 02.01.2008, 00:18
Wohnort: GE-Rotthausen

Beitrag von uwe1904 »

Glückauf Semmel,
ich wollte auch nicht den löblichen Abonnenten wie dir auf den Schlips treten, aber ich glaube mal nicht, dass die 50+x Leute, die Detlef in den paar Minuten ansprach, als ich bei ihm stand, alle ein Abo haben :wink: .
Aber dass das SU nie die Auflage der Sport-Blöd erreichen wird, ist uns wohl allen klar...
bwG
Uwe

Semmel
Beiträge: 1923
Registriert: 12.12.2007, 02:27
Wohnort: Altstadt, Killerspiele-Spieler :)

Beitrag von Semmel »

uwe1904 hat geschrieben:Glückauf Semmel,
ich wollte auch nicht den löblichen Abonnenten wie dir auf den Schlips treten, aber ich glaube mal nicht, dass die 50+x Leute, die Detlef in den paar Minuten ansprach, als ich bei ihm stand, alle ein Abo haben :wink: .
Aber dass das SU nie die Auflage der Sport-Blöd erreichen wird, ist uns wohl allen klar...
bwG
Uwe
Fühl mich von Deinem Kommentar auch überhaupt nicht angesprochen, daher iss auch nix mit Schlips treten...
Klar wird das SU nie die Auflage der Sport-Blöd erreichen, aber dafür ist es persönlicher, informativer und vor allen Dingen auch lustiger, somit auch eindeutig besser :lol:
Als Schalker sollte man eh die Fan-Ini unterstützen (ist zumindest meine Meinung)
Geist ist da machtlos wo Macht geistlos ist

Benutzeravatar
uwe1904
Beiträge: 2783
Registriert: 02.01.2008, 00:18
Wohnort: GE-Rotthausen

"Einsingen" vor dem Derby

Beitrag von uwe1904 »

Glückauf,
vor dem Derby trafen sich mal locker gut 1500 Schalker am Treff des Fanprojekts, der Kampfbahn Glückauf.
Das war schon ein etwas surreales Szenario, eine Jugendmannschaft des Bezirksligisten DJK Teutonia Schalke trainierte auf dem Kunstrasen, während auf der Tribüne Love-Songs für den abendlichen Gegner angestimmt wurden :wink: .Bild
Dann wurde es heimelig :lol: :
mMn zu Recht im Stadion verboten, wurde hier das offensichtlich deutlich vorhandene Bedürfnis an Pyro ausgelebt.Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Atemberaubend!

Dann ging ein schwarz-gelber Schalteppich in Flammen auf, ob das alles aus dem BXB-Fanshop stammte, weiß ich nicht :lol: .
Nee, im Ernst, das Abzocken von gegnerischen Fanutensilien gab es auch schon in den 70ern, aber damals wie heute fand und finde ich es nicht akzeptabel. Ich unterstütze mit Herzblut "meine" Blauen, aber was es der Mannschaft/dem Verein bringen soll, Anhänger anderer Mannschaften zu berauben, habe ich in den 40+x Jahren meines Fandaseins noch nicht so ganz verstanden...Bild
Die folgende Schalparade gefiel mir deutlich besser.
Bild
Anschließend machte sich der Haufen auf zum gemütlichen Spaziergang zur Arena.
Bild
"Einige" Beamte in Grün passten auf, dass niemand von vorne die Wanderer belästigte.Bild
Der gesamte Marsch, ab dem Kanal abseits der Hauptverkehrsstraßen, verlief ohne Zwischenfälle, zumindest zeitweise aber ziemlich stimmgewaltig. Nett!Bild
Bild
Was dann folgte, wissen wir ja inzwischen ... .
bwG
Uwe (der das Grinsen nach dem dreckigen Derbysieg immer noch nicht aus dem Gesicht kriegt)

Benutzeravatar
Detlef Aghte
Beiträge: 4780
Registriert: 13.02.2007, 13:44
Wohnort: 45891 Gelsenkirchen

Beitrag von Detlef Aghte »

Bild
Bild
Schalker Feunde aus Enschede
Bild
Dem kann man sich anschließen

detlef
Wer durch des Argwohns Brille schaut,
sieht Raupen selbst im Sauerkraut
W. Busch

Benutzeravatar
Detlef Aghte
Beiträge: 4780
Registriert: 13.02.2007, 13:44
Wohnort: 45891 Gelsenkirchen

Beitrag von Detlef Aghte »

Als das Haus Görsmeier noch durch Schalke Aktionen auf sich aufmerksam machteBild J
Jürgen und Helmut, das zählt in Zukunft für euch
detlef
Wer durch des Argwohns Brille schaut,
sieht Raupen selbst im Sauerkraut
W. Busch

Benutzeravatar
Heinz O.
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 15626
Registriert: 10.04.2007, 19:57
Wohnort: Erle bei Buer in Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Beitrag von Heinz O. »

Ich hab vor ein paar Tagen einen Film gesehen:
Als Arbeiterjungs Fußballprofis wurden, und genau diese Szene wurde auch im Film gezeigt.

Übrigens: ein lohnenswerter Film mit vielen Szenen aus GE und von Schalke
Micha

Irgendwie machen GEschichten süchtig .......

von waldbröl
Abgemeldet

Beitrag von von waldbröl »

Auch auf Norderney gibt es Schalkefans.
Gesehen an einer Kneipe auf Norderney
Bild

Wolle

Wolf
Beiträge: 1943
Registriert: 24.02.2008, 20:05

Beitrag von Wolf »

@Heinz O.
Da kommen aber bei mir gaaaaaanz andere Bilder ............

Benutzeravatar
Heinz O.
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 15626
Registriert: 10.04.2007, 19:57
Wohnort: Erle bei Buer in Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Beitrag von Heinz O. »

Wolf hat geschrieben:@Heinz O.
Da kommen aber bei mir gaaaaaanz andere Bilder ............
:oops: bei mir jetzt auch :roll:
Micha

Irgendwie machen GEschichten süchtig .......

Benutzeravatar
uwe1904
Beiträge: 2783
Registriert: 02.01.2008, 00:18
Wohnort: GE-Rotthausen

Reaktion auf Rojeks "Freistellung"

Beitrag von uwe1904 »

Glückauf,
die Art und Weise, wie der Vorstand des S 04 den Fanbeauftragten Rolf Rojek entlassen hat und mit den Reaktionen einer "kleinen Gruppe" umgeht, hat ein "paar" Schalker zu der folgenden Stellungnahme veranlasst:
Schalker Fan-Club - Verband hat geschrieben:Unser Verein beugt sich nicht– ein Bekenntnis zu Demokratie und Nachhaltigkeit
Mittwoch, den 18. August 2010

Am gestrigen Abend trafen sich Vorstand und Aufsichtsrat des Schalker Fan-Club Verbandes, die Sprecherin der 22 SFCV-Bezirke, Vertreter aller großen Schalker Fanorganisationen und -gruppen, sowie das Schalker Fanprojekt. Es ging um die telefonisch übermittelte Nachricht des S04-Pressesprechers Rolf Dittrich, dass Rolf Rojek ab sofort nicht mehr der Fanbeauftragte sein kann (bis heute liegt uns dazu keine offizielle Mitteilung vor) und die daraus resultierenden Konsequenzen.

Vorab: Unser FC Gelsenkirchen - Schalke 1904 e.V. ist ein Verein mit einer erprobten und verlässlichen Satzung, einem eindeutigen Leitbild und bewährten demokratischen Strukturen, die einen kritischen und auch kontroversen Meinungsaustausch, sowie aktive Mitbestimmung und Einmischung nicht nur ausdrücklich zulassen, sondern auch einfordern. Wir erwarten, dass auch jeder festangestellte Mitarbeiter auf Zeit in diesem Verein – erst recht ein Vorstandsmitglied unsere demokratischen Strukturen akzeptiert, respektiert und diese geradezu mit Vorbildcharakter vorlebt. Es kann keinesfalls sein, dass demokratisch herbeigeführte Entscheidungen des obersten Beschlussorgans unseres Vereines, der Mitgliederversammlung, immer wieder in Frage gestellt, mürrisch/kritisch kommentiert und „Schuldige“ für Entscheidungen gesucht werden. Jedes Mitglied unserer Schalker Vereinsfamilie, jegliches Mitglied einer demokratischen Struktur, hat mehrheitlich herbeigeführte Beschlüsse zu respektieren. Das ist unser unwiderrufliches Verständnis von unserem Vereinsleben und unserer Demokratie. Wir werden dieses Verständnis nicht in Frage stellen lassen und vehement verteidigen.

Unabhängig von der Art und Weise, die der S04-Pressesprecher (immerhin zuständig für den Bereich „Kommunikation“) wählte, um den Beschluss zum Fanbeauftragten zu kommunizieren, zeigten sich alle Vertreter nahezu entsetzt darüber, wie man keine 04 Tage vor dem ersten Pflichtspiel ein solches „Fass“ aufmachen könne. Es ist geradezu beschämend, der Öffentlichkeit unterschwellig wiederholt zu suggerieren, wir Mitglieder und Fans seien Teil des „strukturellen Problems“ auf Schalke. Es ist unbestritten, dass gerade WIR Fans, ob organisiert oder unorganisiert, das nachhaltige Kapital und einen Teil der Einzigartigkeit und Einmaligkeit des großartigen S04 ausmachen. Beispiele alleine aus der letzten Saison sind zahlreich vorhanden – und sei es nur die Erinnerung an das letzte „Hühnerfell-Heimspiel“ gegen Werder Bremen. Wir sind ganz, ganz sicher NICHT verantwortlich für die unbestritten vielfältigen und gravierenden Probleme in unserem Verein, die auch wir sehen. Da uns im besonderen Maße die Probleme finanzieller Natur Sorgen bereiten, erledigen wir unsere Hausaufgaben als Mitglieder mit großer Sorgfalt. Das wird auch so bleiben, selbst wenn es noch einmal 50 Jahre bis zur nächsten Meisterschaft dauert. Denn Schalke ist weitaus mehr als das! Schalke ist für uns etwas viel Größeres, etwas viel Bedeutenderes.

- Unter den aktuellen Umständen kann und wird der SFCV am kommenden Samstag für unser Bundesligaspiel beim Hamburger SV nicht die Fanbeauftragten stellen. Diese Aufgabe wurde vom SFCV lediglich in Aalen kurzfristig noch einmal kommissarisch übernommen, um nicht mit Formfehlern gegen eventuelle DFL-Auflagen zu verstoßen und so großen Schaden von unserem S04 abzuwenden.

- Um daher die „normale“ Fanbetreuung legitimieren zu können, fordern wir – bis spätestens Freitag - die sofortige, schriftlich fixierte, Wiedereinsetzung der Fanbeauftragten Frank Arndt und Arthur Saager, insofern die DFL, die erst am heutigen Mittwoch u.a. zu diesem Thema tagt, nicht zu der Einschätzung kommt, dass Fanbeauftragte ab sofort im Verein angestellt sein müssen. Rolf Rojek hat sich freiwillig zum Verzicht auf dieses Amt entschlossen, um weitere Eskalationen zu vermeiden.

- Darüber hinaus fordern wir alle hauptverantwortlichen Beteiligten des S04 dazu auf, dringend den Weg zur Kommunikation zu finden, die seit Monaten bekannten Probleme und Fragen endlich anzugehen. Es mag sein, dass der direkte Dialog mit Fans, Fan-Clubs und Mitgliedern für neue Mitarbeiter, die solch demokratischen Verhältnisse nicht gewohnt sind, unbequem erscheint. Zweifelsohne lassen einige Aussagen (von Herrn Dittrich) sogar die Interpretation zu, dass wir „Fans“ zwar ein störendes Element für die tägliche Arbeit, aber leider auch zur Produktion von Stimmung, zur Aufrechterhaltung der tollen Rahmenbedingungen, wichtig und somit ein notweniges Übel sind. Dass faktisch seit fast über einem Jahr – seitdem wir Fans Felix Magath dringend zu einer Fan-Runde einluden - überhaupt keine Kommunikation mehr zwischen Fans und „Verein“ stattfindet und der Verantwortliche für „Kommunikation“ beim S04 uns links liegen lässt, ist ein untragbarer Zustand und muss unverzüglich ein Ende finden. Daher verlangen wir bis spätestens kommenden Mittwoch einen Gesprächstermin - so wie es sich in einer Vereinsfamilie gehört - innerfamiliär und gerne auch kritisch-kontrovers, jedoch auf jeden Fall konstruktiv. Im Rahmen dieses Gespräches wollen wir erfahren, wie man sich in Zukunft die Fanarbeit sowie auch die Kommunikation zwischen Fans und „Verein“ vorstellt. Ferner erwarten wir von dem Vorstandschef Felix Magath ein öffentliches Bekenntnis zu den demokratischen Strukturen des FC Schalke 04 e.V.

Jeder Fan oder Fan-Club, der sich mit unseren minimalen Forderung einverstanden erklärt, der sich mit der „kleinen Gruppe“ (Zitat Felix Magath) solidarisch erklärt und diesen minimalen Forderungen Nachdruck verleihen möchte, unterzeichnet diese Solidaritätsbekundung durch einfache Mail an: info@sfcv.de Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. und setzte bitte gerne auch das „Solidaritäts-Logo“ (Download auf www.sfcv.de – per Rechtsklick auf das Logo) auf seine (Fan-Club-) Homepage.

Unterstützer können das "Kleine-Gruppe-Logo" gerne als Avatar in einschlägigen Foren oder als Profilbild in facebook und anderen sozialen Netzwerken nutzen.

Gezeichnet, die „Kleine Gruppe“

Schalker Fan-Club Verband e. V.
Ultras Gelsenkirchen
FC Schalke 04 Supporters Club e. V.
Schalker Fan-Initiative e. V.
Schalker Fanprojekt
Gelsen-Szene
Hugos Gelsenkirchen
Chaos N5 Gelsenkirchen
Blue-White-Angels
Blau-Weiße Teufel
Blue-Magic Gladbeck
Fan-Club Höxter-Warburg
Fan-Club Nordbaden Pfalz
Fan-Club Blau-Weißer Mammut Ahlen
Fan-Club Heidschnucken Power - Lüneburger Heide e. V.
Fan-Club Schalker Jonges Düsseldorf
Fan-Club Rheinkanppen
Fan-Club Pälzer Buwe Ludwigshafen
Buerschenschaft
Fan-Club Krone-Knappen Themar
Fan-Club Königsblau Hohenlohe
Fan-Club Königsblau 2002
Fan-Club Blau und Weiss Enschede
Fan-Club Freundeskreis Süddeutschland
Fan-Club Blue-White Dragons Hattingen
Fan-Club Königsblau bis in den Tod Weimar
Fan-Club Blau-Weisse Kumpelz Vest RE
Fan-Club 100% Blau & Weiß
Fan-Club Kropper Knappen
Fan-Club The Royal Blues 1987
Fan-Club Blau-Weiß Saerbeck
Bosch-Bus
Fan-Club Blue-White Queens Fliedetal
Fan-Club Blau-Weiße Unstrutperle Nebra
Fan-Club Hearts 04
Fan-Club Blau Weisse VEBA Jungs e. V.
Fan-Club Lahneck/Lahnstein
Fan-Club Schalker Freunde Einbeck
Traditionsveteranen Gelsenkirchen
Fan-Club Einmal Blau immer Blau
Fan-Club Diersfordt
Fan-Club Moselpower Trier
Fan-Club Freigericht
Fan-Club Asbeck Auf Schalke
Fan-Club Nordkurve Obermain
Fan-Club Attacke ´94 Wettringen
Fan-Club Emspower ´88 Rheine
Fan-Club Eurofighter Ense Bremen
Fan-Club Meuterer GE
Fan-Club Blue Power Ückendorf
Fan-Club Aabach-Knappen 2001 e. V.
Fan-Club Königsblau Baukau 04
Fan-Club Ostfriesen Knappen
Fan-Club Blau-Weiße Hammer e. V.
Fan-Club Ostallgäu e. V.
Fan-Club Blue-White Invasion Werl & Ense
Fan-Club Blue White Vikings
Fan-Club Königsblaues Chemnitz e. V.
Fan-Club Wien Ingolstadt
Fan-Club Mainz-Kinzig-Knappen GE-lnhausen
Fan-Club Kerrlocher Knappen
1. Stan Libuda Fanclub 04
Fan-Club Fantastic Blue Reken
Fan-Club Ewigblaue Knappen Herne
Fan-Club Iron Blue 1983 Heidelberg
Fan-Club Königsblau Metelen 1997 e. V.
Fan-Club Schalker Revierknappen e. V.
NorthSide Schalke
Interessen GE-meinschaft FC Schalke 04
Fan-Club Knappen der Tabakstadt ´98
Fan-Club Blau-Weiße Schwarzwaldelche
Fan-Club Lot-Jonn Königsblau Solingen
Fan-Club Total Blau Stadtlohn ´91
Fan-Club Blue Giants Pr. Oldendorf
Fan-Club Chiemseeknappen 04
Fan-Club "Glückauf" Ramsbeck e. V.
Fan-Club Blau Weisse Schützen-Wertherbruch
Fan-Club Royal Blue Lingen
Fan-Club Schalker Klutis Ennepetal
Fan-Club Schalker Knappen Salzgitter
Fan-Club Attacke-Twesti
Fan-Club Königsblau Lohne
Fan-Club Blie & White Gauchos GE
Fan-Club Märkische Attacke 98 Neuruppin
Fan-Club Königsblau Gerlingen ´98
Fan-Club Blau-Weißes RUDEL
Fan-Club Königsblauer Virus
Fan-Club ANDERSRUM Auf-Schalke

tbc
Quelle

Ich frage mich wirklich, was Magath und sein Team geritten hat, ein paar Tage vor der neuen Saison solch ein Feuer zu legen.
Zu den Gründen der Abberufung Rolf Rojeks kann ich nix sagen, aber haben die Herren wirklich geglaubt, die Schalker Fanszene ließe sich für dumm verkaufen?
Vollig abgedrehte Kartenpreisentwicklung, Ein- und Verkaufspolitik, deren Erfolg momentan sehr fraglich ist, bewusste Ausgrenzung der organisierten Fanszene bei traditionell äußerst erfolgreichen Veranstaltungen (blau-weiße Nacht, Saisoneröffnung, ...), Kommunikation der Oberen mit den Fans=der Verein! nach Gutsherrenart - ich hoffe, FM&Co merken noch rechtzeitig, dass hier nicht WOB ist.
bwG
Uwe
P.S.: Ich glaube, die "kleine Gruppe" wird wachsen.
Schalke sind wir! : schalke :

Tante Edith sagte, ich solle doch aus gegebenem Anlass mal mein Avatar ändern. Jau!

von waldbröl
Abgemeldet

Beitrag von von waldbröl »

Ein Schalkefan durch und durch. Am Innenspiegel das Bärchen im Schalketrikot.
Bild

Wolle : schalke :

Antworten