Ruhr Zoo / Zoom Erlebniswelt

...

Moderatoren: Verwaltung, Redaktion-GG

Benutzeravatar
rapor
Beiträge: 5882
Registriert: 31.03.2008, 18:57
Wohnort: Ückendorf

Re: Ruhr Zoo / Zoom Erlebniswelt

Beitrag von rapor »

Der Tunnel des Seelöwenbeckens leckt wieder.
Nachdem der Schaden eigentlich behoben war, steht jetzt Wasser, mit nicht trittfest gefrorener Oberfläche, vor dem Tunnel. Erstaunlicherweise war er (noch) nicht gesperrt. Sonst wird jede glatte Fläche sofort gesperrt. War auch früh heute. Und echt kalt.
Als die Sonne durchkam war es gefühlt sofort milder.
bester Platz war der Lüfter am Oranggehege, Sitzheizung mit Gebläse.

gestern war große ele-Weihnachtsfeier, heute wurde eine Menge Technik abgebaut. Ele verdient ja auch gut genug für eine Feier bei der Auf- und Abbau läner dauert als die Veranstaltung.
Ob alle Kunden eingeladen waren?
Signaturen lesen ist Zeitverschwendung!

Benutzeravatar
rapor
Beiträge: 5882
Registriert: 31.03.2008, 18:57
Wohnort: Ückendorf

Re: Ruhr Zoo / Zoom Erlebniswelt

Beitrag von rapor »

Ein alter Biber oder Biberin oder ein Biberndes ist gestorben.
Dadurch findet das junge Männchen jetzt Anschluß und sie kuscheln zusammen im Bau.
Signaturen lesen ist Zeitverschwendung!

Benutzeravatar
remutus
Beiträge: 3737
Registriert: 18.10.2007, 18:39
Wohnort: Schalke-Nord

Knabberziege

Beitrag von remutus »

Bild

Benutzeravatar
kleinegemeine01
Beiträge: 8543
Registriert: 27.01.2008, 22:09
Wohnort: Gelsenkichern

Re: Ruhr Zoo / Zoom Erlebniswelt

Beitrag von kleinegemeine01 »

rapor hat geschrieben:
16.12.2022, 08:14
Aus einenem Freizeitpark in Furuvik in Schweden sind 7 Schimpansen aus ihrem Gehege entkommen und haben das Gebäude verlassen. Nach Angaben des Parks wurden 3 erschossen, 4 kehrten ins Haus zurück. Sie konnten aber nicht ins Gehege zurück gebracht werden, bzw. dazu veranlaßt werden dahin zurückzukehren.
Zur Nacht wurde das Gebäude von Pflegern verlassen, um heute weiter fortzufahren.
In der Presse hier heißt es, die Tiere wurden erschossen, da zu wenig Betäubungsmittel vorhanden waren. Auf der Parkseite wird geschrieben, es wäre nicht möglich gewesen nah genug heran zu kommen und zu gefährlich gewesen.

Der kleine Elefantenbulle in Wuppertal starb an Tetanus wurde jetzt festgestellt. Da Tetanus bei afrikanischen Elefanten bisher nicht bekannt war, sind die Tiere auch nicht geimpft.
traurig, sehr traurig

am Ende sind wir Menschen nicht in der Lage ein kleines Mistverständnis zufriedenstellend zu regeln
ich hoffe die Schüsse waren enorm erfolgreich sofort tötend

Freizeitpark mal anders - die Gefangenen packen aus

Benutzeravatar
rapor
Beiträge: 5882
Registriert: 31.03.2008, 18:57
Wohnort: Ückendorf

Re: Ruhr Zoo / Zoom Erlebniswelt

Beitrag von rapor »

Darüber habe ich auf der Homepage nichts gefunden.
In der Übersetzung war interessanterweise nicht von Tieren, sondern Personen die Rede.

Heute war wieder ein wunderschöner Zootag.
Erstmals habe ich Cora, die Graupapageiin(?), der/die/das Graupapagei oder Mamagei, in der Aussenvoliere erlebt. Sie war sehr muter und aktiv, pfiff und sprach viel, "Hallo, guten Morgen nein", sie ahmt auch ihre jetzigen Kollegen, also andere Vögel nach.
Coco kam nicht raus, beteiligte sich aber im Hintergrund mit Pfiffen.
Insgasamt schien das gute Wetter Tiere anzuregen, naja, die Tiger chillten indoor.
Gestern habe zum 2. mal unseren Schlank-Lori gesehen. Er wurde gefüttern, ließ sich recht lang bitten.
Der Andrang heute war für die Jahreszeit beträchlich, sogar eine Schlange an der Kasse.
Signaturen lesen ist Zeitverschwendung!

Benutzeravatar
rapor
Beiträge: 5882
Registriert: 31.03.2008, 18:57
Wohnort: Ückendorf

Re: Ruhr Zoo / Zoom Erlebniswelt

Beitrag von rapor »

A Seppl was born!
Frau Meier hat gestern einen gesunden Bullen zur Welt gebracht.Die Hinterwälder Kuh solte schon um den 28.12. herum werfen, hat sich aber etwas mehr Zeit gelassen. Das geburtsgewicht des Kleinen betrug 28 Kilogramm, heute wiegt er vermutlich schon 30kg.
Es liegt da, das Kälbchen, auf Heu und auf Stroh, Besucher und Mutter betrachten es froh.

Eins der großen Chimpsmännchen hat eine üble Verletzung am Handgelenk / Unterarm, wodurch sie verursacht wurde konnte ich noch nicht erfahren. Ich beobachte ihn und 2 weitere Affen bei intensiver Körperpflege des Chefs. Vielleicht gab es zuvor den Versuch die Hierachie neu zu ordnen.

Eine junge Witwenpfeifergans im Afrikahaus war auf der Suche nach einem Brutplatz in den tieferliegenden Besuchergang am Hippobecken geraten und fand nicht mehr heraus. Durch die Scheibe konnte sie die anderen Gänse sehen, aber nicht dahingelangen. bei meiner Anhäherung regte sie sich noch mehr auf. Ein gerufener Pfleger konnte sich ihr besser nähern und sie hinausbringen.
Signaturen lesen ist Zeitverschwendung!

Benutzeravatar
rapor
Beiträge: 5882
Registriert: 31.03.2008, 18:57
Wohnort: Ückendorf

Re: Ruhr Zoo / Zoom Erlebniswelt

Beitrag von rapor »

Der Chimp hat keine Verletzung davongetragen, es bildete sich eine (Eiter)Beule die aufplatzte. Er wird behandelt.

Antonia ist im Innengehege, weil sie nicht mehr so gut mobil ist. Man befürchtet sie könnte ins Becken stürzen und nicht mehr herauskommen. Ist ja auch schon eine alte Dame und der Wasserstand sehr niedrig, das Ufer dementsprechend hoch.

Seppl entwickelt sich prächtig, Mutter Frau Meier passt gut auf ihn auf.
Signaturen lesen ist Zeitverschwendung!

Benutzeravatar
rapor
Beiträge: 5882
Registriert: 31.03.2008, 18:57
Wohnort: Ückendorf

Re: Ruhr Zoo / Zoom Erlebniswelt

Beitrag von rapor »

Signaturen lesen ist Zeitverschwendung!

Benutzeravatar
rapor
Beiträge: 5882
Registriert: 31.03.2008, 18:57
Wohnort: Ückendorf

Re: Ruhr Zoo / Zoom Erlebniswelt

Beitrag von rapor »

Heute ist wieder einmal Erlebnistag für die Löwen und Hyänen.
Die Löwen bleiben im Innengehege mit Sicht auf ihr Revier. Dieses wird nun den Hyänen zur Verfügung gestellt. Dafür wurde schon beim Bau ein Durchgang zwischen den benachbarten Gehegen eingeplant.
Die beiden Hyänen bewegten sich lebhaft auf dem gelänge, beschnuppten intensiv alles, besonders einige von den Löwen benutzte sachen und wälzten sich auch darauf. Nun sind diese mit dem geruch der Hyänen behaftet.
Dies wird bei den Löwen, die wenig amüsiert das Geschehen wachsam und angriffslustig verfolgten, zu heftigen Reaktionen führen, wenn sie wieder ihr Gelände in Besitz nehmen können. Das muss dann ausführlich neu markiert und immer wieder kontrolliert werden.
So werden den Tieren Erlebnisse und einzigartige Wahrnehmungen verschafft, die den Alltag bereichern.
Die beiden Raubtierarten beobachten sich eh häufig, dazu haben sie noch freie Sicht auf einen Teil der Afrikasavanne und zwar den Ein- und Ausgangsbereich der dort lebenden Tiere.
Signaturen lesen ist Zeitverschwendung!

Benutzeravatar
rapor
Beiträge: 5882
Registriert: 31.03.2008, 18:57
Wohnort: Ückendorf

Re: Ruhr Zoo / Zoom Erlebniswelt

Beitrag von rapor »

Nach langer Zeit war unsere kleine Eisbären-Oma Antonia wieder im Außengehege. Sie sonnt sich und trottete dann wieder hinein. Das Laufen fällt ihr nicht leicht.

Die beiden Kamschatka-Bären bekamen am Mittag je eine schon von Bill, dem Eisbären, gequetschte große blaue Tonne ins Gehege geworfen. Mit sowas wie Brekies im Innern und ein paat mit Papier verstopften Löchern versehen. Über die machten sie sich auch sofort her.
Wunderbar mit der warmen Sonne im Rücken ihnen zuschauen zu können.
Signaturen lesen ist Zeitverschwendung!

Benutzeravatar
rapor
Beiträge: 5882
Registriert: 31.03.2008, 18:57
Wohnort: Ückendorf

Re: Ruhr Zoo / Zoom Erlebniswelt

Beitrag von rapor »

Große Schweinerei im Zoo.
5 kleine Ferkel, eigentlich waren es 6, eins wurde von der Sau Ines versehentlich getötet, fangen langsam an sich im Stall umher zu bewegen.
3 Zicklein sind schon draußen mobil und testen ihre Fähigkeiten.. Von den 9 kleinen Kaninchen sieht man nicht so viel.

Gestern gab es einen großen Ansturm, leider funktionierte der automatische Einlaß nicht. es wurde händisch eingescannt und so standen die besucher in langen Schlangen an.
Heute morgen gehörte der Zoo gefühlt wieder mir.
Die Bauarbeiten am Paviangehege schreiten voran. Es ist eine umfangreiche Umgestaltung, zurzeit wird viel betoniert.
Eisbärin Antonia hält die alten Knochen in die warme Sonne, liegt meditativ herum.
Ob es bei den Tigern schon zur Paarung gekommen ist, weiss ich leider nicht.
Mitte März gibt es endlich wieder "normale" Öffnungszeiten, Einlass ab 9 Uhr.
In der Sonne stehend den Fütterungen zuzuschauen ist für mich eine wahre Freude.
Signaturen lesen ist Zeitverschwendung!

Benutzeravatar
rapor
Beiträge: 5882
Registriert: 31.03.2008, 18:57
Wohnort: Ückendorf

Re: Ruhr Zoo / Zoom Erlebniswelt

Beitrag von rapor »

Nachdem ich gestern den Zoo fast für mich allein hatte, war heute wieder einmal mehr Andrang.
In der nächsten Woche treten wieder die normalen Öffnungszeiten in Kraft. Erst einmal von 9 bis 18, später dann bis 18.30 Uhr.
Gestern stieß ich in der Tropenhalle auf ein vereinsamtes WDR-Team, dass sofort mit mir ein Kurzinterview wollte. Die Dame von der Öffentlichkeitsarbeit erkannte mich sofort. Das Team freute sich, da ich ja nicht gerade der große Schweiger bin. Thema war "Frühling im Zoo". Soll Sonntag gesendet werden, Lokalzeit.
Donnerstag, glaube ich, war ein Beitrag über das tollste Tier. Das war diesmal Tigerin "Amika", die sich mit Trax ausgezeichnet versteht und auch um Nachwuchs bemüht zeigt. Tigerbabies wären toll.
Die 5kleinen Schweinchen sind mittlerweile sehr mobil und lebhaft unterwegs.
Das Affengehege "Pavian-City" ist immer noch nicht ganz fertig. Die Boote werden von den Winterabdeckungen befreit und für die Eröffnung der Afrikatour vorbereitet.
Signaturen lesen ist Zeitverschwendung!

Benutzeravatar
Lupo Curtius
Mitglied Verwaltung und Moderator WIKI
Beiträge: 6007
Registriert: 05.12.2008, 18:53
Wohnort: 45896
Kontaktdaten:

Re: Ruhr Zoo / Zoom Erlebniswelt

Beitrag von Lupo Curtius »

@rapor, vielen Dank für die regelmäßigen interessanten Berichte aus dem lokalen Zoo. :up:
8)

Das Gelsenkirchenlexikon zum Mitmachen: WIKI der Gelsenkirchener Geschichten
Wir suchen noch Helfer - warum machst Du nicht mit?

Benutzeravatar
heen
Beiträge: 927
Registriert: 23.07.2018, 10:10
Wohnort: GE-Scholven

Re: Ruhr Zoo / Zoom Erlebniswelt

Beitrag von heen »

Kasih ist gestern 61 Jahre alt geworden.
Herzlichen Glückwunsch nachträglich.

Benutzeravatar
rapor
Beiträge: 5882
Registriert: 31.03.2008, 18:57
Wohnort: Ückendorf

Re: Ruhr Zoo / Zoom Erlebniswelt

Beitrag von rapor »

Heute war ich doch sehr erstaunt wieviele Schulklassen den Zoo besuchen. Dann fiel es mir ein, bald sind ferien. In den 14 Tagen vor den Ferien ist anscheinend der Lernstoff schon locker bewältigt, im lehrplan steht auch nichts, was zu bearbeiten wäre, also ein Ausflug.

In das Gehege der Kaptriels sind wieder 2 neue Vögel eingezogen und noch 2 Glanzstare mit prächtigem metallisch glänzenden Gefieder.
Die Sitatungas, auch Sumpfkudus genannt, sind wieder im Außengehege zu sehen.
Die Pavian-City ist wieder geöffnet und man zankt dort wie gehabt herum.

In Asien liegen unsere Tiger immer wieder friedlich beieinander. Im Orang-Außengehege sind Baumaschine an der Arbeit.
Signaturen lesen ist Zeitverschwendung!

Antworten