Pauluskirche in Bulmke

... ein Überblick

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

Benutzeravatar
Luther
Beiträge: 225
Registriert: 30.12.2007, 20:13
Wohnort: Königreich BULMKE

Macht hoch die Tür

Beitrag von Luther »

[center]Samstag 26.11.2016
16:00 Uhr
Pauluskirche zu Bulmke
Pauluskirchplatz1 Ecke Hammerschmidtstr.
Bild
[/center]

Benutzeravatar
Luther
Beiträge: 225
Registriert: 30.12.2007, 20:13
Wohnort: Königreich BULMKE

Impressionen vom Aufbau

Beitrag von Luther »

[center]Der Aufbau.Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
[/center]

Benutzeravatar
Luther
Beiträge: 225
Registriert: 30.12.2007, 20:13
Wohnort: Königreich BULMKE

Weihnachten 2016

Beitrag von Luther »

[center]Weihnachten 2016
Pauluskirche zu Bulmke
fertig
für Heiligabend[/center]

[center]Bild
Altarraum mit Weihnachtsbäumen und Herrnhuther Stern
Bild
Apostelkapelle
Bild
Der Stall ist nun auch da
Bild[/center]
[center]Das Bulmker Jesulein
In der Krippe aus Original Bulmker Lärchenholz der Sitzbänke[/center]

Benutzeravatar
Rüdiger Georg
Beiträge: 480
Registriert: 03.08.2014, 21:22

Re: Weihnachten 2016

Beitrag von Rüdiger Georg »

Luther hat geschrieben:[center]Weihnachten 2016
Pauluskirche zu Bulmke
fertig
für Heiligabend[/center]

[...]
klasse dokumentiert - danke für's Einstellen.

Witzig find ich auch den Storch neben dem Stall.
Nu stimmt die Mär von der "unbefleckten Empfängnis" auch wieder ;)
Nächstenliebe ist ein Tuwort.

Benutzeravatar
Luther
Beiträge: 225
Registriert: 30.12.2007, 20:13
Wohnort: Königreich BULMKE

WAZ

Beitrag von Luther »

[center]Heute im I -Net, Morgen in der WAZ.

http://www.waz.de/staedte/gelsenkirchen ... 46003.html[/center]

Benutzeravatar
Luther
Beiträge: 225
Registriert: 30.12.2007, 20:13
Wohnort: Königreich BULMKE

Re: Weihnachten 2016

Beitrag von Luther »

Rüdiger Georg hat geschrieben:
Luther hat geschrieben:[center]Weihnachten 2016
Pauluskirche zu Bulmke
fertig
für Heiligabend[/center]

[...]
klasse dokumentiert - danke für's Einstellen.

Witzig find ich auch den Storch neben dem Stall.
Nu stimmt die Mär von der "unbefleckten Empfängnis" auch wieder ;)
[center]Schau: Der Storch war sogar da bevor der Stall gebaut wurde.
Bild[/center]

Benutzeravatar
Luther
Beiträge: 225
Registriert: 30.12.2007, 20:13
Wohnort: Königreich BULMKE

Festjahr 60.Jahre Wiederaufbau Pauluskirche zu Bulmke

Beitrag von Luther »

Im Jahr 2017 jährt sich der Wiederaufbau und die Wiedereinweihung der im II. Weltkrieg zweimal zerstörten Pauluskirche zu Bulmke zum 60. mal. Als Auftakt zu diesem Festjahr wird ein neues , für die Pauluskirche geschaffenes Kunstwerk feierlich enthüllt und dem Förderverein "Evangelische Pauluskirche zu Bulmke" e.v. als Spende für die Kirche übergeben.
Der Termin wird hier und in der Presse noch genau bekannt gegeben.
Einem Sonntagsgottesdienst folgend, wird das Werk vom Künstler selbst vorgestellt, enthülllt und übergeben.
Was es ist , wird noch nicht verraten. Hier ein kleiner Einblick :-)
Bild

Benutzeravatar
Luther
Beiträge: 225
Registriert: 30.12.2007, 20:13
Wohnort: Königreich BULMKE

Beitrag von Luther »

Presseinformation
„Paulus“-Kunstwerk für die Pauluskirche – Enthüllung Ostersonntag
„Paulus“-Kunstwerk für die Pauluskirche. Am Ostersonntag, dem 16. April 2017, wird im Anschluss an den 11 Uhr Gottesdienst in der Evangelischen Pauluskirche zu Bulmke (Pauluskirchplatz 1, Ecke Hammerschmidtstraße, 45888 Gelsenkirchen) ein neues Kunstwerk enthüllt. Das 2,8 Meter hohe und 0,9 Meter breite Holzmosaik zeigt den Apostel Paulus, und ist eine Spende an den „Förderverein Evangelische Pauluskirche zu Bulmke“. Der Künstler selbst übernimmt die Präsentation seiner Arbeit im Rahmen der Enthüllung. Das Werk wird seinen Platz im linken Kirchenschiff der Bulmker Kirche finden.
Nach starken Zerstörungen im 2. Weltkrieg wurde die Pauluskirche vor 60 Jahren wiederaufgebaut. Als einzige Kirche der Stadt Gelsenkirchen wurde sie dabei durch Künstler der Künstlersiedlung Halfmannshof ausgestaltet. Die Übergabe des neuen „Paulus“-Kunstwerks ist eine von zahlreichen Veranstaltungen, die im Laufe diesen Jahres an die feierliche Wiedereinweihung der heute denkmalgeschützten Kirche am 23. Juni 1957 erinnern werden.
Weitere Informationen zum „Förderverein Evangelische Pauluskirche zu Bulmke“ finden Sie im Internet unter www.pauluskirche-zu-bulmke.de

Benutzeravatar
Luther
Beiträge: 225
Registriert: 30.12.2007, 20:13
Wohnort: Königreich BULMKE

Paulus

Beitrag von Luther »

„Paulus“-Kunstwerk für die Pauluskirche
Die Evangelische Pauluskirche zu Bulmke (Pauluskirchplatz 1, Ecke Hammerschmidtstraße, 45888 Gelsenkirchen) verfügt nun endlich auch über ein eigenes „Paulus“-Kunstwerk. Im Anschluss an den Ostersonntag-Gottesdienst am 16. April 2017 wurde das Kunstwerk vor mehr als 80 Gästen feierlich enthüllt. Das 2,8 Meter hohe und 0,9 Meter breite Holzmosaik zeigt den Apostel Paulus und ist eine Spende an den „Förderverein Evangelische Pauluskirche zu Bulmke“. Geschaffen wurde das Werk von Andreas Janke, langjähriger Küster und Presbyter der Bulmker Gemeinde, der die Präsentation seines Werkes selbst übernahm. „Bereits zum 100-Jährigem Jubiläum der Einweihung der Bulmker Pauluskirche im Jahr 2011 war die Erschaffung des „Paulus“-Kunstwerks bereits geplant. Wie so oft in der Kunst, dauerte die Erstellung des Werkes doch länger als gedacht“, erklärte der Künstler Janke. Das Werk fand seinen Platz im linken Kirchenschiff der Bulmker Kirche und kann dort ab sofort vor und nach den Gottesdiensten von den Besuchern betrachtet werden.
Die Übergabe des neuen „Paulus“-Kunstwerks war die erste von zahlreichen Veranstaltungen, die im Laufe diesen Jahres an die feierliche Wiedereinweihung der heute denkmalgeschützten Kirche am 23. Juni 1957 erinnern werden. Nach starken Zerstörungen im 2. Weltkrieg wurde die Pauluskirche vor 60 Jahren wiederaufgebaut. Als einzige Kirche der Stadt Gelsenkirchen wurde sie dabei durch Künstler der Künstlersiedlung Halfmannshof ausgestaltet.
Weitere Informationen zum „Förderverein Evangelische Pauluskirche zu Bulmke“ finden Sie im Internet unter www.pauluskirche-zu-bulmke.de.
Bild
Andreas Janke bei der Präsentationsrede
Bild
Andreas Janke bei der Enthüllung
Bild
Pfarrer Henning Disselhoff und Andreas Janke mit dem Kunstwerk

Benutzeravatar
Luther
Beiträge: 225
Registriert: 30.12.2007, 20:13
Wohnort: Königreich BULMKE

Kunstwerk "Frieden"

Beitrag von Luther »

[center]Bild[/center]

[center]Ein neues Kunstwerk für die Pauluskirche.
Universell Stellbar. Für den Volkstrauertag und den Totensonntag entworfen und gefertigt.
Auch am Karfreitag einsetzbar.
Der Titel des Kunstwerkes ist "Frieden"
Der Grundlage des Kunstwerks ist die Dreieinigkeit .
Die drei Steelen symolisieren die Dreieinigkeit Gottes, Vater, Sohn und Heiliger Geist.
Die Schlichtheit und wiederkehrende Formgebung passt sich dem Bestimmungsort,
der Bulmker Pauluskirche an.
Das durchbrochene Gamakreuz im oberen Teil setzt sich im Fußgestell weiter durch.
Stahl- Rost Optik bildet die Oberfläche. Die Materialoptik ist eine Hommage an die prägende Industrie des
Ortsteils Bulmke den deutschen Eisenwerken (Schalker Verein).
Der Entstehungstag der Werkes ist mit dem 6.November bewusst gewählt.
Wir erinnern uns am 6.November an die schlimmen Zerstörungen des II.Weltkrieges.
Am 6.November 1944 wurden Teile der Stadt Gelsenkirchen durch einen Bombenangriff zerstört.
Der Großteil von Bulmke fiel zu Schutt und Asche zusammen.
Die Sprengbomben brachten der ausgebrannte Pauluskirche die entgültige Vernichtung.


FRIEDEN
Nie wieder Krieg
Gelsenkirchen , 6.11.2017
Andreas Janke



[/center]

Benutzeravatar
Luther
Beiträge: 225
Registriert: 30.12.2007, 20:13
Wohnort: Königreich BULMKE

Beitrag von Luther »

[center]Wie in den vergangenen Jahren laden wir zum Adventsingen ein.

Bild

[/center]

Benutzeravatar
Luther
Beiträge: 225
Registriert: 30.12.2007, 20:13
Wohnort: Königreich BULMKE

Advent-Weihnachten 2018

Beitrag von Luther »

[center]Pünktlich wie immer ist die große Krippenlandschaft in der Pauluskirche fertiggestellt.
Das Thema dieses Jahr " Schicht im Schacht im Revier, nicht in Bethlehem"

Hier ein kleiner Einblick in die verschiedenen Szenen

Bild
Die Weisen in Ägypten

Bild
Hirte vor Jerusalem

Bild
Jerusalem und Noahs Arche

Bild
Sodom und Gomorra und das finstere Tal

Bild
Masuren Provinz Ostpreußen


Bild
Jonas und der störrische Esel


Bild
Vor dem Berg Horeb

Bild
Auf dem Felde bei den Hürden

Bild
In Bethlehem

Bild
Schicht im Schacht im Revier, nicht in Bethlehem.[/center]

Benutzeravatar
Luther
Beiträge: 225
Registriert: 30.12.2007, 20:13
Wohnort: Königreich BULMKE

Weihnachetn

Beitrag von Luther »

[center]Unsere kommenden Gottesdienste

Sonntag , 23.12. 2018
4.Advent
11:00 Uhr Gottesdienst

Bild

Montag 24.12.2018
Heilig Abend

16:00 Uhr Familien-Gottesdienst mit besonderem Krippenspiel
18:00 Uhr Christvesper am Heiligen Abend

Bild

Dienstag 25.12.2018
1.Weihnachtstag

18:00 Weihnachtsgottesdienst

Bild

Evangelische Pauluskirche zu Bulmke
Pauluskirchplatz 1 / Ecke Hammerschmdtstr.
45888 Gelsenkirchen[/center]

Benutzeravatar
Luther
Beiträge: 225
Registriert: 30.12.2007, 20:13
Wohnort: Königreich BULMKE

Zur Erinnerung an die Konfirmation

Beitrag von Luther »

[center]Bild

„Zur Erinnerung an die Konfirmation“ – Einblick in die vergangenen Jahrzehnte

Pfingsten 2020 wird die Pauluskirche nach 109 Jahren als Bulmker Gemeindekirche geschlossen.
Unzählige Gottesdienste wurden hier mit der Gemeinde gefeiert und Generationen von Bulmker Familien wurden hier getauft, getraut und konfirmiert.
Am 05. Mai 2019 feiert die Gemeinde den letzten Gottesdienst zur Konfirmation in ihrer Kirche.
Um ein Stück Gemeindegeschichte noch einmal sichtbar werden zu lassen, wird die Kirche deshalb wieder zum Ausstellungsort:
Glückwunschkarten, Urkunden, Bibeln und Gesangbücher von 1880 bis heute dokumentieren Einblicke in die vergangenen Jahrzehnte.
Abgerundet wird die Ausstellung mit zeitgenössischen Fotos und Objekten rund um das Thema Konfirmation. Alle Exponate stammen aus dem Besitz von Küster Andreas Janke, der seine Sammlung ständig erweitert. „Geschichte sichtbar machen“, ist sein Anliegen. „Gerade die Fotos und Karten aus den Jahren 1914 bis 1918 und 1933 bis 1945 geben uns einen Einblick in unsere Vergangenheit.“
Eröffnet wird die Ausstellung am Sonntag, 07.04.2019. Die Gemeinde lädt ein zum Gottesdienst um 11:Uhr mit anschließender Feier.
Finanziell unterstützt wird die Ausstellung durch den Förderverein Ev. Pauluskirche zu Bulmke.
Für Fragen zur Ausstellung und Terminen zur Besichtigung wenden Sie sich bitte an Andreas Janke - Tel. 0209 3666338.[/center]

Benutzeravatar
Luther
Beiträge: 225
Registriert: 30.12.2007, 20:13
Wohnort: Königreich BULMKE

Beitrag von Luther »

[center]Voller Tatendrang nimmt die Ausstellung nach und nach Form an.
Heute haben wir den Cateringbereich fertiggestellt
].BildBild
Ansonsten ist der Großteil der Exponate schon an Ort und Stelle.
Das älteste gezeigte Exponat stammt aus dem Jahr 1808, eine Bibel aus Wernigerode.
Die älteste Urkunde stammt aus dem Jahr 1862, das älteste Gesangbuch von 1863.
Das älteste Regionale Stück eine Bibel zur Konfirmation von Emma Gatenbröcker aus Gelsenkirchen von 1890.
Hier ein kleiner Einblick in die Ausstellung
.
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Das älteste Bulmker Original, ist eine gerahmte Urkunde zur Konfirmation von Friedrich Spittka aus dem Jahr 1915
Bild[/center]

Antworten