Schalker Straße

... ein Überblick

Moderatoren: Verwaltung, Redaktion-GG

Stromwort
Abgemeldet

Beitrag von Stromwort »

Dieser Artikel ist so nicht ganz richtig. Es handelt sich dabei um das Gebäude Schalker Ecke Rolandstrasse.

Bild

Benutzeravatar
Benzin-Depot
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 17079
Registriert: 19.01.2008, 02:38
Wohnort: Gelsenkirchen

Winterabend

Beitrag von Benzin-Depot »

[center]Bilddie Schalker Straße/ Blickrichtung Innenstadt/ an einem Winterabend im Januar 2010[/center]
„Die Menschen", sagte der Fuchs, „die haben Gewehre und schießen. Das ist sehr lästig.“
(Antoine de Saint-Exupéry / aus "Der kleine Prinz")

Benutzeravatar
Neandi
Beiträge: 327
Registriert: 26.07.2009, 22:19

Beitrag von Neandi »

Martin hat geschrieben:Nach deren Pleite zog dort die Theater-Klause als Gaststätte ein, wie überhaupt sich im Umkreis jede Menge gut gehende Kneipen wie Kuhlmann, Sambesi, Nettebeck, Wiener Stüberl oder Rademacher befanden. Der Ede Wolf eröffnete damals die Kult-Tempel für die Jugend in der Ecke.

Im Vergleich zu Heute war da richtig Leben in der Bude :D

Gegenüber von Kuhlmann gab es auch noch eine gemütliche Kneipe . Wirtsleute waren Anfang der 70ziger Thea und Horst ? ( wenn ich nicht irre ) .
was mir nicht gefällt muß deshalb nicht schlecht sein

Benutzeravatar
JürgenB
Beiträge: 1471
Registriert: 25.11.2006, 10:57
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Winterabend

Beitrag von JürgenB »

Benzin-Depot hat geschrieben:[center]Bilddie Schalker Straße/ Blickrichtung Innenstadt/ an einem Winterabend im Januar 2010[/center]
Bis vor 17 Jahren wäre das fast die Perpektive aus meinem Fenster gewesen. Rechts muss Nr. 165 sein - wenn ich mich nich irre, hihihi. Gezz guck ich in Berlin (nun mal näher an Sibirien) auf 40 cm hohen Schnee.
Geboren im Jahre der Meisterschaft - nicht wie ihr alle denkt, sondern 3 Jahre früher!

schildgroet
Beiträge: 11
Registriert: 15.02.2010, 17:36

Gaststätte Rosing, Schalker Straße 3, und Jappe (?straße)

Beitrag von schildgroet »

Ist jemand eine Gaststätte Rosing, Schalker Straße 3, sowie eine Gaststätte Jappe, anscheinend in fußläufiger Entfernung, bekannt? Ich habe hier einen knappen Polizeibericht von der Maifeier der Gewerkschaften 1907:

„Am 1. Mai vormittags hatten sich etwa 100 Personen, darunter 1 Frau, im Vereinslokal Rosing versammelt, welche sich in kleineren Trupps in die Wirtschaft Jappe begaben, woselbst um 10 Uhr eine öffentliche Volksversammlung stattfand, die von etwa 200 Personen, darunter 50 Frauen besucht war. Hier wurde in erster Linie über Verkürzung der Arbeitszeit und Erhöhung des Lohnes gesprochen, sodann über die besitzenden Klassen geschimpft und endlich die Handhabung des Unfallversicherungsgesetzes, sowie die sozialen Einrichtungen Deutschlands getadelt und diejenigen Frankreichs gelobt. Die Versammlung wurde mit einem Gruß auf den Weltfeiertag geschlossen. Nachmittags hatten sich die Genossen wiederum versammelt und zwar diesmal in der Wirtschaft Eckermann, woselbst sie aber absolut kein Aufsehen erregten. Die Maifeier ist wie in den Vorjahren ruhig und ohne Störung verlaufen und hat irgend welche Bedeutung nicht gehabt“ (Quelle: Staatsarchiv Münster).

wilhelminer52
Abgemeldet

Beitrag von wilhelminer52 »

Neandi hat geschrieben: Gegenüber von Kuhlmann gab es auch noch eine gemütliche Kneipe . Wirtsleute waren Anfang der 70ziger Thea und Horst ? ( wenn ich nicht irre ) .
@Neandi
Die Kneipe von Thea und Horst befand sich gegenüber der Kneipe "Oberlack" (diese Kneipe gibt es immer noch).
Thea und Horst hatten Hülsmann Bier im Angebot, dieses Bier war aber nicht so der Renner.

Benutzeravatar
Neandi
Beiträge: 327
Registriert: 26.07.2009, 22:19

Beitrag von Neandi »

:irre: Hm , bei dem Namen " Oberlack " klingelt es zwar nicht bei mir :oops: ( war da auch nur selten drinn ) . Aber da es diese Kneipe ja noch gibt ( wie ich letztlich auch selbst gesehen hatte ) , hast Du natürlich Recht wilhelminer52 , Danke :up:
was mir nicht gefällt muß deshalb nicht schlecht sein

kwitsche
Abgemeldet

Beitrag von kwitsche »

Bild
Bild

Stromwort
Abgemeldet

Beitrag von Stromwort »

Kiosk Schalker Str.61 irgendwann in den achtzigern

Bild

Schalkersteiger
Beiträge: 247
Registriert: 28.03.2010, 08:24
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von Schalkersteiger »

Gibt es eigentlich kein Foto vom Gloria Kino ? Sind von Schalke immer jeden Sonntag dort hin. Es gab Godzilla oder die Teile der reitenden Leichen. Auch rauf und runter Bruce Lee. Danach zur Uechtingstraße bei Willi Heiden für 20 Pfennig ein Fettbrötchen und wenn man 70 Pfennig hatte eine Pommes mit Schaschliksoße , dann nach Hause.
Es gibt noch viel zu entdecken.

Schalkersteiger
Beiträge: 247
Registriert: 28.03.2010, 08:24
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von Schalkersteiger »

Irgendeiner wird doch mal ein Foto von seiner kleinen vor dem Kino geschossen haben!
Es gibt noch viel zu entdecken.

pito
Abgemeldet

Beitrag von pito »

Schalkersteiger hat geschrieben:Irgendeiner wird doch mal ein Foto von seiner kleinen vor dem Kino geschossen haben!
Ein altes Foto von diesem Kino haben wir scheinbar nicht. Aber einen Fred:
http://www.gelsenkirchener-geschichten. ... php?t=1768

PEDY1965
Beiträge: 853
Registriert: 23.05.2008, 21:09
Wohnort: Neustadt/Schalke/Altstadt/heute Resser Mark

Schalker Straße

Beitrag von PEDY1965 »

Ich habe hier in einem Buch (Gelsenkirchen Damals und heute) ein Foto entdeckt was die Schalker Straße zeigt Blickrichtung ist Ecke Grillostr. aber leider ist da kein Jahr angegeben.
Auch dort sieht man die Schienen auf der Schalker Straße.
Bild
Früher war alles besser,
gut das es früher wieder gibt.
LGPedy1965

Hafenjunge
Abgemeldet

Raten

Beitrag von Hafenjunge »

Schwarz-Weiß ist wohl Blau-Weiß. Irgendetwas mit Schalke 04 und Meisterschaftsempfang? Vielleicht 1958?

udalerich
Beiträge: 85
Registriert: 10.11.2009, 18:54
Wohnort: Brüggen
Kontaktdaten:

Re: Schalker-/Ecke Grenzstraße

Beitrag von udalerich »

cue hat geschrieben:
im Hof des schräg gegenüber liegenden Hauses war eine Renault-Werkstatt.
Hallo,
Da war die also. Gibts davon noch Bilder? Ich hab da so ganz verschwommene Kindheitserinnerungen dran. (Woran ich mich sicher erinnere: die Mechaniker haben Radio Luxemburg gehört. Werbung im Radio, das war komplett neu für mich. :lol: )
Hallo,

nach langem suchen endlich gefunden.
Das Bild zeigt die ARAL-Tankstelle Ecke Schalker/Grenzstraße. Im Hintergrund die Häuser an der Schalker Straße südlich der Grenzstraße. Rechts hinter dem Schneemann die Werkstatt im Hinterhof.

Gruß
UdoBild

Antworten