Nachtaufnahmen - nicht nur im Herbst

Stellt hier bitte eure <b>Fotos, Bilder, Gemälde, Skulpturen, Lieder, Songs, Texte und Filme</b> über Gelsenkirchen ein. Liebeserklärungen sind ebenso willkommen wie Hass- Spott- und Schmähgesänge .. Kreisler war doch so schön!

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

Benutzeravatar
Oldone
Beiträge: 51
Registriert: 08.02.2007, 19:29
Wohnort: Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Beitrag von Oldone »

Heute hat es mich auch mal zur Schleuse gezogen:

Bild

Bild

VieleGrüße

Oldone

Benutzeravatar
uwe1904
Beiträge: 2783
Registriert: 02.01.2008, 00:18
Wohnort: GE-Rotthausen

Ersatzbefriedigung ;-)

Beitrag von uwe1904 »

Hallo,

ich wollte zum Feierabend eigentlich ein paar Sonnenuntergangs-Bildchen machen, aber die dicke Wolkenfront, die am frühen Abend aufzog, hatte da wohl was gegen :( .
So also nur eine Übersichtsaufnahme kurz vor Dunkel:
[center]
Bild
Gasometer Prosper - Nordstern 1&2 - Kokerei-befeuerte Dampfwolke - VebaOel-Raffinerie - Tetraeder[/center]

Gruß
Uwe

Oliver Raitmayr
Beiträge: 1713
Registriert: 14.12.2013, 00:58
Wohnort: Innsbruck

Lob und Frage

Beitrag von Oliver Raitmayr »

Sehr hübsch!

Uwe, hast Du ein Foto, auf dem die Stadt rot erleuchtet wurde, wenn die Kokereien ... Da fehlt mir die Kenntnis, was genau passiert ist in jenen Momenten. Mir wurde nur erzählt, dass dies ein spektakulärer Moment gewesen sei und mir fehlt dazu ein "unverinnerlichtes" Bild.

Liebe Grüße,

Oliver

Benutzeravatar
uwe1904
Beiträge: 2783
Registriert: 02.01.2008, 00:18
Wohnort: GE-Rotthausen

Beitrag von uwe1904 »

Hallo Oliver,
mit alten (Farb-)Aufnahmen aus Zeiten, als auch hier noch der Himmel brannte, kann ich leider nicht dienen, denn ich habe, wie wohl so macher andere auch, den Reiz, wenn nicht sogar die Schönheit unseres industriellen Umfelds, erst später schätzen gelernt...
Gruß
Uwe

[center][/center]

Schacht 9
† 17.07.2016
Beiträge: 2418
Registriert: 04.07.2007, 21:45
Wohnort: Gelsenkirchen Bismarck

Beitrag von Schacht 9 »

Bild
So war der Vorgang wenn die fertige, glühende Koksmasse aus der Brennkammer in den Füllwagen stürzte. In der Dunkelheit der Nacht enstand dann die Rötung am Himmel.
Da es in Gelsenkirchen ja mehrere Kokereien gab, die rund um die Uhr im Einsatz waren und auch noch im Hüttenwerk ein Abstich erfolgte, war dann am Himmel das zu sehen, was der Tausendfeuerstadt ihren Namen gab.

Oliver Raitmayr
Beiträge: 1713
Registriert: 14.12.2013, 00:58
Wohnort: Innsbruck

Beitrag von Oliver Raitmayr »

Schacht 9 hat geschrieben: ...
So war der Vorgang wenn die fertige, glühende Koksmasse aus der Brennkammer in den Füllwagen stürzte. In der Dunkelheit der Nacht enstand dann die Rötung am Himmel.
Da es in Gelsenkirchen ja mehrere Kokereien gab, die rund um die Uhr im Einsatz waren und auch noch im Hüttenwerk ein Abstich erfolgte, war dann am Himmel das zu sehen, was der Tausendfeuerstadt ihren Namen gab.
Danke für die bebilderte Erklärung. Jetzt noch ein Foto vom glühenden Himmel dazu, wäre klasse,

Oliver

Benutzeravatar
Heinz H.
Beiträge: 7823
Registriert: 17.10.2007, 16:54
Wohnort: GE-Buer

Koksglühen

Beitrag von Heinz H. »

Oliver Raitmayr hat geschrieben:Danke für die bebilderte Erklärung. Jetzt noch ein Foto vom glühenden Himmel dazu, wäre klasse,
Oliver
Schönen Gruß aus der ehemaligen "Stadt der tausend Feuer"! :winken:

Bild
"Gelsenkirchen kann wirklich froh sein, dass es Buer hat."
Dr. Peter Paziorek

Benutzeravatar
piratenauge
Beiträge: 1259
Registriert: 08.03.2007, 21:14
Wohnort: Gelsenkirchen

Spätschicht

Beitrag von piratenauge »

Spätschicht[center]Bild[/center]
Es gibt 2 Wörter die dir im Leben
viele Türen öffnen werden -
ziehen und drücken.
© auf Fotos

Benutzeravatar
remutus
Beiträge: 2661
Registriert: 18.10.2007, 18:39
Wohnort: Schalke-Nord

Gelsenkirchen - Nachts um 5 nach drei

Beitrag von remutus »

Bild

Benutzeravatar
Ego-Uecke
† 17. 10. 2019, War Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 11936
Registriert: 24.02.2007, 10:43
Wohnort: Gelsenkirchen-Ückendorf

Beitrag von Ego-Uecke »

Ich bin begeistert!

Wie machst du sowas? Belichtungszeit?

Benutzeravatar
remutus
Beiträge: 2661
Registriert: 18.10.2007, 18:39
Wohnort: Schalke-Nord

Beitrag von remutus »

Freut mich, Egon. 54 Jahre altes Objektiv, 25 Sekunden, Blende 8 ISO 100

Benutzeravatar
Ego-Uecke
† 17. 10. 2019, War Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 11936
Registriert: 24.02.2007, 10:43
Wohnort: Gelsenkirchen-Ückendorf

Beitrag von Ego-Uecke »

Toll!
Ich habe mir vorgestellt, eine solche Aufnahme mit meinem Pixxelschieber zu machen - unmöglich. Die Klarheit und Schärfe bis ins Detail ist einfach Klasse!

Benutzeravatar
uwe1904
Beiträge: 2783
Registriert: 02.01.2008, 00:18
Wohnort: GE-Rotthausen

Beitrag von uwe1904 »

Ego-Uecke hat geschrieben:Ich bin begeistert!
jau!!! Da hat sich dein frühes Aufstehen doppelt und dreifach gelohnt, remutus, sehr fein.

Eins von gerade, abends um 5 vor 8 :wink: :

[center]Bild[/center]

Tante Edith hat gesagt, ich soll noch eins von Donnerstag Abend zeigen.
Na gut :) :
[center]Bild[/center]

Gruß
Uwe

Benutzeravatar
Ego-Uecke
† 17. 10. 2019, War Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 11936
Registriert: 24.02.2007, 10:43
Wohnort: Gelsenkirchen-Ückendorf

Beitrag von Ego-Uecke »

Einfach nur phantastisch. Ich beneide Euch um Eure Möglichkeiten und Fähigkeiten.

Solche Kunstwerke müsste man einer breiteren Öffentlichkeit zeigen können ...

Benutzeravatar
remutus
Beiträge: 2661
Registriert: 18.10.2007, 18:39
Wohnort: Schalke-Nord

Beitrag von remutus »

Ein paar hab´ ich noch :bandit:BildVon Ückendorf nach Scholven 22:00 Uhr
Ein Nachtzeichen-Scheinwerfer von Rungenberg ist immer noch kaputt.
BildWissenschaftspark Rheinelbe, eine andere Nacht, auch 22:00 Uhr

Antworten