Nachtaufnahmen - nicht nur im Herbst

Stellt hier bitte eure <b>Fotos, Bilder, Gemälde, Skulpturen, Lieder, Songs, Texte und Filme</b> über Gelsenkirchen ein. Liebeserklärungen sind ebenso willkommen wie Hass- Spott- und Schmähgesänge .. Kreisler war doch so schön!

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

Benutzeravatar
zuzu
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 16630
Registriert: 23.11.2006, 07:16
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von zuzu »

Könnt ihr nicht endlich zum Thema zurückkehren. Das haben schon einige versucht. Aber immer kommt jemand dazwischen, der das Bedürfnis hat, noch einmal nachzutreten. Und es kommt nichts Neues. Was soll der Quatsch? Wo bleibt eure Toleranz. Wenn euch Bilder nicht gefallen, dann guckt einfach woanders hin. Die stören euch doch nicht!
Zuzu

Benutzeravatar
Kurt
† Leider verstorben
Beiträge: 776
Registriert: 17.04.2009, 19:44
Wohnort: Buer

Beitrag von Kurt »

Zurück zum Thema :
Bild

candid
Abgemeldet

Beitrag von candid »

zuzu:
Könnt ihr nicht endlich zum Thema zurückkehren. Das haben schon einige versucht. Aber immer kommt jemand dazwischen, der das Bedürfnis hat, noch einmal nachzutreten. Und es kommt nichts Neues. Was soll der Quatsch? Wo bleibt eure Toleranz. Wenn euch Bilder nicht gefallen, dann guckt einfach woanders hin. Die stören euch doch nicht!
Mit allem Respekt: Ich trete auch noch mal nach.

Jazzam:
Aber ich verwehre mich in jedem Fall, auch wenn es um die Werke anderer geht, gegen die verbale Vernichtung. Und ein Papierkorb ist ein Sammelbehälter für Gewesenes, Unnötiges und vor allem MÜLL.
Und niemand hat das Recht, kreatives Schaffen anderer Menschen als vernichtenswert zu deklarieren.
Denn nach der verbalen Vernichtung folgt materielle Vernichtung.
Und da wollen wir doch nicht mehr hin, oder?

Mein persönlicher "Papierkorb" ist mit diesem Beitrag ultimativ gefüllt, um nicht zu sagen, er ist gerade übergelaufen.

Diese Nicht-Handy-Bilder sind eine Zumutung. Da habe ich mich nur gewundert und weiter geblättert. Das obige Zitat jedoch ist unerträglich.

Das kreative und technische Leistungsfeld der Fotos in diesem Forum ist weit gespannt. Technisch führt das bisweilen - z.B. bei der Dokumentation von Veranstaltungen - an 'natürliche' Grenzen'. Das sollte aber nicht dazu führen, dass jede/r seine/ihre persönlichen Erinnerungen ungeachtet jeglicher Relevanz und Standards hochlädt. (Gab es nicht auch mal Diskussionen um Traffic/Speicherplatz/Kosten?)

Soweit ich das hier erkennen kann, stellt die Verwaltung aber das KeKaMi-egal-womit-und-wie-Prinzip vor qualitative Mindestanforderungen an das Thema des Forums. Tatsächlich werden Banalitäten sogar offensiv verteidigt statt hinterfragt.

Damit ist meine persönliche Leidensfähigkeit erreicht. Ich werde mich anschließend aus diesem Forum abmelden und auch zum Lesen nicht wiederkommen.

Die Wahrscheinlichkeit, unter jedem x-beliebigen Fred eine kritikunfähige beleidigte Leberwurst zu finden, die aus einer - berechtigten - beiläufigen Mißbilligung eine politische Diskussion um Leben und Tod zu destillieren trachtet, ist zu groß, als dass ich damit meine Zeit verschwenden wollte. Der darauf stets folgende vorhersagbare gruppendynamische Schlagabtausch ist einfach nur noch peinlich.

Guten Abend!

Klexx
Beiträge: 788
Registriert: 21.03.2010, 18:47

Re: Herzblatt

Beitrag von Klexx »

Und jetzt kommt die Werbung.... :lol:
Zuletzt geändert von Klexx am 12.01.2011, 22:53, insgesamt 1-mal geändert.
"Mama,kennst du das Lied 'Atemlos durch die Nacht' von Helene Fischer?"
"Sohn,kennst du das Kinderheim unten an der Kreuzung?" :-)

Klexx
Beiträge: 788
Registriert: 21.03.2010, 18:47

Beitrag von Klexx »

Film ab..........
Zuletzt geändert von Klexx am 12.01.2011, 22:50, insgesamt 1-mal geändert.
"Mama,kennst du das Lied 'Atemlos durch die Nacht' von Helene Fischer?"
"Sohn,kennst du das Kinderheim unten an der Kreuzung?" :-)

Benutzeravatar
timo
Beiträge: 4267
Registriert: 29.04.2008, 23:48
Wohnort: Meerbusch-Büderich (früher Beckhausen u. Bulmke)

Beitrag von timo »

candid hat geschrieben:Das sollte aber nicht dazu führen, dass jede/r seine/ihre persönlichen Erinnerungen ungeachtet jeglicher Relevanz und Standards hochlädt.
Aber wo fangen Relevanz und Standards an?

Was ich bisher an Bildern in diesem Thread eingestellt habe, ist nicht unter optimalen Bedingungen entstanden. Ich bin zwar nicht um die Erkenntnis verlegen, daß man bei Dunkelheit nicht "aus dem Handgelenk" fotografieren sollte, aber andererseits gehe ich auch meist nicht bewusst mit Stativ auf nächtliche Fotosafari, sondern habe einfach eine Kamera (und nur diese) dabei, wenn ich unterwegs bin. Wenn ich ein Motiv finde, das mir gefällt, stelle ich sie auf einem gerade verfügbaren festen Untergrund ab und fotografiere per Selbstauslöser.

Mangels geeigneter Abstellflächen bekommt man so selten einen wirklich optimalen Bildausschnitt. "Zu viel..." (... Himmel, Boden...) kann man zu Hause per Bildbearbeitungsprogramm wegschneiden. "Zu wenig" lässt sich leider nicht so einfach beheben. Und schon stellt sich die Frage: Darf man ein Bild trotz einer fehlenden Turmspitze einstellen, weil es einem ansonsten gefällt? Und überhaupt: Was weiß ich als Gelegenheitsknipser über Fotografie? Welche Grundregeln habe ich noch alles missachtet? Wie viele versierte Amateure und Profis werden beim Anblick meiner Bilder verständnislos kopfschüttelnd vor dem Bildschirm sitzen und sich fragen, woher ich die Selbstsicherheit nehme, so einen Schund einzustellen?

Wahrscheinlich wäre mancher anderer Hobbyknipser hier durch eine "Qualitätspolizei" in ähnlicher Weise verunsichert, und das wäre m.E. schade. Ich persönlich lebe lieber mit ein paar Bildern, die mir nicht gefallen, als auf viele technisch mangelhafte, aber trotzdem interessante zu verzichten.

Fundierte Kritik an handwerklichen Mängeln ist in dem Zusammenhang natürlich eine gute Sache, vom Könner lernt ja eigentlich jeder gerne. Allerdings ist es m.E. kontraproduktiv, entsprechende Beiträge mit aggressiven Worten einzuleiten. Ich empfinde das zwar nicht als "verbale Vernichtung" (und halte die hier stattfindende Diskussion darüber für absolut überzogen), aber als einen Verstoß gegen das Gebot eines respektvollen Miteinanders.
Und was hat das mit Gelsenkirchen zu tun?

axel O
Abgemeldet

Beitrag von axel O »

Bitte macht weiter.....das ist Realsatire :D

pedder vonne emscher
Abgemeldet

Beitrag von pedder vonne emscher »

Das ist unterhaltsamer als Dallas. Bin schon gespannt was Sue Ellen als nächstes unternimmt. :)

Aber im Ernst, es sollten jetzt wieder Fotos in diesem Fred eingestellt werden, und zwar Nachtaufnahmen.

@Omo, kauf Dir 'ne neue Brille (Nacht- nicht Nackt-)

Klexx
Beiträge: 788
Registriert: 21.03.2010, 18:47

Beitrag von Klexx »

Einen hamma noch:

ALLE...aber wirklich alle GG-ler NACKT.......

im Dunkeln...... :roll: ....is ja´n Nachtaufnahmen-Fred..... :ka:

Bild

:omg:

Und jetzt gehen wir uns alle schämen.....GUTE NACHT !!!
"Mama,kennst du das Lied 'Atemlos durch die Nacht' von Helene Fischer?"
"Sohn,kennst du das Kinderheim unten an der Kreuzung?" :-)

Marion S.
Beiträge: 95
Registriert: 28.05.2008, 14:37
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von Marion S. »

Bild



Zur Beruhigung und gegen Stress.

Gruss HWS
Alles was der Mensch den Tieren antut, fällt auf den Menschen zurück.
Pythagoras

Pünktchen
Beiträge: 490
Registriert: 25.06.2010, 17:27
Wohnort: bis 1978 Hassel, danach Resse

Beitrag von Pünktchen »

Marion S. hat geschrieben:Bild



Eines, das für mich in den Papierkorb gehört!



Ein Foto ist ein Foto.


Gruss
HWS
:grübel: ...denke mir, das ist ein sehr schönes Foto !!! :D

Natürlich bin ich kein Profi, aber die Nachtaufnahmen, die Jazzam hier zur Betrachtung stellt, zeigen für mich den ihren persönlichen Augenblick.

Ich bin nicht anders im Fotografieren und später an die Situation, in der das Foto entstanden ist. Zum Beispiel am vergangenen Silvester, wo ich versuchte, unser Feuerwerk auf Bildern festzuhalten. Das gelang mir teilweise, aber auch die verpatzten Aufnahmen schaffen für mich eine schöne Erinnerung.
Wenn du einen Menschen verstehen willst, dann höre nicht auf seine Worte, sondern beobachte sein Verhalten. -Albert Einstein-

Benutzeravatar
timo
Beiträge: 4267
Registriert: 29.04.2008, 23:48
Wohnort: Meerbusch-Büderich (früher Beckhausen u. Bulmke)

Beitrag von timo »

Bild

28.11.2010 in Ückendorf.
Und was hat das mit Gelsenkirchen zu tun?

Wolf
Beiträge: 1943
Registriert: 24.02.2008, 20:05

Beitrag von Wolf »

Feldhauser Str.Bild

von waldbröl
Abgemeldet

Beitrag von von waldbröl »

Heute abend ca. 21.00 Uhr Erzbahntrasse zwischen Luftschacht und Ückendorferstrasse
Bild :wink:

Wolle

Benutzeravatar
brucki
Beiträge: 9291
Registriert: 23.02.2007, 22:50
Wohnort: Ückendorf

Beitrag von brucki »

Kann gar nicht sein! Denn wir haben :signV: :signO: :signL: :signL: :signM: :signO: :signN: :signD: :bat:

Antworten