Ruhr Zoo / Zoom Erlebniswelt

...

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

andrax51
Beiträge: 137
Registriert: 18.07.2007, 10:05
Wohnort: Haverkamp

Zoom-Erlebniswelt

Beitrag von andrax51 »

http://www.zoom-erlebniswelt.de/Presse/ ... 1_2007.asp

Unter diesem Link bekommt Ihr die Termine an denen Ihr 50% Ermäßigung auf die Einzeltageskarte bekommen könnt.

Mfg Artur
Das Leben ist zu kurz für ein langes Gesicht
Macht das beste draus

Bernd Matzkowski
Beiträge: 628
Registriert: 29.05.2007, 14:44

preisvergleich

Beitrag von Bernd Matzkowski »

der aktuelle preis in duisburg(incl. delphinarium) für 2 erwachsene und 2 kinder: 32 euro, in burgers zoo(arnheim) 62 euro, zoom liegt also(ohne ermäßigungen) 2 euro über duisburg und beträchtlich unter arnheim(preis in arnheim bis märz 2008).
gleichwohl: duisburg oder ge: für menschen mit wenig kohle ein happiges vergnügen b

Marrek Kaczmarrek
Abgemeldet

Beitrag von Marrek Kaczmarrek »

"Kommt drauf an, womit man vergleicht! Der Burger’s Zoo in Arnheim soll ja vergleichbar sein. Hier kostet der Eintritt für Erwachsene 16,50 EUR."

Guckst Du: http://burgerszoo.nl.colo2.netmasters06 ... rubriek=44[/quote]

Da kann man geteilter meinung sein, aus meiner Sicht heraus ist bloß die "Unterwasserwelt" ne Bombe. Der Rest ist eben "nur" ein Tierpark.. Mal abgesehen davon das die Anreisekosten ja auch nicht unerheblich sind.

Die Eintrittspreise im Ruhr Zoo sind jedenfalls nicht für Gelsenkirchener ausgelegt, sondern eher für Touristen, denen es egal ist ob sie nun 12 oder 20 € lacken, ist ja keine alltägliche Sache. Unflexibel empfinde ich eher die Situation für Dauerkarten, kostet hier ein Abo für einen Erwachsenen 56 € ( http://www.zoom-erlebniswelt.de/Infos/Preise.asp ) , zahlt man in Duisburg "bloß" 40 € ( http://www.zoo-duisburg.de/index.php?co ... sec=preise ) . Ist man ein Familienbund, kostet die Dauerkarte in DU für 2 Erwachsene inklusive 3 Kinder 90 €, rechnet man das mal bei uns auf,benötigt man 5 Karten die allesinallem 214 € kostet, sind dann noch Schüler mit dabei, wird es noch teurer.. Versteht mich nicht falsch, der Zoo ist wirklich beeindruckend und kostet auch im Unterhalt ne menge Moos aber die allgemeine Situation in GE sollte doch bekannt sein..

stapel
Abgemeldet

Beitrag von stapel »

Marrek Kaczmarrek hat Recht.
Durch die hohen Preise hat man den meisten Gelsenkirchenern den Zoo weggenommen. Ganze Schulklassen haben deretwegen auf 1 Besuch verzichtet, hab ich von Lehrern gehört. Für Familien mit Kindern zu teuer. Und mit Hartz 4?
Mal am Wochende für paar Stunden in den Zoo, das geht gar nicht. Bei den Preisen will man doch jede Minute ausnutzen. Dazu kommen noch die Kosten für Fastfood und Getränke usw. Dass andere Zoos noch teurer sind, ist in dem Zusammenhang egal.
Der Zoo ist von einer Gelsenkirchener Einrichtung zu einem überregional anbietenden Vergnügungspark geworden. Wenn man das so will bei der Stadt, na gut, aber man hätte vielleicht an einen Ausgleich für die Menschen in Gelsenkirchen und der näheren Umgebung denken können.
Warum gibt es keine "Abendkarten", also verbilligten Eintritt zwei/drei Stunden vor Schließung. Oder warum gibt es keine Karten für nur 1 der "Welten" mit entsprechender Verbilligung, so etwa für die Hälfte!? Technisch müsste das einfach machbar sein, durch automatische Kartenkontrollen direkt an den Zugängen zu Alaska. Afrika usw. ...
Das würde 1 Zoombesuch vom Tagesausflug mit zusätzlichem Aufwand und Kosten zu einem Vergnügen für zwischendurch machen.

Gast
Abgemeldet

RUHRTOPCART

Beitrag von Gast »

:(
Eine Alternative zu den gesalzenen Eintrittspreisen
kann die RUHRTOPCART sein. :idea:

http://www.ruhrtopcard-2006.de/angebote ... iswelt.php

Ich finde dieses Angebot jedenfalls verlockend, es sollte
aber für jeden Einzelfall geprüft werden.

:wink:

Benutzeravatar
ausdemhinterhof
Beiträge: 1325
Registriert: 25.10.2007, 21:11
Wohnort: zwischen den Welten

aber hallo

Beitrag von ausdemhinterhof »

IIhr habt Recht!
Die Preise sind happig! Wie bei allen "privaten" Zoo ist es aber auch schwer die Kosten für Unterhalt und Instandsetzung zu erwirtschaften!
Was auf jeden Fall passieren sollte sind Abendkaten! und Schulklassen Karten
auf jeden Fall für Schulklassen aus der Umgebung! Die Zooverwaltung könnte ja einen Sponsor für eine Art Zooschule Tarif suchen. Was mir aber überhaupt nicht einleuchtet sind die Preise/ die Qualität der Zoo Gastronomie! Wenn schon teuer sollte das Umfeld sauber und gepflegt sein! Wenn aber alles so teuer ist wie bisher.... bringen sich die
Leute halt alles von zu Hause mit. Weil schon der Eintritt den Familienhaushalt arg gebeutelt hat, ist das zu verstehen. Für die Selbstversorger sind allerdings zu wenige Sitzmöglichkeiten vorhanden. Für den Zoo könnte eine Preissenkung allerdings bedeuten, dass nicht nur das Image gesteigert wird, sondern auch die Kioske durch gesteigerten Umsatz und gute Auslastung trotzdem gute Gewinne erzielt werden.

Glückauf
lebdamitsonstnix

Benutzeravatar
Heinz O.
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 15628
Registriert: 10.04.2007, 19:57
Wohnort: Erle bei Buer in Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Beitrag von Heinz O. »

da läuft gerade auf Sat1 so eine "Comedy" : Maddin in Love.
kann es sein das die im Zoo gedreht wurde ?
die Gehege kommen mir so verdammt bekannt vor.
Micha

Irgendwie machen GEschichten süchtig .......

Benutzeravatar
brucki
Beiträge: 9291
Registriert: 23.02.2007, 22:50
Wohnort: Ückendorf

Beitrag von brucki »

Soll tatsächlich dort gedreht worden sein. :D

Benutzeravatar
kleinegemeine01
Beiträge: 8129
Registriert: 27.01.2008, 22:09
Wohnort: Gelsenkichern

Maddin

Beitrag von kleinegemeine01 »

... ist im vergangenem Sommer im Zoo gedreht worden.
Es gab Drehtage, da konnten wir zuschauen und es hat Spass gemacht, es gab aber auch Drehtage, da war es unmöglich, sich einfach nur umzuziehen, weil in diesem Gebäude gerade gedreht wurde.
Maddin........ bleib bitte so wie Du bist, ein Schauspieler

Benutzeravatar
Heinz O.
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 15628
Registriert: 10.04.2007, 19:57
Wohnort: Erle bei Buer in Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Beitrag von Heinz O. »

weißt du ob es noch andere Drehorte in GE gab ?
Micha

Irgendwie machen GEschichten süchtig .......

Benutzeravatar
Verwaltung
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 10526
Registriert: 02.12.2006, 05:43
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von Verwaltung »

WAZ hat geschrieben:Unregelmäßigkeiten
Staatsanwaltschaft ermittelt im Zoo
Gelsenkirchen, 04.02.2008, Michael Muscheid

Die Staatsanwaltschaft Essen nimmt die Zoom Erlebniswelt ins Visier. Dort soll es in der Bargeldabwicklung zu Unregelmäßigkeiten gekommen sein, berichtet die Gesellschaft für Energie und Wirtschaft (GEW), die den Zoo betreibt.

Hat ein Mitarbeiter Gelder auf eigene Konten umgeleitet? Und: Wie hoch ist der Schaden? Diese Fragen wollte niemand beantworten. Wegen der laufenden Ermittlungen, so GEW-Sprecher Peter Efing und der stellvertretende GEW-Geschäftsführer Ulrich Köllmann unisono, „gebe es keine weiteren Erklärungen”.

Nur so viel: Da es sich bei der Angelegenheit „wahrscheinlich um einen strafrechtlich relevanten Tatbestand” handele, sei „unverzüglich” die Staatsanwaltschaft informiert worden, heißt es in einer schriftlichen Erklärung des Zoo-Betreibers; Ermittlungen würden „vollumfänglich unterstützt”. Darüber hinaus sei eine Wirtschaftsprüfungsgesellschaft beauftragt worden, um Licht ins Dunkel zu bringen. Die Staatsanwaltschaft in Essen konnte gestern keine Angaben machen. Am Rosenmontag, so Oberstaatsanwalt Kassenböhmer zur WAZ, sei die Behörde geschlossen.

Über die Ermittlungen informiert wurde von der GEW auch der Aufsichtsratsvorsitzende der städtischen Tochter, Klaus Haertel. Ins Detail gehen wollte auch er nicht. Immerhin: Bei dem mutmaßlichen Schaden, so der SPD-Fraktionschef zur WAZ, gehe es „um einen nicht unerheblichen Betrag”. Haertels Forderung: Im Zoo, den 2007 eine Million Menschen besuchten, „muss nun durchgegriffen werden.” Sein Eindruck ist, dass auch durchgegriffen werde. „Die Geschäftsführung hat mein vollstes Vertrauen”, stellt der GEW-Aufsichtsratschef klar.

Benutzeravatar
Kalle Mottek
† Leider verstorben
Beiträge: 880
Registriert: 06.07.2007, 20:55
Wohnort: Dorsten
Kontaktdaten:

Beitrag von Kalle Mottek »

Nee,nee,nee!
Erst eignen sie sich unseren Namen an,
dann kommen die Skandale,und jetzt kommt der Staatsanwalt!

Schönen Gruß!

Kalle Mottek
S04-mein Verein.
GE - meine Stadt.
GEW - meine Gewerkschaft!

Benutzeravatar
kleinegemeine01
Beiträge: 8129
Registriert: 27.01.2008, 22:09
Wohnort: Gelsenkichern

unehrliche Mitarbeiter

Beitrag von kleinegemeine01 »

...mir kommt die Galle hoch.
Ich versuche durch gute Arbeitsleistung eine Festanstellung zu erhaschen und die, die sie haben treten sie mit gierigen Füssen.

Heinz
Abgemeldet

Beitrag von Heinz »

Laut WAZ sind insgesamt 300 000 Euro von dem "Bargeldzähler" des Zooms abgegriffen worden und jahrelang hat es niemand bemerkt. :lachtot:
Scheint dass die kontrollmechanismen "nachgebessert" und "optimiert" werden müssten. :D
Kann mal bitte jemand ausrechnen, wie viele Jahre Schulklassen kostenlos den Zoo hätten besuchen können, wenn die Schlamperei sich dort nicht hätte breit machen können?
Was meint ihr - eine vertauensbildende Maßnahme des Zooms wäre doch, wenn er für genau den Betrag Kindergärten und Schulklassen kostenlosen Besuch ermöglicht?
Immerhin - da haben einige gepennt und werden sich sicherlich da rausmogeln. :roll:

Benutzeravatar
Preziosa
Beiträge: 159
Registriert: 20.02.2008, 19:37
Wohnort: Ückendorf/Essen
Kontaktdaten:

Beitrag von Preziosa »

Bild

Bild

Bild


Bild
Info´s über Birma

Bild

Entstanden sind die Bilder 2003, im Oktober. Erschrocken hat mich die Winzigkeit des Elefantengeheges. Ich glaube, zuletzt war ich kleiner Drops da und da wirkte natürlich alles riesengross. Und als ich 2003 das Elefantenhaus betrat, stand da der Skeletierte Schädel von Birma... Seltsames Gefühl...
Gelsenkirchens ältester Theaterverein
Kultur seit 130 Jahren
www.Preziosa.de

Antworten