Schloß Berge

Herrschaftliche Bauwerke aus alter Zeit

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

buerio
Abgemeldet

Beitrag von buerio »

Die vier Schwäne lassen sich nicht von den vulkanischen Staubpartikeln stören.
Bild

Benutzeravatar
kleinegemeine01
Beiträge: 8125
Registriert: 27.01.2008, 22:09
Wohnort: Gelsenkichern

Beitrag von kleinegemeine01 »

:crazy:

greatblueheron
Abgemeldet

Beitrag von greatblueheron »

Diese vier "Schwäne" sind Pekingenten.
http://de.wikipedia.org/wiki/Pekingente_(Vogel)

Also Enten, die eigentlich zu Zuchtzwecken gehalten werden. Diese Exemplare wurden vermutlich von Menschen ausgesetzt, sie haben einen aggressiven Befall um die Augen herum.

Das gab es vor Jahren bereits am großen See, eine der damaligen "Freiläufer" lebt noch.

Benutzeravatar
Kurt
† Leider verstorben
Beiträge: 776
Registriert: 17.04.2009, 19:44
Wohnort: Buer

Beitrag von Kurt »

letzte Woche im Schloßgarten gesehenBild

buerio
Abgemeldet

Beitrag von buerio »

Zur Zeit kann man in diesem Tümpel Pfandflaschen sammeln.
Bild
Bild

buerio
Abgemeldet

Beitrag von buerio »

Die 4 Peking-Enten halten immer noch zusammen.
Bild
Bild
Bild

buerio
Abgemeldet

Beitrag von buerio »

Ist mit der Bauwerksnummer die Brücke oder das Schloßgebäude gemeint?
Bild
Bild

Jazzam
Abgemeldet

Beitrag von Jazzam »

buerio hat geschrieben:Ist mit der Bauwerksnummer die Brücke oder das Schloßgebäude gemeint?
sehr wahrscheinlich die Brücke, im Nordsternpark findest Du diese Schilder auch an der kleinsten Brücke.

buerio
Abgemeldet

Re: Im Park von Schloss Berge

Beitrag von buerio »

Detlef Aghte hat geschrieben:Bild

das ist Vanessa,heute nachmittag am Schloss Berge
Bild

Jeder menge federvieh, und eine Bordsteinschwalbe, die sah aber so aus, als wenn sie dem alten Blücher noch zu Diensten gewesen wäre, als der Im Schloß den kleinen Korsen vermutete

detlef
Der Nachwuchs 2010 ist geschlüpft.
Bild
Bild
Enten und Teichhühner werden immer weniger.
Die großen Kanadagänse verdrängen mehr und mehr andere Wasservögel.
Durch den Kot dieser Gänse zu Spazieren ist nicht gerade angenehm.

BABALU
Abgemeldet

Beitrag von BABALU »

buerio hat geschrieben:Zur Zeit kann man in diesem Tümpel Pfandflaschen sammeln.
Bild
Bild

Vor 3Jahren sah es so dort aus.


Bild

buerio
Abgemeldet

Beitrag von buerio »

BABALU hat geschrieben:
buerio hat geschrieben:Zur Zeit kann man in diesem Tümpel Pfandflaschen sammeln.
Bild
Bild

Vor 3Jahren sah es so dort aus.


Bild
@ BABALU : Da gab es noch kein Gelsengrün

Die Pfandflaschen in dem Weiher könnte man sammeln und den Erlös nach Griechenland überweisen!!!

Benutzeravatar
Begine
Beiträge: 814
Registriert: 01.04.2010, 11:05
Wohnort: Erle

Schloß Berge

Beitrag von Begine »

wunderschön die Aufnahmen vom Schloß und seinem Park.
Da kommen Erinnerungen hoch.
wie überhaupt jedesmal wenn ich bei den Gelsenkirchener Geschichten reinschaue.
Sie machen auch mich süchtig.

BABALU
Abgemeldet

Re: Schloß Berge

Beitrag von BABALU »

Begine hat geschrieben:wunderschön die Aufnahmen vom Schloß und seinem Park.
Da kommen Erinnerungen hoch.
wie überhaupt jedesmal wenn ich bei den Gelsenkirchener Geschichten reinschaue.
Sie machen auch mich süchtig.
Begine,
hast du schon mal z.b. hier geguckt?
http://www.gelsenkirchener-geschichten. ... php?t=1424

BABALU
Abgemeldet

Beitrag von BABALU »

@ BABALU : Da gab es noch kein Gelsengrün

Die Pfandflaschen in dem Weiher könnte man sammeln und den Erlös nach Griechenland überweisen!!![/quote]

buerio,

Dann wird es wohl nicht mehr lange dauern bis GG die Flaschen da raus holt.

Als ich bei den Gelsendiensten war, ( 1€Job) einmal auf dem Hauptfriedhof und

ein Jahr später bei Spielplätzen und Schulen sowie Bolzplätze zur Pflege der Anlagen eingesetzt war,
wurden die Pfandflaschen die da rum lagen im jeweiligen Trupp gesammelt und der Erlös unter den Festbeschäftigten aufgeteilt.

Die 1€ Jobber die mit gesammelt hatten...wurden an dem Erlös nicht beteiligt.
Jedenfalls war es in meinen Trupps so.

Eine meiner vielen Erfahrungen bei GD.
Gruß Babalu

buerio
Abgemeldet

Beitrag von buerio »

Welcher Art gehört dieses Federvieh an?
Bild

Antworten