Hochstraße

... ein Überblick

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

Benutzeravatar
Lindenstraßenkind
Beiträge: 49
Registriert: 02.04.2008, 20:09
Wohnort: Buer i. W.

Beitrag von Lindenstraßenkind »

Auf der Lindenstraße/Wandelsweg gibt es eine Kneipe "Zum Drögen Eck".
Hier fließt durch trockene Kehlen die Droge Alkohol! :D

Benutzeravatar
fanthomas
Beiträge: 259
Registriert: 05.07.2008, 12:01
Wohnort: Buer

Beitrag von fanthomas »

Comakama hat geschrieben:Super, ja.
Ich hatte auch schon hin und her überlegt.

Gab es nicht in der Hagenstraße auch ein Kino? Rex?
Dort wurden doch immer die Kinderfilme gezeigt. Oder liege ich da falsch?
Hallo erstmal und ein großes Lob für das Forum.

In der Hagenstraße gab es ein Kino.
Hier eine Anzeige aus dem Jahr 1922:

Bild

Benutzeravatar
fanthomas
Beiträge: 259
Registriert: 05.07.2008, 12:01
Wohnort: Buer

Beitrag von fanthomas »

Und weiter geht´s mit den Kinos:

BildBildBild

Quelle:
"Buer" Allgemeiner Verkehrsverein für den Stadtkreis Buer e.V. , Juli 1922

AnnA
Abgemeldet

Beitrag von AnnA »

Man beachte Theateranzeige von fanthomas : gesunder, gut ventilierter Raum!
Gruß AnnA

Benutzeravatar
Mahns
Beiträge: 392
Registriert: 02.04.2008, 22:16
Wohnort: Buergebiet
Kontaktdaten:

Wo ist eigentlich dieser Brunnen geblieben ...?

Beitrag von Mahns »

Wo ist eigentlich dieser Brunnen geblieben ...?
Bild

AnnA
Abgemeldet

Beitrag von AnnA »

Auf dem städtischen Bauhof zur Wiederverwertung :wink:
Gruß AnnA

pito
Abgemeldet

Beitrag von pito »

Scherz oder Wahrheit? :shock:
Den hab ich doch kürzlich noch gesehen?

AnnA
Abgemeldet

Beitrag von AnnA »

Scherz :lol:
AnnA

Benutzeravatar
Verwaltung
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 10525
Registriert: 02.12.2006, 05:43
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von Verwaltung »

  • Wasserspiel
    Muschelkalk 1975

    von Liesel Bellmann

    Bild
Quelle: 25 Jahre Dortmunder Gruppe - Dortmunder Künstlerbund, 1980
Wir folgen den Ideen der Open-Source / Access- und Common Lizenz Bewegung. Solltest du dein Bildmaterial aus beruflichen oder persönlichen Gründen nicht freigeben können, kennzeichne das bitte durch einen Copyright-Zusatz

Benutzeravatar
Mahns
Beiträge: 392
Registriert: 02.04.2008, 22:16
Wohnort: Buergebiet
Kontaktdaten:

Beitrag von Mahns »

Der ehemalige "Goldene Bock" wurde Mitte der 70er abgerissen (zunächst "Marten", jetzt "McPaper") . Links auf dem zweiten Zeitungsausschnitt ist noch das Fachwerkhaus "Blumen Berger" zu erkennen, inzwischen zugunsten des neuen Tiemann-Hauses ("Douglas") auch abgerissen, rechts auf dem ersten Foto sieht man noch "Co op" und darüber die Kneipe "Big Ben" von Rudi Siebenlist. Wer erinnert sich noch ...?!? :P
Bild
Bild

Benutzeravatar
Mahns
Beiträge: 392
Registriert: 02.04.2008, 22:16
Wohnort: Buergebiet
Kontaktdaten:

Alte Apotheke

Beitrag von Mahns »

Die Hochstraße, aufgenommen in Richtung Süden auf Höhe der Maximilianstraße:
Bild

Und hier eine Frontalansicht der Alten Apotheke, bevor Daniel jun. die Verkaufsfläche zugunsten mehrerer Geschäfte um mehr als die Hälfte verkleinert hat:
Bild

pito
Abgemeldet

Re: Wo ist eigentlich dieser Brunnen geblieben ...?

Beitrag von pito »

Mahns hat geschrieben:Wo ist eigentlich dieser Brunnen geblieben ...?
Da steht er. Er war nie weg. ;-)
Bild

Benutzeravatar
Mahns
Beiträge: 392
Registriert: 02.04.2008, 22:16
Wohnort: Buergebiet
Kontaktdaten:

Re: Alte Apotheke

Beitrag von Mahns »

Mahns hat geschrieben:Und hier eine Frontalansicht der Alten Apotheke, bevor Daniel jun. die Verkaufsfläche zugunsten mehrerer Geschäfte um mehr als die Hälfte verkleinert hat:
Bild
Wenn man auf das Bild klickt und es vergrößert, sieht man im rechten Fenster die Spiegelung des alteingesessenen Fischgeschäfts "Krichel" (Stammsitz Bottrop). Schade, dass er nicht mehr da ist ...

Benutzeravatar
glückauf
Beiträge: 1868
Registriert: 27.06.2007, 22:19
Wohnort: Gelsenkirchen-Buer
Kontaktdaten:

Beitrag von glückauf »

Bild
Bild
Bild
War sie nicht schön, unsere Hochstraße in Buer. Aber auch heute hat sie noch ihre Reize.
Glückauf, viele neue Fotos über Aktivitäten des Trägervereins Hugo Schacht 2 e.V. zu sehen unter: http://zeche-hugo.com
Trenne Dich nicht von Deinen Illusionen! Wenn sie verschwunden sind, wirst Du weiter existieren, aber aufgehört haben zu leben.

Benutzeravatar
Heinz O.
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 15615
Registriert: 10.04.2007, 19:57
Wohnort: Erle bei Buer in Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Hochstraße

Beitrag von Heinz O. »

mir ist erst jetzt aufgefallen, das die Hochstraße in Buer noch keinen eigen Fred hat:
Das älteste Verwaltungsgebäude
Buers ist heute noch an der verlängerten Hochstraße zu bewundern Haus Nr.68. Der damalige Amtmann Hölscher ließ die Villa in den 70er Jahren des 19. Jahrhunderts errichten. 1878 ging sie in den Besitz der Gemeinde über und diente seitdem einer ganzen Reihe von öffentlichen Einrichtungen: Amtsgericht, Rektoratsschule, Stadtkasse, Standesamt,Industrie- und Handelskammer,Staatsanwaltschaft .
Auch die Nachbar-Villa wurde als Privathaus errichtet: 1897 durch den Kgl. Rentmeister Kropf. 1919 erwarb sie die Stadt Buer, und ab 1931 war sie Wohnsitz des ersten Ober-
bürgermeisters der Gesamtstadt Emil Zimmermann. Seit 1936 ist sie wieder in Privatbesitz

Bild
-im Vordergrund links Haus Nr. 66-
aus : Buer im Bild, einst und jetzt. Verein für Orts u. Heimatkunde 1993
Glückauf schrieb
Bild
Haus Nr. 66Bild
Hus Nr. 68Bild
Zuletzt geändert von Heinz O. am 28.09.2008, 17:46, insgesamt 1-mal geändert.
Micha

Irgendwie machen GEschichten süchtig .......

Antworten