Ruhr Zoo / Zoom Erlebniswelt

...

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

Benutzeravatar
rapor
Beiträge: 4892
Registriert: 31.03.2008, 18:57
Wohnort: Ückendorf

Beitrag von rapor »

Die Vergesellschaftung von Zwergottern und Orangs hat auch geklappt.
Nachdem die Orangs vormals den Ottern nicht mal datt Schwatte unter den Nägeln gönnten und sogar den Fisch klauten, laufenseit einiger Zeit drei der neugierigen, putzigen Wassermarder dort Patroullie und verscheuchen ihreseits, die Vögel, die sich am Salat gütlich tun.
Volles Programm, Full-HD und 3-D, mit Mehrkanal Dolby Surround und taktil und olfaktorischen Sonderkanal!
Besonders gute Zeit so von 9 - 9.30, keine Schulklassen und sehr wenige Besucher überhaupt.
Signaturen lesen ist Zeitverschwendung!

Schattenläufer
Beiträge: 31
Registriert: 04.06.2010, 08:59

Beitrag von Schattenläufer »

Danke für den Tipp mit der Uhrzeit.


Toll ist auch der kleine Fratz.
Bild

Schön zu beobachten.
Und nicht langweilig.

Debray
Abgemeldet

Beitrag von Debray »

rapor hat geschrieben:Auch ich finde es, wenn wenig Betrieb ist am Schönsten.
Frei nach Loriot: Einfach nur so sitzen!

Mit einer Jahreskarte gut möglich, wenn nur die Arbeit nicht so oft wär!
yep - einfach nur so sitzen ... :wink:

Bild

Debray

Benutzeravatar
Fuchs
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 27559
Registriert: 21.12.2006, 12:30
Wohnort: In der Stadt mit den Geschichten

Beitrag von Fuchs »

Nicht Birma - die andere...

Bild
Interoperabel!

Benutzeravatar
moni53
Beiträge: 1765
Registriert: 26.10.2007, 07:55
Wohnort: Erle - Gelsenkirchens Perle

Beitrag von moni53 »

Fuchs hat geschrieben:Nicht Birma - die andere...

Bild
Mapali ?
Dem Fröhlichen ist jedes Unkraut eine Blume, dem Betrübten jede Blume ein Unkraut. (Finnisches Sprichwort)

Hafenjunge
Abgemeldet

Internetfilm

Beitrag von Hafenjunge »

http://www.derwesten.de/staedte/gelsenk ... 35448.html"Im Jahr der Ruhr.2010 wird die Zoom Erlebniswelt zum Spielort für Hochkultur – und Affen werden zu Statisten. Wie in einem Hollywoodfilm geht die Geschichte von Giacomo Puccinis Oper „Manon Lescaut“ zu Ende. Und damit auch die der Internetoper des Musiktheater im Revier, die in der zoologischen Erlebniswelt produziert wird."
Der fertige Film soll in Kürze hier zu finden sein: www.internetoper.de.

Emmett Brown
Abgemeldet

Re: Internetfilm

Beitrag von Emmett Brown »

Hafenjunge hat geschrieben:http://www.derwesten.de/staedte/gelsenk ... 35448.html"Im Jahr der Ruhr.2010 wird die Zoom Erlebniswelt zum Spielort für Hochkultur – und Affen werden zu Statisten. Wie in einem Hollywoodfilm geht die Geschichte von Giacomo Puccinis Oper „Manon Lescaut“ zu Ende. Und damit auch die der Internetoper des Musiktheater im Revier, die in der zoologischen Erlebniswelt produziert wird."
Der fertige Film soll in Kürze hier zu finden sein: www.internetoper.de.
Was du mit deinem Post hier auf den GG uns mitteilen möchtest, sei dahin gestelllt...

Stromwort
Abgemeldet

Re: Internetfilm

Beitrag von Stromwort »

Emmett Brown hat geschrieben:
Hafenjunge hat geschrieben:http://www.derwesten.de/staedte/gelsenk ... 35448.html"Im Jahr der Ruhr.2010 wird die Zoom Erlebniswelt zum Spielort für Hochkultur – und Affen werden zu Statisten. Wie in einem Hollywoodfilm geht die Geschichte von Giacomo Puccinis Oper „Manon Lescaut“ zu Ende. Und damit auch die der Internetoper des Musiktheater im Revier, die in der zoologischen Erlebniswelt produziert wird."
Der fertige Film soll in Kürze hier zu finden sein: www.internetoper.de.
Was du mit deinem Post hier auf den GG uns mitteilen möchtest, sei dahin gestelllt...
Ich verstehe das als einen Hinweis auf eine kommende Internetoper :grübel:

Hafenjunge
Abgemeldet

Interetoper

Beitrag von Hafenjunge »

Das ist eine spannende Geschichte und natürlich eine Gelsenkirchener Geschichte, nämlich eine Kooperation von MIR und Zoom:
Die Internetoper ist ein Projekt des Musiktheaters im Revier Gelsenkirchen in Zusammenarbeit mit RUHR.2010 Das Henze-Projekt Neue Musik für eine Metropole. Bei der Internetoper seid Ihr die Regisseure, Darsteller, Bühnenbildner, Filmkünstler. Ihr könnt die Szenen der „Affäre Manon“, der Liebesgeschichte zwischen der jungen, luxusliebenden Manon Lescaut und dem armen Studenten Armand Des Grieux nach Euren Vorstellungen und mit Euren Bildern auf die virtuelle Bühne bringen.
Nur der Link funktionierte nicht. Neuer Versuch: http://www.internetoper.de/Start

Benutzeravatar
rapor
Beiträge: 4892
Registriert: 31.03.2008, 18:57
Wohnort: Ückendorf

Beitrag von rapor »

...Wir lieben Opern mit Tieren...
KASSIERER: Ach...
3.HERR: Ich habe einen Riesenschnauzer,wenn ne Oper im Fernsehen is,dann hält der immer den Kopf schief...
GATTE: Goldig... (zur Gattin) ...gibt es eigentlich eine Oper mit Hunden?
KASSIERER: Nein...
GATTIN: Die ganze Woche nicht?
KASSIERER: Nein... und nächste Woche auch nicht...

...
GATTE: (zum Kassierer) ...Ich hätte gerne für die "Zauberflöte" erste Reihe Mitte...vier Plätze... drei Erwachsene und ein Riesenschnauzer ...

An der Opernkasse

Loriot
Signaturen lesen ist Zeitverschwendung!

Hafenjunge
Abgemeldet

Beitrag von Hafenjunge »

@rapor
göttlich

Benutzeravatar
bostonman
† 16. 10. 2014
Beiträge: 1606
Registriert: 10.09.2007, 17:53
Wohnort: Schalke-Nord

Beitrag von bostonman »

Klappkarte in Streichholzschachtelgröße mit 12 Bildchen,gekauft 1962.
Fotos 6-12 von Kurt Müller.Gelsenkirchen
http://www.gelsenkirchener-geschichten. ... highlight=

Bild
Man lebt ruhiger, wenn man nicht alles sagt was man weiß, nicht alles glaubt, was man hört und über den Rest einfach nur lächelt.

pedder vonne emscher
Abgemeldet

Beitrag von pedder vonne emscher »

(Eis)Bären-WetterBildRuhr-Zoo Dezember 1981

Benutzeravatar
Heikonie
Beiträge: 748
Registriert: 05.11.2009, 19:00

Beitrag von Heikonie »

[center]Bilder vom 17.12.2010


Bild


Bild


Bild



Bild








Bild
[/center]
Hortikultur 2020

Benutzeravatar
uwe1904
Beiträge: 2783
Registriert: 02.01.2008, 00:18
Wohnort: GE-Rotthausen

Beitrag von uwe1904 »

Hallo Heikonie,
sehe gerade erst deine ZOOM-Bilder, sehr schön. Am besten gefällt mir die Schneeulendame, klasse!
Ich habe am 1.Weihnachtstag auch ein paar winterliche Tierimpressionen eingefangen, es schienen sich alle wohl zu fühlen.
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Insgesamt sind z Zt. nur relativ wenig Tiere zu sehen, so dass ein Besuch mit einer Tageskarte evtl. ein nicht ganz so tolles Preis/Tier-Verhältnis hat, aber wer ne Jahreskarte hat, sollte seinen Spaziergang ruhig mal auf den gut präparierten ZOOM-Wegen machen. Diese Ruhe findet man im Sommerhalbjahr garantiert nicht!
Gruß
Uwe

Antworten