Ruhr Zoo / Zoom Erlebniswelt

...

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

heen
Beiträge: 248
Registriert: 23.07.2018, 10:10
Wohnort: GE-Scholven

Re: Ruhr Zoo / Zoom Erlebniswelt

Beitrag von heen »

Sita ist tot.
Die Schimpansin wurde 50 Jahre alt. Innerhalb kurzer Zeit hat sich ihr Gesundheitszustand rapide verschlechtert und sie musste getötet werden.

Benutzeravatar
rapor
Beiträge: 4892
Registriert: 31.03.2008, 18:57
Wohnort: Ückendorf

Re: Ruhr Zoo / Zoom Erlebniswelt

Beitrag von rapor »

https://www.waz.de/staedte/gelsenkirche ... 03904.html
Ich bin irritiert, bisher war doch Lady die Älteste und schon über 50.

Vertan
https://www.waz.de/staedte/gelsenkirche ... 51140.html
Signaturen lesen ist Zeitverschwendung!

Benutzeravatar
rapor
Beiträge: 4892
Registriert: 31.03.2008, 18:57
Wohnort: Ückendorf

Re: Ruhr Zoo / Zoom Erlebniswelt

Beitrag von rapor »

https://www.waz.de/staedte/gelsenkirche ... 83992.html

Mir, als einem von ca. 27.000 Dauerkartenbesitzern fehlt der Zoo sehr. Allerdings trage ich, so wie die meisten anderen Karteninhaber nicht zusätzlich zum Umsatz bei. Bei diesem Wetter wäre der eh minimal vermute ich. dafür wäre mehr Personal vor Ort notwendig.
Für mich wäre es schön, wenn der Zoo, möglicherweise mit Ausnahme der Häuser geöffnet wäre. bei Spaziergängen am Kanal höre und rieche ich manchmal Tiere, aber das ist nur ein kläglicher Ersatz.
Signaturen lesen ist Zeitverschwendung!

Benutzeravatar
remutus
Beiträge: 2642
Registriert: 18.10.2007, 18:39
Wohnort: Schalke-Nord

Re: Ruhr Zoo / Zoom Erlebniswelt

Beitrag von remutus »

:rock1green: :sad:

Benutzeravatar
rapor
Beiträge: 4892
Registriert: 31.03.2008, 18:57
Wohnort: Ückendorf

Re: Ruhr Zoo / Zoom Erlebniswelt

Beitrag von rapor »

Es war ein Abschied nach langer Zeit: Nach 13 Jahren Gelsenkirchen hat Schimpanse King seine Gruppe in der ZOOM Erlebniswelt Afrika am Dienstag, 19. Januar, verlassen. Sein neues Zuhause: der Walter Zoo im schweizerischen Gossau in Schweiz. King kommt dort in eine Gruppe junger Schimpansen-Männchen, zukünftig bilden sie zusammen eine Männer-WG.

Boah, so alt ist er schon! Ich kenne ihn halt noch als er in der Kleingruppe mit Mama und Oma lebte. Rotzfrech zu der alten Lady.
https://www.waz.de/staedte/gelsenkirche ... 70555.html
Signaturen lesen ist Zeitverschwendung!

Benutzeravatar
brucki
Beiträge: 9290
Registriert: 23.02.2007, 22:50
Wohnort: Ückendorf

Re: Ruhr Zoo / Zoom Erlebniswelt

Beitrag von brucki »

Armateurfilmaufnahmen aus dem alten Ruhr-Zoo von WDR digit:

https://vimeo.com/174647180

Benutzeravatar
rapor
Beiträge: 4892
Registriert: 31.03.2008, 18:57
Wohnort: Ückendorf

Re: Ruhr Zoo / Zoom Erlebniswelt

Beitrag von rapor »

Dank dir fürs Einstellen. Da kamen mir wieder viele Erinnerungen und ich vermisse den Zoo heute noch mehr.
Warum wird ein so großer Park geschlossen? Nur weil man Freude haben könnte?
Auf der Erzbahntrasse ist oft mehr los, als im Zoo und in Parks und auf Friedhöfe darf man auch. Und Man*Innen auch.
Signaturen lesen ist Zeitverschwendung!

Benutzeravatar
rapor
Beiträge: 4892
Registriert: 31.03.2008, 18:57
Wohnort: Ückendorf

Re: Ruhr Zoo / Zoom Erlebniswelt

Beitrag von rapor »

Als Zoofan habe ich in unseren GG mal wieder etwas erfahren, daß mir unbekannt war. Herzlichen Dank an heen für das Einstellen der Chronik.
Im Ruhr Zoo gab es eine Eisbärenjagd, die leider mit dem Tod des Bären endete.
Ich mußte gerade daran denken, als in der Lokalzeit gezeigt wurde, wie Lara (Eisbär-Mama) von den Spendensammlern gefüttert wurde. Unsere springen da nicht aus dem Gehege.
heen hat geschrieben:
15.02.2021, 20:00
Donnerstag, den 17. November 1960
Im Ruhr-Zoo brach am Nachmittag ein Eisbär aus, indem er, von einem tragenden Weibchen wiederholt stark bedrängt, den Sprung über den breiten Wassergraben wagte. Die Zurückbringung ins Gehege mißlang, obwohl man die Bärin inzwischen eingesperrt hatte. Dreißig Feuerwehrmänner und Polizeibeamte kamen den Tierwärtern und leitenden Männern des Zoos zu Hilfe. Als nach über zweieinhalbstündiger Jagd die Dunkelheit hereinbrach, mußte man mit Fackeln arbeiten, was das Tier noch unruhiger machte. So mußte sich Direktor Glenewinkel schweren Herzens, um keine Menschenleben in Gefahr zu bringen, entschließen, den Befehl zum Erschießen des Tieres zu geben. Eine Salve von sieben Schüssen aus Polizeikarabinern streckte das sechs Jahre alte einzige Eisbärenmännchen des Zoos nieder. Die Hoffnung auf einen saftigen Bärenschinken erfüllte sich leider nicht: das Fleisch erwies sich als trichinenhaltig.
Signaturen lesen ist Zeitverschwendung!

Benutzeravatar
rapor
Beiträge: 4892
Registriert: 31.03.2008, 18:57
Wohnort: Ückendorf

Re: Ruhr Zoo / Zoom Erlebniswelt

Beitrag von rapor »

...regen an, „dass zur nächsten Ministerpräsidentenkonferenz die Öffnung der Zoom Erlebniswelt in Gelsenkirchen ermöglicht wird...

https://www.waz.de/staedte/gelsenkirche ... 93199.html
Signaturen lesen ist Zeitverschwendung!

Benutzeravatar
Heinz H.
Beiträge: 7807
Registriert: 17.10.2007, 16:54
Wohnort: GE-Buer

Re: Ruhr Zoo / Zoom Erlebniswelt

Beitrag von Heinz H. »

Re: Gelsenkirchen im Fernsehen
rapor hat geschrieben:
16.02.2021, 20:01
In der Lokalzeit gerade ein Bericht über die Spendenaktion für den Zoo. WAZ berichtete auch darüber, Bezahlschranke
https://www.waz.de/staedte/gelsenkirche ... 37665.html
Bin gerade bei Facebook fündig geworden...
Krass! Zoo-Fan sammelt über 30.000 € Spenden
Michael Döring war vor Corona jeden Tag in der Zoom Erlebniswelt. Weil dem Zoo gerade die Einnahmen fehlen, wollte er ein bisschen Geld sammeln - und ist jetzt selbst ganz sprachlos, wie viel zusammengekommen ist.
https://www.facebook.com/wdrlokalzeitru ... 1003781213

Lokalzeit Ruhr berichtete am 16.02.2021 über die Aktion.

https://www1.wdr.de/mediathek/video/sen ... n-102.html

Ein richtig toller Film! :2thumbs:
"Gelsenkirchen kann wirklich froh sein, dass es Buer hat."
Dr. Peter Paziorek

Benutzeravatar
rapor
Beiträge: 4892
Registriert: 31.03.2008, 18:57
Wohnort: Ückendorf

Re: Ruhr Zoo / Zoom Erlebniswelt

Beitrag von rapor »

Brief an Merkel: Zoos in NRW leiden unter dem Lockdown
Naja, da können sehr Viele schreiben...

https://www1.wdr.de/nachrichten/rheinla ... n-100.html
Signaturen lesen ist Zeitverschwendung!

Benutzeravatar
Pedder vonne Emscher
Beiträge: 2821
Registriert: 04.04.2014, 16:23
Wohnort: anne Emscher
Kontaktdaten:

Re: Ruhr Zoo / Zoom Erlebniswelt

Beitrag von Pedder vonne Emscher »

Wie die FAZ heute berichtet, gibt es u. a. für zoologische Gärten Hoffnung auf baldige Öffnung. Auch in Regionen, die "nur" unter der 100er-Marke liegen. Es soll dann eine eingeschränkte Öffnung geben, d. h. für Besucher mit vorheriger Terminbuchung.

Benutzeravatar
rapor
Beiträge: 4892
Registriert: 31.03.2008, 18:57
Wohnort: Ückendorf

Re: Ruhr Zoo / Zoom Erlebniswelt

Beitrag von rapor »

An Ostern wäre der Zoo bei gutem Wetter sicher ein No-Go für mich, wie andere Parks z.B. Kaisergarten oder Rombergpark auch.
Eine Anmeldung war zwischen den Locks schon z.B. in Köln und Wuppertal notwendig. Man buchte ein Zeitfenster zum Eintritt, vormittags oder ab späten Mittag und bekam die bestätigung aufs Smartphone. Warum das nicht so weiter gehandhabt werden konnte, verstehe ich nicht. Die Besucherzahl hätte angepasst werden können, viele Tierhäuser waren geschlossen oder der Eintritt begrenzt. Im Winter eher recht problemlos möglich. Aber nee...
ich hab schon nachgeschaut, welche Zoos es in Rheinland-Pfalz gibt, die haben offen. Aber nix besonders reizvolles gefunden. Brandenburg Sachsen-Anhalt haben aquch ihre Zoos geöffnet, sind aber nicht in Reichweite. Ohne privates Fluggerät.
Signaturen lesen ist Zeitverschwendung!

Benutzeravatar
rapor
Beiträge: 4892
Registriert: 31.03.2008, 18:57
Wohnort: Ückendorf

Re: Ruhr Zoo / Zoom Erlebniswelt

Beitrag von rapor »

...Liegt die Inzidenz zwischen 50 und 100, sollen Handel und Kulturstätten mit Termin besucht werden können

Ist ein Zoo eine Kulturstääte? Dann solte ein Besuch bald möglich sein.
Signaturen lesen ist Zeitverschwendung!

Doppelgänger
Beiträge: 399
Registriert: 05.05.2010, 15:52

Re: Ruhr Zoo / Zoom Erlebniswelt

Beitrag von Doppelgänger »

Natürlich kann man sagen: besser als nichts. Aber solange die Häuser geschlossen sind, es keine Gastro gibt und möglicherweise auch draußen eine Maske getragen werden muss, werden Zoos keinen Cent von mir sehen. Das Versagen liegt bei der Politik - schon richtig. Aber trotzdem bringt mir ein sehr eingeschränkter Besuch halt nix.

Antworten