Ruhr Zoo / Zoom Erlebniswelt

...

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

Variliebling
Beiträge: 10
Registriert: 18.06.2008, 20:03
Wohnort: Essen

Beitrag von Variliebling »

Wenn wir schon mal dabei sind, wir können leider erst wieder am Sa. den 30.8. den ZOOM besuchen. Vielleicht hat kleinegemeine bis dahin mal wieder reingesehen und bemerkt, dass wir ohne einen Tipp keine Ahnung haben. Eventuell hängen wir uns mal ein Schild um: Variliebling sucht Kleinegemeine :ka:
An diese Zukunft glaube ich:
Und der Wolf wird bei dem Lamm weilen und ein kleines Kind wird sie führen. Und selbst der Löwe wird Stroh fressen wie der Stier.
Die Bibel, Jesaja 11:6+7

Benutzeravatar
kleinegemeine01
Beiträge: 8127
Registriert: 27.01.2008, 22:09
Wohnort: Gelsenkichern

Beitrag von kleinegemeine01 »

BildBild

axel O
Abgemeldet

Beitrag von axel O »

Damals, in diesem Falle 1984 , hatten die Tiere auch durchaus ungewöhnliche Plätze für das Mittagsschläfchen....

Bild


(Foto: Werner Neumann)

Benutzeravatar
Bionda
Beiträge: 518
Registriert: 13.08.2008, 12:30

Beitrag von Bionda »

Ich hab’ mal vor ein paar Jahren eine WDR-Dokumentation über den alten Ruhr-Zoo gesehen.

Eine Szene fand ich da köstlich witzig.

Die haben einen Tierpfleger begleitet, wie er am Sonntagmorgen durch die leeren Straßen von Herne nach Gelsenkirchen gefahren ist und seine Schicht angetreten hat. Der berlinerte so.

Dann haben sie ihn beim Käfigausmisten gezeigt. Und bei den Schimpansen hing doch immer ein Schild „Vorsicht! Tiere werfen mit Kot.“ Und der Pfleger sagte dann so locker flockig: „Hier hab’ ich ja nicht mehr viel zu tun. Der hat ja schon die ganze Scheiße selber rausgeschmissen.“
Zuletzt geändert von Bionda am 16.08.2008, 15:19, insgesamt 2-mal geändert.

lvcc
Beiträge: 25
Registriert: 10.06.2008, 11:58
Wohnort: nach fast 20 Jahren Eifel ab 2014 wieder GE - aber ist das noch mein GE?

Beitrag von lvcc »

Bionda hat geschrieben:Die haben einen Tierpfleger begleitet, wie er am Sonntagmorgen durch die leeren Straßen von Herne nach Gelsenkirchen gefahren ist
Das war vermutlich mindestens genauso interessant wie der Teil im Zoo :)

Benutzeravatar
Bionda
Beiträge: 518
Registriert: 13.08.2008, 12:30

Beitrag von Bionda »

Bionda hat geschrieben:
Dann haben sie ihn beim Käfigausmisten gezeigt. Und bei den Schimpansen hing doch immer ein Schild „Vorsicht! Tiere werfen mit Kot.“ Und der Pfleger sagte dann so locker flockig: „Hier hab’ ich ja nicht mehr viel zu tun. Der hat ja schon die ganze Scheiße selber rausgeschmissen.“


Das ist natürlich die witzige Szene. Ich muß auf jeden Fall darüber lachen.

Benutzeravatar
hertener
Beiträge: 517
Registriert: 06.11.2007, 11:15
Wohnort: Herten, geb in GE, aufgewachsen in Buer

Beitrag von hertener »

Also ich hatte das Vergnügen gestern unseren Betriebsausflug in die Zoom-Erlebniswelt zu machen. Obwohl es schon ein komisches Gefühl gewesen ist anstatt mit der DK in der Arena zu sitzen durch einen Zoo zu wandern... Dafür habe ichd as Spiel dann im anschluss an unserem Ausflug im Brauhaus erlebt.

Wir hatten auch eine Führung gebucht mit "Highlight". Ich muss sagen die Führung war echt Klasse! Unser Highlight war die Fütterung der Bären...

Also ich vermisse den alten Ruhr-Zoo zu keiner Minute mehr, spätestens seit dem ich den Burgers-Zoo kannte hätte ich einen Zoo wie den Ruhr-Zoo nicht mehr haben wollen!

Der alte Ruhrzoo war ja eigentlich nicht als Zoo gedacht sondern war im Grunde nur ein Parkplatz der Tiere die ge- und verkauft wurden... Einige blieben dann doch länger und so wurde es zu dem Ruhrzoo wie wir ihn kennen/kannten oder nicht mehr kennen!

Benutzeravatar
bostonman
† 16. 10. 2014
Beiträge: 1606
Registriert: 10.09.2007, 17:53
Wohnort: Schalke-Nord

Beitrag von bostonman »

Souvenir
Bild

Benutzeravatar
schnuffelhund
Beiträge: 39
Registriert: 06.08.2008, 18:46
Wohnort: im Bremer "Speckgürtel"

Beitrag von schnuffelhund »

Parkwächter hat geschrieben:Meine Güte, macht eure Bilddateien kleiner. Das dauert ewig zum Bildaufbau.
Das sollte in der heutigen PC-Zeit ja nun wirklich kein Thema mehr sein!!:irre:
Schon mal daran gedacht, dass dein Rechner "Schnecke" heißen könnte und sein Speicher "Fingerhut" ???
Das Leben ist unberechenbar, esst den Nachtisch zuerst !

Benutzeravatar
schnuffelhund
Beiträge: 39
Registriert: 06.08.2008, 18:46
Wohnort: im Bremer "Speckgürtel"

Beitrag von schnuffelhund »

Für alle die die gute alte Birma noch kannten, hier aus dem Juli 1981 zwei Aufnahmen von der alten Dame (geboren 1918, gestorben im September 1981 im für Elefanten biblischen Alter vom 63 Jahren).
Kann sich vielleicht auch noch jemand an Birmas Mitbewohner "Kumpel" in den 50er/60er Jahren erinnern? Er war wesentlich jünger/kleiner als Birma. Der arme Kerl hatte steife Vorderbeine und stakste immer ziemlich unbeholfen durch das Gehege. Gibt es da wohl noch Bilder?
Bild
Bild
Das Leben ist unberechenbar, esst den Nachtisch zuerst !

tiborplanet_de
Abgemeldet

Beitrag von tiborplanet_de »

schnuffelhund hat geschrieben:Kann sich vielleicht auch noch jemand an Birmas Mitbewohner "Kumpel" in den 50er/60er Jahren erinnern? Er war wesentlich jünger/kleiner als Birma. Der arme Kerl hatte steife Vorderbeine und stakste immer ziemlich unbeholfen durch das Gehege. Gibt es da wohl noch Bilder?
Aber sicher :wink: Bild

Mütze
Abgemeldet

Beitrag von Mütze »

[center]Das Teleobjektiv ist der klassische Wegbegleiter im ZOO.

Die großzügige Anlage der ZOOM-Erlebniswelt sieht man mit dem Weitwinkel besser.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild[/center]

Benutzeravatar
kleinegemeine01
Beiträge: 8127
Registriert: 27.01.2008, 22:09
Wohnort: Gelsenkichern

Beitrag von kleinegemeine01 »

Hermann, oder wen nannten die Römer wie?

ich mag das Pelikan Foto...

Heute war Gondor im Zoo. Ich begegnete ihm, als ich auf den Weg Richtung Einlass war. Ich lief an ihm vorbei und sagte nur: wow.
Später traf ich ihn noch mal an der African Queen.
Eigentlich ist er ja nur ein Hund und die beachte ich normalerweise nicht besonders.
Aber Gondor ist ein beachtlicher, auffallender, freundlicher und anziehender Irischer Wolfshund und diesen Hund wollte ich kennenlernen.
Er hat noch einen recht aristokratischen Namen, den habe ich leider vergessen, die Besitzerin hätte ihn aber gerne nach Fuchur, den Drachen benannt. Nun ja...hätte gut gepasst...

Bild
Bild

Mütze
Abgemeldet

Beitrag von Mütze »

Irischer Wolfshund, Napolitanischer Mastif und deutsche Dogge sind wohl die großen Drei der Hundewelt.
Beeindurckende Viecher, aber aufgrund ihrer (ungesunden und lebensverkürzenden) Größe auch zu bedauern.

So herum passt es: ;)
Die Römer nannten ihn Mütze,
die Germannen Hermann.

Den Pelikan habe ich in besserer Auflösung hier gefunden:
:D

Benutzeravatar
RotthauserJung
Beiträge: 560
Registriert: 10.03.2007, 15:31
Wohnort: Mülheim, geboren auf Schalke

Beitrag von RotthauserJung »

@ kleinegemeine01

Wer ist denn die nette Dame da auf den Bildern? :wink: Die würde ich aber viel lieber kennnlernen ... :wink:
Früher war (fast) alles schöner

Antworten