Schullandheime und Erholungsheime

Kindheit und Kinder in verschiedenen Epochen

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

deltaqueen
Beiträge: 12
Registriert: 04.09.2010, 12:42
Wohnort: Bochum-Wattenscheid

Beitrag von deltaqueen »

Hallo Ihr Lieben,

es geht hier um das ehemalige Schullandheim Lieberhausen in der Nähe von Gummerbach.
Wer kennt die Wegstrecke?
Wer weiss, wie man dort in das Gebäude kommt und wo man den Verwalter oder Hausmeister treffen kann. Ich würde es mir mal gern von innen ansehen.
Liebe Grüße

Benutzeravatar
Ego-Uecke
† 17. 10. 2019, War Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 11936
Registriert: 24.02.2007, 10:43
Wohnort: Gelsenkirchen-Ückendorf

Beitrag von Ego-Uecke »

Hey, ihr Abmelder. Weil "gelöscht" sich so doof anhört, wenn datt da drunter stehen tut, steht da "abgemeldet" für alle gelöschten User, mit deren Nick sich auch niemand mehr anmelden kann.

Alles klar?

Benutzeravatar
Detlef Aghte
Beiträge: 4780
Registriert: 13.02.2007, 13:44
Wohnort: 45891 Gelsenkirchen

Beitrag von Detlef Aghte »

deltaqueen hat geschrieben:Hallo Ihr Lieben,

es geht hier um das ehemalige Schullandheim Lieberhausen in der Nähe von Gummerbach.
Wer kennt die Wegstrecke?
Wer weiss, wie man dort in das Gebäude kommt und wo man den Verwalter oder Hausmeister treffen kann. Ich würde es mir mal gern von innen ansehen.
Liebe Grüße
Das hinkommen ist nicht schwer, das reinkommen schon eher.
Wir haben hier Bilder drin, die dir einen Einblick verschaffen. wir waren ohne Genehmigung drin,denn einen zuständigen zu finden ist schwiertig, weil der Besitzer weit weg wohnt
Der Weg dorthin, führt über die A45 bis zur Abfahrt Meinerzhagen, dann durch Meinerzhagen Richtung Gummersbach.Wenn du links die Aggertalsperre siehst, bist du quasi da.Der Ortsteil heißt Brink und man kann eine kleine Stichstrasse hochfahren bis zum ehemaligen Landschulheim
detlef
Wer durch des Argwohns Brille schaut,
sieht Raupen selbst im Sauerkraut
W. Busch

deltaqueen
Beiträge: 12
Registriert: 04.09.2010, 12:42
Wohnort: Bochum-Wattenscheid

Beitrag von deltaqueen »

Detlef Aghte hat geschrieben:
deltaqueen hat geschrieben:Hallo Ihr Lieben,

es geht hier um das ehemalige Schullandheim Lieberhausen in der Nähe von Gummerbach.
Wer kennt die Wegstrecke?
Wer weiss, wie man dort in das Gebäude kommt und wo man den Verwalter oder Hausmeister treffen kann. Ich würde es mir mal gern von innen ansehen.
Liebe Grüße
Das hinkommen ist nicht schwer, das reinkommen schon eher.
Wir haben hier Bilder drin, die dir einen Einblick verschaffen. wir waren ohne Genehmigung drin,denn einen zuständigen zu finden ist schwiertig, weil der Besitzer weit weg wohnt
Der Weg dorthin, führt über die A45 bis zur Abfahrt Meinerzhagen, dann durch Meinerzhagen Richtung Gummersbach.Wenn du links die Aggertalsperre siehst, bist du quasi da.Der Ortsteil heißt Brink und man kann eine kleine Stichstrasse hochfahren bis zum ehemaligen Landschulheim
detlef
Danke Detlev,
so lange wir noch einigermaßen schönes Wetter haben sollten, machen wir uns einfach mal auf den Weg.

Danke nochmals für die Wegbeschreibung und vielleicht bis bald ;o)
Liebe Grüße
Romy

deltaqueen
Beiträge: 12
Registriert: 04.09.2010, 12:42
Wohnort: Bochum-Wattenscheid

Matthias-Claudiusheim in Willingen

Beitrag von deltaqueen »

http://www.mch-willingen.de/index.php?a ... &gruppe=19

Hallo,

ich habe einen Link gefunden vom Landschulheim Matthias-Claudius in Willingen.

Auch heute noch ein schmuckes Teilchen und so richtig zum Wohlfühlen und sehr preiswert.

Liebe Grüße
deltaqueen

trixexpress
Abgemeldet

Beitrag von trixexpress »

Detlef Aghte hat geschrieben:...Wenn du links die Aggertalsperre siehst, bist du quasi da.Der Ortsteil heißt Brink ...
Lieber Detlef, so ganz richtig ist das nicht. Wenn man von Meinerzhagen kommt, liegt links der Brucher See, erst dahinter nach ca. 1 km die Aggertalsperre.

Benutzeravatar
Detlef Aghte
Beiträge: 4780
Registriert: 13.02.2007, 13:44
Wohnort: 45891 Gelsenkirchen

Beitrag von Detlef Aghte »

trixexpress hat geschrieben:
Detlef Aghte hat geschrieben:...Wenn du links die Aggertalsperre siehst, bist du quasi da.Der Ortsteil heißt Brink ...
Lieber Detlef, so ganz richtig ist das nicht. Wenn man von Meinerzhagen kommt, liegt links der Brucher See, erst dahinter nach ca. 1 km die Aggertalsperre.
Da liegst du falsch, der Brucher See ist in der Gemeinde Marienheide. Du meinst das Freibad Bruch,
das ist da, wo ich gesagt habe, da beginnt die Aggertalsperre
Wetten, das die es finden, auf Grund meiner Beschreibung
detlef
Wer durch des Argwohns Brille schaut,
sieht Raupen selbst im Sauerkraut
W. Busch

AlterMann
Abgemeldet

Beitrag von AlterMann »

In zwei aufeinanderfolgenden Jahren zu Beginn des Krieges Ferienaufenthalt in Sandebeck (zwischen Horn und Bad Driburg).
Veranstalter: Caritas (meine ich ?).

Geblieben ist die Erinnerung an einen Tag mit Fleisch auf dem Teller: Niemand hat es geschluckt.
Daß wegen der hochsommerlichen Temperaturen die Fenster offenstanden, war günstig.
Jemand meinte, daß der Hund vor der Zubereitung vielleicht etwas zu lange gelegen haben könnte.
AlterMann

Benutzeravatar
Mick
Beiträge: 27
Registriert: 11.05.2009, 10:40
Wohnort: Ruhrgebiet - Kulturhauptstadt 2010

"Blockhaus" im Sauerland

Beitrag von Mick »

Hallo,

es war im Sommer 1969, soweit ich mich richtig erinnere, ein Ferienaufenthalt der "Falken" ins Sauerland.

Bei mir ist es im Fotoalbum mit -Blockhaus- überschrieben. - Hier zwei Fotos: Eines vor der Abfahrt und das andere auf dem Blockhausgelände. Mir wird hier das Haar von Peter Weg..., wenn ich mich mit dem Namen nicht täusche, geschnitten. Auf dem anderen Foto die Namen aus dem Gedächtnis Wolfgang He., Peter We., Sabine V., Regina ? ...

Vielleicht erkennt sich ja jemand wieder? :shock:

Schöne Grüße, schöne Erinnerungen
Mick

Bild

Benutzeravatar
Scheri
Beiträge: 56
Registriert: 06.02.2010, 23:45
Wohnort: Essen

Schullandheim Lieberhausen

Beitrag von Scheri »

Hallo,
ich war heute im Schullandheim Lieberhausen: Gummersbach, Brink 2. Im Hausmeisterhaus habe ich mich angemeldet. Das Schullandheim ist sehr verfallen. Glasfenster und Türen zerbrochen, so dass ich einen Eingang gefunden habe. Die 3 Tagesräume waren verschlossen. Ich habe viel mit meinem Handy fotografiert. Das Haus gehörte 1. Stadt Gelsenkirchen, 2. Stadt Gummersbach,3.Privatmann. Was er damit macht wusste der hausmeister nicht. Zur Talsperre ist alles durch hohe Bäume zugewachsen. "Der Lächelnde" von Künstler Herrn Nietsch gibt es nicht mehr. Wohl fortgetragen. Es ist jammer schade, dass das Haus so kammelt. Lampen sind zerschlagen. Licht und Heizung abgeschaltet. Den Eigentümer habe ich namentlich nicht erfahren.

Gruß
Scheri

Benutzeravatar
Bretterbude
Beiträge: 2268
Registriert: 19.09.2007, 22:45
Wohnort: Butendorf

Beitrag von Bretterbude »

Hallo Schrei,

ich erinnere mich auch noch gut an unsere 2 Klassenfahrten nach Lieberhausen in den 1980er Jahren (6. und 9. Klasse). An unsere Fussbal-Klassenspiele auf dem Sportplatz, Nachtwanderung, Tageswanderung, Grüppchenwanderung mit Aufgaben unterwegs (wie dieses Spiel genannt wurde weiß ich nicht mehr), großes Lagerfeuer, Baden gehen im Freibad am gegenüberliegenden Seeufer.... und vieles mehr. Ein schöner gemeinsamer Erfahrungsschatz vieler Gelsenkirchener Schüler. Sehr schade, dass dort alles so verfällt.

Würdest Du hier ein paar Bilder einstellen, wir haben zwar schon einige in diesem Fred aber vielleicht sind ja noch weitere interessante Bilder auf Deinem Handy.

Benutzeravatar
Scheri
Beiträge: 56
Registriert: 06.02.2010, 23:45
Wohnort: Essen

Schullandheim Lieberhausen

Beitrag von Scheri »

Ja, ich werde die Fotos einstellen.
Hier noch eine Frage:
"Wo ist DER LACHENDE von Hubert Nietsch"
Ich habe im Internet gesucht und eine Diskusion in der WAZ von 2008 gefunden.
Man wollte die Kunstwerke von Hubert Nietsch einsammeln, da er Nazi war.

Benutzeravatar
brucki
Beiträge: 9291
Registriert: 23.02.2007, 22:50
Wohnort: Ückendorf

Re: Schullandheim Lieberhausen

Beitrag von brucki »

Scheri hat geschrieben:Hier noch eine Frage:
"Wo ist DER LACHENDE von Hubert Nietsch"
Beim Eigentümer zu Hause.

Guckst Du: http://www.gelsenkirchener-geschichten. ... 549#181549

Benutzeravatar
Scheri
Beiträge: 56
Registriert: 06.02.2010, 23:45
Wohnort: Essen

Schullandheim

Beitrag von Scheri »

Hier ein paar Fotos Dezember 2012
Gebäude und Eingang. Oben ist der Leseraum. Interessante Bauweise. Wer war wohl der Architekt?Bild

Benutzeravatar
Scheri
Beiträge: 56
Registriert: 06.02.2010, 23:45
Wohnort: Essen

Schullandheim Lieberhausen

Beitrag von Scheri »

Hier der Flur zum Leseraum und zu den Tagesräumen. Die waren aber alle verschlossen.BildBildBild

Antworten