Hochstraße

... ein Überblick

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

Benutzeravatar
Rüdiger Georg
Beiträge: 482
Registriert: 03.08.2014, 21:22

Re: Hochstraße 12.04.2017

Beitrag von Rüdiger Georg »

remutus hat geschrieben:BildDer optische Lärm wird durch den Wahlkampf nicht leiser
Schön gesagt: "der optische Lärm". Gefällt mir.
Nächstenliebe ist ein Tuwort.

Benutzeravatar
manuloewe59
Beiträge: 1398
Registriert: 09.07.2014, 14:17
Wohnort: GE-Buer früher Beckhausen/ Schaffrath/Hassel/Buer/Schalke/Bulmke-Hüllen/Heßler/Feldmark

Beitrag von manuloewe59 »

Heute mit der Post gekommen: Neueröffnung dm-Markt
Bild
M@nu

Benutzeravatar
Heinz O.
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 15631
Registriert: 10.04.2007, 19:57
Wohnort: Erle bei Buer in Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Beitrag von Heinz O. »

manuloewe59 hat geschrieben:Heute mit der Post gekommen: Neueröffnung dm-Markt
Bild
die Neueröffnung ist dann übrigens im alten Weiser (Sinn) Haus
Micha

Irgendwie machen GEschichten süchtig .......

Benutzeravatar
remutus
Beiträge: 2664
Registriert: 18.10.2007, 18:39
Wohnort: Schalke-Nord

Baustellenschild DM-Hochstraße

Beitrag von remutus »

Bild

Benutzeravatar
remutus
Beiträge: 2664
Registriert: 18.10.2007, 18:39
Wohnort: Schalke-Nord

Start und Ziel Goldbergplatz

Beitrag von remutus »

BildMöge die Bessere gewinnen

Benutzeravatar
manuloewe59
Beiträge: 1398
Registriert: 09.07.2014, 14:17
Wohnort: GE-Buer früher Beckhausen/ Schaffrath/Hassel/Buer/Schalke/Bulmke-Hüllen/Heßler/Feldmark

Cityfest in Buer

Beitrag von manuloewe59 »

Impressionen vom Cityfest
Bild
Bild
Bild
Unterhaltung für die Kleinen
Bild
Bild
Bild
:winken:
M@nu

Benutzeravatar
manuloewe59
Beiträge: 1398
Registriert: 09.07.2014, 14:17
Wohnort: GE-Buer früher Beckhausen/ Schaffrath/Hassel/Buer/Schalke/Bulmke-Hüllen/Heßler/Feldmark

Beitrag von manuloewe59 »

Neueröffnung am 24.November in der Hochstraße 26.
Bild
M@nu

Benutzeravatar
Fuchs
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 27559
Registriert: 21.12.2006, 12:30
Wohnort: In der Stadt mit den Geschichten

Beitrag von Fuchs »

Das passt.
Sneaker sind out, Buer ebenso.

Hoffe darauf, daß letzteres mal wieder
hip wird und man in Buer endlich wieder
vernünftige Creeps sowie ausgefallenes
Vinyl kaufen kann.

Markthalle abreissen und trauen, sich
auch mal neu zu erfinden - das wäre mal was
Neues und endlich nicht GE-like.

Ideenlosigkeit reimt sich auf Panthel... - räusper...
Jedenfalls werden öffentliche Besäufnisse die Sache
langfristig nicht lösen... :?
Interoperabel!

Benutzeravatar
Pedder vonne Emscher
Beiträge: 2827
Registriert: 04.04.2014, 16:23
Wohnort: anne Emscher
Kontaktdaten:

Beitrag von Pedder vonne Emscher »

@Fuchs, guter Kommentar. An den Abriss der Markthalle denke ich schon seit längerem.

Benutzeravatar
Heinz H.
Beiträge: 7830
Registriert: 17.10.2007, 16:54
Wohnort: GE-Buer

Beitrag von Heinz H. »

Pedder vonne Emscher hat geschrieben:@Fuchs, guter Kommentar. An den Abriss der Markthalle denke ich schon seit längerem.
Das ist mir heute zufällig in die Hände geraten:


Crew Cocaine 2009
https://www.youtube.com/watch?v=LDkQvZ4CAGc

Wäre doch verdammt schade, das alles einfach in die Tonne zu kloppen! :abschied:
"Gelsenkirchen kann wirklich froh sein, dass es Buer hat."
Dr. Peter Paziorek

Benutzeravatar
Fuchs
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 27559
Registriert: 21.12.2006, 12:30
Wohnort: In der Stadt mit den Geschichten

Beitrag von Fuchs »

Für eine vernünftige Nutzung ist die "Markthalle" zu
klein und ihr Name ist und war ja auch nur durch ihre
örtliche Nähe zum Buerschen Markt geschuldet.
Ein trauriger Beleg der Verbrauchertäuschung.
Wäre es anders, gäbe es dort keine Leerstände.
Fresstempel am Markt mit Schnäpchenladen kann
keine Lósung sein. Halle mit Zwischendecke wäre keine
Halle mehr... Ein Bernausches - Absurdum also.
Jede Minute in den entsprechenden Ausschüssen ist
eine verschwendete Minute auf Steuerzahler Kosten.
Auf Märkten gibt es neben den saisonalen Warengruppen
immer auch leicht oder schnell verderbliche Waren.
Diese könnten sich in einer gut gekühlten Halle ganzjährig
präsentieren und ihre Produkte, frisch zubereitet, in der MH
zum Verzehr feilbieten. Scheinbar zu kompliziert für den
Investor und auch nicht lukrativ (weil kein Gespür und
eher auf schnelles Geld aus). Wäre man tatsächlich an der Steigerung
der Lebensqualität interessiert, gäbe es diese Gedanken schon
längst, aber seitdem die Merkur-Sonnen und Daddelbudenaussicht von
dunklen Wolken getrübt wurden, ging dem Investor kein Licht mehr
auf. Dabei liegt die Lösung seiner Probleme auf der Hand...
Da mit einem Erkenntnisgewinn wohl nicht mehr zu rechnen ist - abreissen.
:wink:

P.S.: Tschuldigung wegen off topic. Die Totgeburt hat ja eigentlich einen eigenen
Trauerfred...
Interoperabel!

Benutzeravatar
brucki
Beiträge: 9291
Registriert: 23.02.2007, 22:50
Wohnort: Ückendorf

Beitrag von brucki »

Wer im Urlaub schonmal die Schönheit und Lebendigkeit einer "echten" Markthalle (also wie von Fuchs beschreiben) erlebt hat, weiß wie genial Fuchs' Idee ist! :D

Benutzeravatar
Fuchs
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 27559
Registriert: 21.12.2006, 12:30
Wohnort: In der Stadt mit den Geschichten

Beitrag von Fuchs »

brucki hat geschrieben:Wer im Urlaub schonmal die Schönheit und Lebendigkeit einer "echten" Markthalle (also wie von Fuchs beschreiben) erlebt hat, weiß wie genial Fuchs' Idee ist! :D
Dankefür, brucki!
Vielleicht kommen die Damen und Herren sowie Herr B. nicht so weit rum...
Ich empfehle Dijon - oder auch Budapest... Letzteres ist aber wegen der andauernden
politischen Situation bedenklich.
Obwohl... Dort gäbe es Gelegenheit, die gesellschaftlichen
Auswirkungen ihrer Ahnungslosigkeit hautnah zu erleben.
Falls sie dies überhaupt wollen.
Interoperabel!

Benutzeravatar
Heinz H.
Beiträge: 7830
Registriert: 17.10.2007, 16:54
Wohnort: GE-Buer

Beitrag von Heinz H. »

Fuchs hat geschrieben:Für eine vernünftige Nutzung ist die "Markthalle" zu
klein...
Buer braucht kein großes Theater, eine Kleinspielbühne würde allemal reichen. :lol:
"Gelsenkirchen kann wirklich froh sein, dass es Buer hat."
Dr. Peter Paziorek

Benutzeravatar
Fuchs
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 27559
Registriert: 21.12.2006, 12:30
Wohnort: In der Stadt mit den Geschichten

Beitrag von Fuchs »

Heinz H. hat geschrieben:
Fuchs hat geschrieben:Für eine vernünftige Nutzung ist die "Markthalle" zu
klein...
Buer braucht kein großes Theater, eine Kleinspielbühne würde allemal reichen. :lol:
Genau. Einfach kleine Brötchen backen.
Interoperabel!

Antworten