Schullandheime und Erholungsheime

Kindheit und Kinder in verschiedenen Epochen

Moderatoren: Verwaltung, Redaktion-GG

Balou
Beiträge: 17
Registriert: 24.04.2017, 12:35

Beitrag von Balou »

Hallo allerseits,

das Thema der Aufenthalte in Kinder-(Kur-)Heimen wurde hier ja vor einiger Zeit aus diesem Faden in einen separaten Faden ausgegliedert. Da das Thema inzwischen zusehends an Dynamik gewinnt, poste ich folgenden Hinweis zusätzlich auch hier, um möglichst viele Interessierte zu erreichen.

Die Sonderpädagogik-Dozentin und Buchautorin Anja Röhl hat aus eigener Betroffenheit heraus eine Initiative zur Erforschung und Aufarbeitung des Systems der "Kinderkuren" gestartet. Ich zitiere hier einmal von der Website der Initiative:

"Verschickung – das war nach 1945 der Sammelbegriff für das Verbringen von Klein- und Schulkindern, wegen gesundheitlicher Probleme, in Kindererholungsheime und -stätten in den 50/60/70er bis in die 80/90er Jahre. Die Kleinkinder wurden allein, in Sammeltransporten, dorthin „verschickt“. Sehr viele Kinder erinnern diese Verschickungen traumatisch.

Eine erste empirische Untersuchung, im Auftrag der Sendung REPORT MAINZ, nach Grobauswertung von 1000 öffentlich zugänglichen Kommentaren, kam zu folgendem Ergebnis: 94% der ehemaligen Kur-Kinder bewerten ihre Kur negativ. 67% von ihnen geben an, Bestrafungen erlebt zu haben. 64% von ihnen bewerten das Verhalten der Tanten negativ. 90% von ihnen schildern körperliche und seelische Kurzzeitfolgen. Das betrifft Störungen des Leistungs- und Sozialverhaltens. Das betrifft ferner Angststörungen, depressive Verstimmungen bis hin zu suizidalen Absichten. 61% von ihnen geben an, noch heute unter den Vorfällen während der Kur zu leiden."

Für weitergehende Informationen hier der Link zur Website der Initiative:
http://verschickungsheime.de/

Des Weiteren hat sich im Zuge der Vernetzung der Betroffenen die Facebook-Gruppe "Verschickungskinder Deutschland" gegründet:

https://www.facebook.com/groups/528366034431263/

Liebe Grüße und einen guten Start ins neue Jahr,
Balou

Benutzeravatar
awg
Beiträge: 197
Registriert: 21.02.2009, 12:46
Wohnort: Horst, Erle, jetzt Schwerte

Beitrag von awg »

"Verschickung – das war nach 1945 der Sammelbegriff für das Verbringen von Klein- und Schulkindern, wegen gesundheitlicher Probleme, in Kindererholungsheime und -stätten in den 50/60/70er bis in die 80/90er Jahre. Die Kleinkinder wurden allein, in Sammeltransporten, dorthin „verschickt“. Sehr viele Kinder erinnern diese Verschickungen traumatisch.
Hier irrt die Autorin, die Kinderlandverschickung gab es bereits seit Anfang des 19. Jahrhunderts, siehe

https://de.wikipedia.org/wiki/Kinderlandverschickung
Carpe Diem - nutze (lebe) den Tag .... und liebe das Leben
ich würde mich ja gerne geistig mit Ihnen duellieren, aber ich sehe Sie sind unbewaffnet

Benutzeravatar
Pedder vonne Emscher
Beiträge: 3087
Registriert: 04.04.2014, 16:23
Wohnort: anne Emscher
Kontaktdaten:

Beitrag von Pedder vonne Emscher »

awg hat geschrieben:... die Kinderlandverschickung gab es bereits seit Anfang des 19. Jahrhunderts, siehe

https://de.wikipedia.org/wiki/Kinderlandverschickung
Das 19. Jahrhundert war von 1801-1900. Ich denke, du meinst das 20. Jahrhundert. In dem wikipedia-Artikel steht "Ende des 19. Jahrhundert".

Benutzeravatar
awg
Beiträge: 197
Registriert: 21.02.2009, 12:46
Wohnort: Horst, Erle, jetzt Schwerte

Beitrag von awg »

Sorry, hast recht, pedder ...
Carpe Diem - nutze (lebe) den Tag .... und liebe das Leben
ich würde mich ja gerne geistig mit Ihnen duellieren, aber ich sehe Sie sind unbewaffnet

Balou
Beiträge: 17
Registriert: 24.04.2017, 12:35

Beitrag von Balou »

Nein, die Autorin irrt nicht.

In der Tat gab es zuvor die "Kinderlandverschickung" (KLV) sowie die "Erweiterte Kinderlandverschickung". Nach dem Zusammenbruch Nazi-Deutschlands wurden tatsächlich unter dem Begriff "Kinderverschickung" Aufenthalte in "Kindergenesungsheimen" organisiert, die zu einem großen Teil ein direktes "Erbe" der Nazizeit waren und eine neue Daseinsberechtigung erhielten. Erst in der Folge etablierte sich der Begriff der "Kinderkur". Es geht der Initiative u.a. um die Aufarbeitung dieses Systems und seiner Strukturen.

http://www.anjaroehl.de/verschickungsheime/

Antworten