Ruhr Zoo / Zoom Erlebniswelt

...

Moderatoren: Verwaltung, Redaktion-GG

Benutzeravatar
rapor
Beiträge: 5882
Registriert: 31.03.2008, 18:57
Wohnort: Ückendorf

Re: Ruhr Zoo / Zoom Erlebniswelt

Beitrag von rapor »

Danke für die lieben Worte. Nach fast 2 jahrzehnten Bühnenunwesen hab ich da keine Probleme, das Team war aber auch sehr nett, ebenso die Dame vom Zoo. Der Bericht ist gut gemacht, es wird nichts verfälscht dargestellt, mir wurden keine Worte in den Mund gelegt, es hat einfach Spaß gemacht.. Die Mitarbeiter von der Öffentlichkeitsarbeit fragte mich, ob ich wohl ihren Job haben wollte, da ich so positiv über den Zoo sprach. Im Vorfeld machte ich mir natürlich gedanken und kam wieder darauf, das gerade die weitläufigkeit des geländes, der Verzicht auf die direkte Aneinandereiung von Gehegen und die gestaltete Umgebung, den Zoom so einzigartig machen.
Von 8.30 bis 11.30 waren wir unterwegs, ich habe auch versucht auf das Forum hinzuweisen, fürchte aber, sie war mit ihrer Arbeit zu beschäftigt.
Wir waren nur in Afrika unterwegs, gut auch das Gespräch mit Frau Wolff von den Löwen. Leider konnte ich gestern morgen nicht zum Presse-Geburtstagstermin.
Spannend die Begegnung im Afrikahaus bei den Chimps. Dort war zeitgleich ein Phototermin für die Studie mit den Spiegeln, darüber ein Bericht in der PrintWAZ. Das Einsammeln (lassen) war spannend, junge Affen, suchten sie nach Erklärung durch die Pflegerin, viereckig, diese Größe, und tauschten sie gegen belohnungen ein, Weintrauben, Nüsse.
Gerade die beiden älteren Kinder, stellten mit den unzerbrechlichen Polyurethen-Spiegeln alles Mögliche, werfen oder daraufherumrutschen eingeschlossen.
Ach ja, vor dem Einsammeln schauten sie erst für ein Okay zum Boss herüber, sonst hätten sie es nicht gemacht.
Lady interessierte das alles nicht, sie hatte sich vor dem Trubel zurückgezogen und mich deshalb auch nicht, wie oft, begrüßt.

Erst morgen werde ich wieder dort sein, da ich zurzeit meinen lädierten Zeh schonen soll.
Signaturen lesen ist Zeitverschwendung!

Benutzeravatar
exbulmker
Beiträge: 850
Registriert: 01.02.2007, 23:11
Wohnort: Erle

Re: Ruhr Zoo / Zoom Erlebniswelt

Beitrag von exbulmker »

rapor hat geschrieben:
06.10.2022, 12:18
Beitrag soll morgen in der Lokalzeit kommen.
Glückwunsch, ein toller Beitrag mit authentischer Präsentation; könnte ich wohl nicht.

Und noch etwas, man sieht plötzlich ein Gesicht, einen Menschen hinter dem Avatar hier, das verändert den Blickwinkel und die persönliche Einstellung.
Die Friedhöfe sind voll mit Menschen, die zu Lebzeiten als unersetzlich galten.

Benutzeravatar
remutus
Beiträge: 3736
Registriert: 18.10.2007, 18:39
Wohnort: Schalke-Nord

Re: Ruhr Zoo / Zoom Erlebniswelt

Beitrag von remutus »

Und allerbeste Werbung für den Zoo.

Benutzeravatar
rapor
Beiträge: 5882
Registriert: 31.03.2008, 18:57
Wohnort: Ückendorf

Re: Ruhr Zoo / Zoom Erlebniswelt

Beitrag von rapor »

Das Elend hat viele Gesichter.

Das mache ich gern und mit gutem Gewissen.
Die Sache mit den Präriehunden ist noch unklar, man forscht noch nach den Umständen und der Todesursache, erfuhr ich im Gespräch.

Ich habe an den Zoo und den WDR geschrieben und mich für die gute Zusammenarbeit bedankt undd dabei explizit auf unser Forum hingewiesen, mit Link.
Signaturen lesen ist Zeitverschwendung!

Benutzeravatar
remutus
Beiträge: 3736
Registriert: 18.10.2007, 18:39
Wohnort: Schalke-Nord

Re: Ruhr Zoo / Zoom Erlebniswelt

Beitrag von remutus »

Elend verstehe ich nicht.

Benutzeravatar
rapor
Beiträge: 5882
Registriert: 31.03.2008, 18:57
Wohnort: Ückendorf

Re: Ruhr Zoo / Zoom Erlebniswelt

Beitrag von rapor »

Es ging um das Gesicht hinter dem Avatar und mir kam der Spruch:"Das Elend hat viele Gesichter, wie gefällt ihnen meins?" in den Sinn.
Hatte ich mal auf einem Schild bei einer Aktion stehen bei der ich als Bettler auftrat.

Ich hab immer noch "zeh" und war die ganze Woche nicht im Zoo.
Signaturen lesen ist Zeitverschwendung!

Benutzeravatar
rapor
Beiträge: 5882
Registriert: 31.03.2008, 18:57
Wohnort: Ückendorf

Re: Ruhr Zoo / Zoom Erlebniswelt

Beitrag von rapor »

So eben zurück.
Die Tigerdame ist noch nicht angekommen, was anstelle des Bituronggeheges dahinkommt ist geheim, die Hängebrücke ist begehbar, aber leider nicht mehr so schwingfähig, irgendwie stabiler.
Bei Pinguinen und Kühe herrscht sexuelle Verwirrung oder Vielfalt. Frau meier und Vroni versuchten es miteinander und zwei Pinguine wechselten nach einiger zeit die Positionen, was nicht erfolgreich wirkte.
Es ist wunderbar herbstlich im Zoo.

Ach ja, die Schweine dürfen noch mehr nicht gefüttert werden, wegen Schweinepest und weil sie sich lang die dies Jahr sehr zahlreichen Eicheln reinhauen.
Die Hühner bei den Schildkröten sind auch vom Publikum weggeschlossen, vermutlich wegen Vogelgrippengefahr.
Signaturen lesen ist Zeitverschwendung!

Benutzeravatar
rapor
Beiträge: 5882
Registriert: 31.03.2008, 18:57
Wohnort: Ückendorf

Re: Ruhr Zoo / Zoom Erlebniswelt

Beitrag von rapor »

Tamika heißt unser neues Tigerweibchen.
https://www.zoom-erlebniswelt.de/presse ... nen-namen/

Das große becken in Afrika, da wo die African Queens fahren, ist auch ein Rückhaltebecken. Das erfuhr ich vom Vater eines meiner kleinen Patienten. Dieser arbeitet bei der Emschergenossenschaft.
Die Flamingos sind seit dem Wochenende nicht mehr dort, sondern in ihrem geschützten Innengehege. Sie werden wohl für die nächsten warmen Tage auch nicht noch einmal umgesiedelt. Das könnte zu stressig für sie sein.

Heute war ich zu meinem jährlichen Besuch im Zoo der Stadt der Fehlfarben. Das ist immer wieder eine Umstellung mit den vielen Gittern und Zäunen. Die beiden Löwinnen sind nun ca. 2 Jahre alt, der Löwe wirkt gegen unseren (Ex Doofmunder) Bantu sehr äh...jugendlich.
Ein neues Robbengehege ist in Bau, mehrere Häuser leider geschlossen.
Das schöne Wetter gibt mir gute gelegenheit weitere Zoos der Ruhrtopcard abzuarbeiten. Ich freue mich auf Hamm und Wuppertal mit dem Elefantenbaby.
Signaturen lesen ist Zeitverschwendung!

Benutzeravatar
rapor
Beiträge: 5882
Registriert: 31.03.2008, 18:57
Wohnort: Ückendorf

Re: Ruhr Zoo / Zoom Erlebniswelt

Beitrag von rapor »

Heute war ich im Zoo Wuppertal, nach unserem mein Lieblingszoo hier in der Ecke.
Ziel war sofort das Elefantengehege, um die kleine Mali, 2 Wochen alt, zu sehen.
Die Elefanten dort leben gut in der Gruppe zusammen, nur der Bulle ist separiert in einem Extragehege.
Die Kleine ist sehr agil, rennt begeistert mit wehenden Ohren umher. Da diese rückseitig rosa sind, wirkt es sehr putzig.
Und dann gab es die große Waschaktion. Die Pfegerinnen und Pfeger haben engen Kontakt zu den Tieren, anders als in Köln.
Ein Gebiet wurde mit einen Seil abgetrennt und die Tiere zu zweit hineingeleitet.Malis Mutter war in der ersten Gruppe, legte sich bereitwillighin, nach einem ersten Waschgang mit dem Kärcher. Mali wollt die Mama nicht am Boden und rannte um sie herum und stieß mit dem Kopf gegen sie, wirkte aber nicht besorgt. Dann legte sie sich dazu. Sie ließ sich ebenso gern abspritzen, war nur sehr verspielt. Zu verspielt für eine durchgehende Handwäsche, die ihre Mutter sichtlich genoß.
Ein anderes, älteres Jungtier wollte sich immer wieder vordrängen und musste zurückgewiesen und beschäftigt werden.
Ein tolles Erlebnis für uns Zuschauer, beliebte Alltagsroutine für die afrikanischen Dickhäuter.
Später sah ich noch drei Jungtiere bei spielerischen Kämpfen, auch beeindruckend.
Der grüne Zoo Wuppertal ist immer einen Besuch wert, jedes Jahr entwickelt er sich weiter. Durch die bergige Lage sollte man gut zu Fuß unterwegs sein.
Als nächster Tierpark ist die Tah´ge Hamm an der Reihe.
Morgen Sonntag natürlich wieder der Zoom, der schon auf Halloween getrimmt wird.
Signaturen lesen ist Zeitverschwendung!

Benutzeravatar
remutus
Beiträge: 3736
Registriert: 18.10.2007, 18:39
Wohnort: Schalke-Nord

Was für Tiere sind das?

Beitrag von remutus »

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

An keinem der Bilder wurde etwas radiert oder eingefügt

Benutzeravatar
rapor
Beiträge: 5882
Registriert: 31.03.2008, 18:57
Wohnort: Ückendorf

Re: Ruhr Zoo / Zoom Erlebniswelt

Beitrag von rapor »

Gut gemacht dein Rätsel und, wie immer, mit super Photos.
Das untere Wesen wurde gestern abgebaut denke ich, das war nur zu Halloween da und lebte nicht wirklich.

darüber Chimpaugen?
Darüber eine Giraffenzunge, sehr schön erwischt.
Dann hab ich keine Ahnung, erinnert mich an einen Vogel, aber wo ist der Schnabel, ich schiebe es auf...
Dann vermute ich Nashornhaut
Dann schiebe ich wieder auf Ganz oben tippe ich auf ein Erdmännchen.

Wenn ich wieder in den Zoo darf, hoffentlich am Sonntag schon, berate ich mich mal mit anderen Zoogängern.

Danke für die tolle Idee.

Jetzt leider erst ab 10 Uhr geöffnet.
Signaturen lesen ist Zeitverschwendung!

Benutzeravatar
remutus
Beiträge: 3736
Registriert: 18.10.2007, 18:39
Wohnort: Schalke-Nord

Re: Ruhr Zoo / Zoom Erlebniswelt

Beitrag von remutus »

Auch ich wünsche schnelle Gesundung.
3 richtige von 7 - immerhin.
Der Vogel sah mal anders aus, es steckt eine Tragödie dahinter, aber da er hier in Vollpension lebt, leidet er nicht allzusehr.

Benutzeravatar
Minchen
Beiträge: 3022
Registriert: 05.01.2009, 18:12
Wohnort: Rotthausen

Re: Ruhr Zoo / Zoom Erlebniswelt

Beitrag von Minchen »

Wir sahen kürzlich im Wildwald Vosswinkel eine Gans, bei der der obere Teil des Schnabels zur Seite geknickt war (sah aus wie ein Geburtsfehler).
Jedenfalls konnte man deutlich erkennen, wieviele Zähne so eine Gans hat. Wusste ich nicht.

Die vermutete Nashornhaut hatte ich für Rinde gehalten. Vom Baumtier. :o
Kassandra war doch eine furchtbare Populistin.

Das ist die Seuche unserer Zeit: Verrückte führen Blinde.
(Shakespeare, König Lear)

Benutzeravatar
rapor
Beiträge: 5882
Registriert: 31.03.2008, 18:57
Wohnort: Ückendorf

Re: Ruhr Zoo / Zoom Erlebniswelt

Beitrag von rapor »

Wieso habe ich Chimpaugen geschrieben?
Die kenne ich gar nicht...

Was habe ich denn falsch? Von den noch nicht entdeckten Chimpaugen mal abgesehen.
Signaturen lesen ist Zeitverschwendung!

Benutzeravatar
remutus
Beiträge: 3736
Registriert: 18.10.2007, 18:39
Wohnort: Schalke-Nord

Re: Ruhr Zoo / Zoom Erlebniswelt

Beitrag von remutus »

rapor, richtig erkannt hast Du das Nicht-Lebewesen unten, die Giraffe und die Nashornhaut.
Schimpanse? falsch
Vogel reicht nicht.
Erdmännchen? Nö.
Für das hornige Gebilde (2.von oben) hast Du nichts angegeben.

Antworten