Schalke 04 – ein Fußballwunder wird hundert

Geschichtliches und Geschichten zu Schalke 04 aus mehr als 100 Jahren

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

Benutzeravatar
Detlef Aghte
Beiträge: 4780
Registriert: 13.02.2007, 13:44
Wohnort: 45891 Gelsenkirchen

Hütsch

Beitrag von Detlef Aghte »

Bild


Auch ihn hat der verein überlebt

detlef
Wer durch des Argwohns Brille schaut,
sieht Raupen selbst im Sauerkraut
W. Busch

Benutzeravatar
Detlef Aghte
Beiträge: 4780
Registriert: 13.02.2007, 13:44
Wohnort: 45891 Gelsenkirchen

Beitrag von Detlef Aghte »

Josel schrieb:

Aus welchem Jahr stammt eigentlich das älteste Foto einer Schalker Mannschaft? 1904 werden die sich ja wahrscheinlich noch nicht haben ablichten lassen, oder?






Bild



Hier sind die ältesten
Wer durch des Argwohns Brille schaut,
sieht Raupen selbst im Sauerkraut
W. Busch

Benutzeravatar
Verwaltung
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 10525
Registriert: 02.12.2006, 05:43
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von Verwaltung »

Bild

Benutzeravatar
JürgenB
Beiträge: 1467
Registriert: 25.11.2006, 10:57
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

von wegen Seriosität

Beitrag von JürgenB »

Hätt ich doch ganz vergessen, dass selbst in der Ära Assauer sich Schalke 04 mit einem Ausbund an Seriosität als Aufsichtsratsvorsitzendem schmückte.

Die taz erinnert heute daran:

http://www.taz.de/dx/2007/05/12/a0052.1/textdruck
Geboren im Jahre der Meisterschaft - nicht wie ihr alle denkt, sondern 3 Jahre früher!

Gast
Abgemeldet

Beitrag von Gast »

Bild

1936

Benutzeravatar
Heinz O.
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 15619
Registriert: 10.04.2007, 19:57
Wohnort: Erle bei Buer in Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Beitrag von Heinz O. »

Bild
1941
Bild
1949
Bild
"Mutter" Thiemeyer

aus:"Jungens,euch gehört der Himmel"-Die Geschichte der oberliga West 1947-1963
von Hans Dieter Baroth, Klartext 1988,
Micha

Irgendwie machen GEschichten süchtig .......

Kallies
Beiträge: 6
Registriert: 30.03.2009, 11:41

Beitrag von Kallies »


Propietario
Beiträge: 432
Registriert: 05.11.2007, 23:46
Wohnort: Spanien und Recklinghausen

Beitrag von Propietario »

Schalke 04, Deutscher Meister 1937Bild

Wolf
Beiträge: 1943
Registriert: 24.02.2008, 20:05

Beitrag von Wolf »

Schalke 04 erweitert Stadion.
Der FC Schalke 04 hat mit den Ausbauarbeiten an seiner Platzanlage begonnen. Es ist geplant, die Zuschauerräume erheblich zu erweitern bis zu einem Maximalfassungsvermögen von 90000 Personen. Hierbei erfahren auch die Tribünenräume eine erhebliche Erweiterung.
Bild
Eines der im Sportleben der Tausendfeuerstadt zweifellos wichtigsten Ereignisse der jüngsten Zeit war die Jahreshauptversammlung des FC Schalke 04. Die Zusammenkunft war getragen von dem
lebensvollen Willen des alten, sechsfachen Deutschmeisters, auch künftighin und in
wieder verstärktem Maße im deutschen Fußball ein kräftiges Wort mitzureden. Infolge beruflicher Arbeitsüberlastung trat der bisherige Vereinsvorsitzende, Prokurist Josef Wietfeld, von seinem Amte zurück.
An seiner Stelle wurde einer der treuesten Passiven des FC Schalke 04, Fabrikant Albert Wildfang zum 1. Vorsitzenden gewählt. Auch der übrige Vorstand wurde in allen Teilen neu- bzw. umbesetzt.
Unser Bild zeigt den neuen FC- Vorsitzenden Albert Wildfang (links) bei seiner Dankansprache an den bisherigen Vereinsvorsitzenden Wietfeld (rechts).
Quelle: Gelsenkirchener Wochenschau 1950

Wolf
Beiträge: 1943
Registriert: 24.02.2008, 20:05

Beitrag von Wolf »

Vertrag zwischen der Stadt und Schalke 04

Im Mai fand im Freizeithaus des Revierparks Nienhausen eine gemeinschaftliche Sitzung des Sport und Liegenschaftsausschusses statt. Einziger Tagesordnungspunkt war die Beratung über den mit dem FC Gelsenkirchen-Schalke 04 abzuschließenden Benutzungsvertrag. Den Abschluß des Benutzungsvertrages mit seinen Konditionen hat der Haupt- und Finanzausschuß beschlossen. Nach dem Benutzungsvertrag werden dem FC Schalke 04 zur Ausübung seines Trainigs- und Spielbetriebes die Anlagen des Parkstadions Verfügung gestellt. Der Umgang des Benutzungsrechtes bestimmt sich nach einer vom Sportamt ausgearbeiteten Raum- und Zeitordnung, die Bestandteil des Vertrages ist. Bis zur endgültigen Fertigstellung des Parkstadions (weitere Spielfelder) verbleibt der Spielbetrieb der unteren Mannschaften von Schalke 04 noch in der Glückauf-Kampfbahn. Vor der Beratung des Benutzungsvertrages hat die Verwaltung wegen der Höhe des Benutzungsentgeltes eine Umfrage bei allen Bundesligastädten durchgeführt. Die Beratung über das Nutzungsentgelt nahm einen breiten Raum ein. Es soll ein Umsatzpachtzins erhoben werden. Er ist realistischer und fairer für beide Vertragspartner. Bei niedrigen Einnahmen des Vereins könnte ein Festpachtzins sehr hart sein. Bei hohen Einnahmen des Vereins könnte ein Festpachtzins zu einem unangemessen niedrigen Entgelt für die Stadt führen. Ein Umsatzpachtzins wird dagegen der jeweiligen Situation gerecht, indem der Verein bei geringen Einnahmen geschont wird. Bei hohen Einnahmen müßte der Verein aber ein anteiliges angemessenes Entgelt an die Stadt abführen. Ein angemessenes Entgelt für die Stadt ist einerseits in Anbetracht der erheblichen Investitionen und der laufenden Verwaltungskostender Stadt erforderlich, andererseits muß aber der Verein gegenüber anderen Bundesligavereinen konkurrenzfähig bleiben. Der FC Gelsenkirchen-Schalke 04 zahlt als Benutzungsentgelt bis 35 000 zahlende Zuschauer 5 v. H. und ab 35 001 zahlende Zuschauer 10 v. H. der Einnahmen auf der Basis der den Einnahmen zugrundeliegenden Durchschnittspreise aus dem Kartenverkauf nach Abzug der Mehrwertsteuer und des Sportgroschens. Die Werbeeinnahmen fließen in Verbindung mit der Deutschen Städtereklame der Stadt zu.
Quelle: Gelsenkirchner Blätter 1973

mberghoefer
Beiträge: 10
Registriert: 03.04.2011, 19:26

Beitrag von mberghoefer »

ein paar Monate nach "Neustart" als FC Schalke 04:

Bild
(in "Der Fussball", 26.Juni 1924)

Benutzeravatar
Detlef Aghte
Beiträge: 4780
Registriert: 13.02.2007, 13:44
Wohnort: 45891 Gelsenkirchen

Beitrag von Detlef Aghte »

Wer hat schonmal was davon gehört, das die S04 Geschäftsstelle an der Vattmann str. war?
detlef
Wer durch des Argwohns Brille schaut,
sieht Raupen selbst im Sauerkraut
W. Busch

Heimkehrer
Beiträge: 136
Registriert: 07.05.2013, 13:09
Wohnort: GE

111 Jahre Schalke 04

Beitrag von Heimkehrer »

Der FC Schalke 04 erinnerte am Montag, 1.6.2015 im 111. Jahr des Vereins mit einem Gedenkstein an seine zehn Gründungsväter,
an zehn fußballbegeisterte Jungs aus Schalke, die am 4. Mai 1904 den Verein Westfalia Schalke gründen. Der Verein, aus dem später der FC Schalke 04 wurde.

Entwicklung von Schalke 04 nennt Peters "Geschenk Gottes" | WAZ.de
http://www.derwesten.de/sport/fussball/ ... 35028.html

Einen Filmbericht kann man auch auf Schalke-TV (kostenfrei) sehen:
http://www.s04.tv/de/news/news/150601_g ... -181-.html
heute ist morgen früher....

Benutzeravatar
Heinz O.
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 15619
Registriert: 10.04.2007, 19:57
Wohnort: Erle bei Buer in Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Re: Schalke 04 – ein Fußballwunder wird hundert

Beitrag von Heinz O. »

Verwaltung hat geschrieben:© DIE ZEIT 22.04.2004 Nr.18

Mit Furz zum Sieg

Schalke 04 – ein Fußballwunder wird hundert Von Stefan Willeke
Inzwischen muß es ja heißen: Ein Fußballwunder wurde einhundertelf

aus diesem Anlass hat der Verein ein neues Buch herausgegeben.
http://www.schalke04.de/de/aktuell/news ... -213-.html

Reklame will ich jetzt dafür nicht unbedingt machen ! :roll:
Aber ich will anmerken das ein gewisser Karlheinz Weichelt zum einen so einige Motive aus seiner Sammlung zur Verfügung gestellt hat und zum anderen reichlich für den S04 eingescannt hat !!!!!!!!!!!!!! :applaus:
Micha

Irgendwie machen GEschichten süchtig .......

friedhelm
Beiträge: 3818
Registriert: 10.11.2011, 11:43
Wohnort: Herne

Königsblaues Fundstück

Beitrag von friedhelm »

Bild

Gefunden in einem Autogrammbuch eines Herners. Er sammelte in den späten 1950er-/frühen 1960er-Jahren Autogramm von bekannten Kickern. Darin befinden sich auch noch Fotos aus der guten, alten Oberliga West-Zeit.

Antworten