Stuck und Putz

Kleine Kostbarkeiten die nur der Aufmerksame wahrnimmt

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

wespe171
Abgemeldet

Stuck und Putz

Beitrag von wespe171 »

Bild

es gibt noch mehr davon, aber alle hier hochzuladen wäre zuviel, zu sehen aber auf meiner HP

www.buer-erle.de.tl
Zuletzt geändert von wespe171 am 03.04.2007, 20:33, insgesamt 1-mal geändert.

Josel
Beiträge: 3771
Registriert: 08.01.2007, 15:47
Wohnort: Ex-Hugingthorpe

Beitrag von Josel »

Gibts nicht auch irgendwo einen Link mit Pitos Fotos von hauptsächlich (?)Ückendorfern Fassadendetails, die irgendwas mit dem Projekt Nova Via zu tun haben?

Habe ich mal alle elektronisch durchgeblättert, finde sie aber nicht mehr... Einige von denen erzählen deutliche Gelsenkirchener Geschichten, finde ich.

J.
Vertrödeln Sie keine Zeit mit dem Lesen von Signaturen!

Benutzeravatar
Verwaltung
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 10526
Registriert: 02.12.2006, 05:43
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von Verwaltung »

Josel hat geschrieben:Gibts nicht auch irgendwo einen Link mit Pitos Fotos von hauptsächlich (?)Ückendorfern Fassadendetails, die irgendwas mit dem Projekt Nova Via zu tun haben?

Habe ich mal alle elektronisch durchgeblättert, finde sie aber nicht mehr... Einige von denen erzählen deutliche Gelsenkirchener Geschichten, finde ich.

J.
Wir haben von Roland Küpper / Industriekinder 7 Trillionen Gigabite Fassadenaufnahmen auf DVD vorliegen. :shock:
Ich werde die nach und nach reinstellen, es ist leider sehr arbeitsaufwändig .. :oops: kommt aber bestimmt! Versprochen! 8)

Heinz

pito
Abgemeldet

Beitrag von pito »

Josel hat geschrieben:Gibts nicht auch irgendwo einen Link mit Pitos Fotos von hauptsächlich (?)Ückendorfern Fassadendetails, die irgendwas mit dem Projekt Nova Via zu tun haben?
Gibts noch. Hier: http://www.nova-via.de/index_giebelschau.html
Alle diese Giebel stammen aus der Bochumer Straße, sowie den umliegenden kleineren Straßen bis zum Wissenschaftspark.

wespe171
Abgemeldet

Beitrag von wespe171 »

pito hat geschrieben:
Josel hat geschrieben:Gibts nicht auch irgendwo einen Link mit Pitos Fotos von hauptsächlich (?)Ückendorfern Fassadendetails, die irgendwas mit dem Projekt Nova Via zu tun haben?
Gibts noch. Hier: http://www.nova-via.de/index_giebelschau.html
Alle diese Giebel stammen aus der Bochumer Straße, sowie den umliegenden kleineren Straßen bis zum Wissenschaftspark.
sehr schön ! und ich dachte ich hätte das Copyright, na ja wenigstens war noch keiner in Erle unterwegs, oder ? :shock:
Zuletzt geändert von wespe171 am 07.04.2007, 21:22, insgesamt 1-mal geändert.

Josel
Beiträge: 3771
Registriert: 08.01.2007, 15:47
Wohnort: Ex-Hugingthorpe

Beitrag von Josel »

pito hat geschrieben:Alle diese Giebel stammen aus der Bochumer Straße, sowie den umliegenden kleineren Straßen bis zum Wissenschaftspark.
Am besten gefällt mir Giebel Nr. 25: Warum ließ sich wohl jemand in den damaligen Zeiten das Statement "§ 11" in Stuck auf seiner Fassade anbringen? Protest gegen frühe Bauvorschriften? Sehr geheimnisvoll...

J.
Vertrödeln Sie keine Zeit mit dem Lesen von Signaturen!

wespe171
Abgemeldet

Beitrag von wespe171 »

auf jeden Fall hat man sich früher mehr einfallen lassen als heutzutage, man hinterließ sozusagen seine Handschrift.
so sehe ich das zumindest.

pito
Abgemeldet

Beitrag von pito »

Damals waren die Leute in der Regel noch ihre eigenen Bauherren. Sie bauten sich die Häuser in denen sie selbst wohnen wollten. Über die Fassade präsentierte man sich und sein Geschäft und festigte damit seine gesellschaftliche Stellung.
Und selbst wenn man für andere baute, achtete man auf ein gutes Erscheinungsbild, denn als Bauherr von häßlichen Bauten wäre man schnell untendurch gewesen. Die Werte lagen ganz anders als heute.

Nach dem Krieg dann hat sich quasi alles gewandelt. Plötzlich entdeckte die Wirtschaft das Bauhaus für sich und dass sich mit dem modernen Stil eine Menge Geld sparen ließ. Man mißbrauchte die Ideen des Bauhauses dafür, immer billiger, gedankenloser und häßlicher zu bauen. Jahrhundertealtes Wissen über Fassadenproportionen, Ornamentik, Raumaufteilungen, Raumwirkung, kurz: menschengerechtes Bauen gingen innerhalb weniger Jahrzehnte verloren. Die heutigen Architekten sind bloße Ingenieure und werden als solche ausgebildet. Die Architektur ist tot.

wespe171
Abgemeldet

Beitrag von wespe171 »

Bild
Bild
Bild
Bild
Zuletzt geändert von wespe171 am 03.04.2007, 20:33, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Verwaltung
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 10526
Registriert: 02.12.2006, 05:43
Wohnort: Gelsenkirchen

Stuck und Industriekinder

Beitrag von Verwaltung »

Hier ein paar Bilder aus der Serie Stuckfassaden der Industriekinder.
Ich bin völlig überfordert sie alle zu verorten und verlasse mich auf eure Hinweise.
Ich füge sie später zu den entsprechenden Bildern.

Bild Bild 01 (Nähe Luitpoldstrasse?)

Bild Bild 02


Bild
Bild
Ückendorfer Straße (Nähe Großmarkt


Bild Bild 05


Bild
Bild
Wannerstraße, zwischen Verkehrsschule und Orangeplatz


Bild
Bild
Beskenstraße (kürzlich renoviert)


Bild
Bild
Bild
Bahnhofsvorplatz

wespe171
Abgemeldet

Beitrag von wespe171 »

Bild
Zuletzt geändert von wespe171 am 03.04.2007, 20:32, insgesamt 1-mal geändert.

wespe171
Abgemeldet

Beitrag von wespe171 »

Bild
Bild
Zuletzt geändert von wespe171 am 03.04.2007, 20:32, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Neuhüller
Beiträge: 49
Registriert: 17.03.2007, 18:27
Wohnort: Hüllen

Grillostraße

Beitrag von Neuhüller »

Bild

Diese schon etwas verwitterten Figuren befinden sich an den Häusern Grillostraße 10 bis 16a in Schalke, jeweils über der Eingangstür. Ich finde, die geben diesen doch sehr nüchternen Backsteinbauten etwas Heiteres :)

wespe171
Abgemeldet

Beitrag von wespe171 »

find ich auch, sind doch witzig die Viecher
Zuletzt geändert von wespe171 am 07.04.2007, 20:57, insgesamt 1-mal geändert.

pito
Abgemeldet

Beitrag von pito »

Die sind wirklich großartig. Das zeigt, dass man auch in den vielgescholtenen 50ern gute Ideen hatte. Eine Straße weiter, beim Lalok-Libre um die Ecke gibt es eine Häuserreihe, da ist jede Hausnummer ein in die Wand eingelassenes Keramikstück mit farbigen Motiven. :wink:

Bild

Da gibts noch mehr von ...

Antworten