Bunker unserer Stadt - freie Sammlung

Bekannte und unbekannte Orte in Gelsenkirchen

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

Benutzeravatar
Fuffziger
Beiträge: 106
Registriert: 02.09.2008, 23:12
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von Fuffziger »

Vielleicht wissen es die Scholvener hier genauer: Am alten Kindergarten Mehring- Ecke Nienkampstrasse stand rechts am Haupteingang so ein niedriger Betonklotz, oben drauf schwere Eisenlochplatten, ein kleines Eisentor davor. Als Kinder erzählten wir uns, das wäre früher ein Bunker gewesen für die Kinder. Bis heute weiss ich nicht, ob es war ist.

Benutzeravatar
Rußnase
Beiträge: 282
Registriert: 08.10.2008, 18:42
Wohnort: GE-Buer Bergmannsglück

Scholven

Beitrag von Rußnase »

Hallo Leutz,

mein erster Beitrag in diesen Hallen *freu*. Beschäftige mich schon seit laaaanger Zeit mit der Geschichte des Stadtnordens zu Kriegszeiten.
Hier mal ein Bild von einem sog. Winkelturm. Er stand auf dem Gelände des Hydrierwerkes in Scholven. Interessant ist m.e. die Beschriftung des Fotos auf der Rückseite.

Bis denne
Eure RußnaseBild
Bild

Benutzeravatar
Heinz O.
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 15607
Registriert: 10.04.2007, 19:57
Wohnort: Erle bei Buer in Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Beitrag von Heinz O. »

@Rußnase: wurde das nicht mal bei ebay USA angeboten ?
Micha

Irgendwie machen GEschichten süchtig .......

Benutzeravatar
Rußnase
Beiträge: 282
Registriert: 08.10.2008, 18:42
Wohnort: GE-Buer Bergmannsglück

Beitrag von Rußnase »

Hallo Micha,

vollkommen richtig! Habe das Bild allerdings nicht ersteigert........sagen wir mal so.........habe mir das Bild aus dem damaligen Angebot......naja........ geklaut halt.... :oops:

Grüße vonna
Rußnase
Weisse watte bis? Lügen tuste - dat bisse!

Da die Fantasie eine feine Sache ist, sei an dieser Stelle folgendes erwähnt : Rußnase ist ein Kerl und keine Schickse! ;-)

Benutzeravatar
Heinz O.
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 15607
Registriert: 10.04.2007, 19:57
Wohnort: Erle bei Buer in Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Beitrag von Heinz O. »

Heinz O. hat geschrieben:Am Marienhospital in Buer wird z.Zt. gebudelt.

Könnte es sich hierbei wohl um einen alten Bunker handeln ??????Bild
Bild
ich fand heute dieses FotoBild
Text: Kriegsgefangene Soldaten müßen unter Bewachung einen Luftschutz-Raum bauen

Quelle:Beiträge zur Geschichte-26.Band 2007-Verein f. Orts u. heimatkunde GE-Buer
Micha

Irgendwie machen GEschichten süchtig .......

erloeser
Abgemeldet

Rundbunker im Strangemannsbusch Scholven

Beitrag von erloeser »

Rundbunker im Strangemannsbusch Scholven

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

4cholvski
Abgemeldet

Beitrag von 4cholvski »

diesa bunka is' hamma !!!


nee, besser auf neudeutsch :idea:


this bunker is the burner !!





empfehle mal 'nen 'lockeres' gespräch mit dem eigentümer - herrn seybusch - , der bei guter laune vielleicht 'ne innenbesichtigung gestattet (boh, ey hamma - ne burner !!!)

der bunker steht übrigens zum verkauf !! :winkgrin2:

Wolf
Beiträge: 1943
Registriert: 24.02.2008, 20:05

Beitrag von Wolf »

Bunker an der Feldhauser Str.
Wird zZ als musikalischer Übungsraum genutzt.Bild

An der Weseler Str. gibt es auch noch einen. Fotografisch für mich schwer darstellbar.
Vielleicht ein "Experte" ?

Wolf
Beiträge: 1943
Registriert: 24.02.2008, 20:05

Beitrag von Wolf »

Bunker im StadtwaldBild

Benutzeravatar
glückauf
Beiträge: 1868
Registriert: 27.06.2007, 22:19
Wohnort: Gelsenkirchen-Buer
Kontaktdaten:

Bunker in Gelsenkirchen

Beitrag von glückauf »

In Gelsenkirchen gibt es noch eine menge Bunker. Hab mal den am Laarshof in Bismarck vor die Linse genommen. Wer hat noch mehr Motive.
Gruß und Glückauf
Klaus

Bild
Glückauf, viele neue Fotos über Aktivitäten des Trägervereins Hugo Schacht 2 e.V. zu sehen unter: http://zeche-hugo.com
Trenne Dich nicht von Deinen Illusionen! Wenn sie verschwunden sind, wirst Du weiter existieren, aber aufgehört haben zu leben.

pito
Abgemeldet

Beitrag von pito »

16. Juni 1978

Im Zuge einer Arbeitsbeschaffungsmaßnahmen werden 6 ehemalige Luftschutzbunker, die jetzt noch als triste Betonklötze das Stadtbild stören, farbig angestrichen. Es handelt sich um die Bunker an der Armin-, Emma-, Vandalen und Bochumer Straße sowie an der Blumendelle und der Friedweide.

Quelle: Chronik der Stadt Gelsenkirchen, Stadtbücherei

Benutzeravatar
ausdemhinterhof
Beiträge: 1325
Registriert: 25.10.2007, 21:11
Wohnort: zwischen den Welten

Re: Bunker in Gelsenkirchen

Beitrag von ausdemhinterhof »

glückauf hat geschrieben:In Gelsenkirchen gibt es noch eine menge Bunker. Hab mal den am Laarshof in Bismarck vor die Linse genommen. Wer hat noch mehr Motive.
Gruß und Glückauf
Klaus

Bild
Hallo Glückauf,
das ist kein Bunker........
Das ist ein BWS (Brand Wacht) Raum. Damit wurden Männer geschützt, die Feuer beobachten sollten.... Ein Aufgabe, die nicht jeder haben wollte. Die Backstein Mauer dahinter wurde als Schutz vor Splittern dazu gebaut. Damit würde der Bau zum SSZ aufgerüstet... (splitter Schutz) ein Toller Trost, wenn alle im Bunker sitzen...
BWS sieht man an den "großen" Scharten. Ein Bunker sollte auch vor dem tötlichen Luftdruck schützen. Diese Bauten waren sicherer als ein "Dixi-Klo" aber darin eine Bombennacht zu überleben..... das war mehr als mit den Falken eine Nachtwanderung machen...
Glückauf
lebdamitsonstnix

Benutzeravatar
glückauf
Beiträge: 1868
Registriert: 27.06.2007, 22:19
Wohnort: Gelsenkirchen-Buer
Kontaktdaten:

Beitrag von glückauf »

Danke, Klasse Information, war mir neu.
Gruß und Glückauf
Klaus
Glückauf, viele neue Fotos über Aktivitäten des Trägervereins Hugo Schacht 2 e.V. zu sehen unter: http://zeche-hugo.com
Trenne Dich nicht von Deinen Illusionen! Wenn sie verschwunden sind, wirst Du weiter existieren, aber aufgehört haben zu leben.

matz
Beiträge: 770
Registriert: 02.01.2008, 15:07

Beitrag von matz »

ich erinnere mich an zwei Erdbunker in der Gecksheide. Ob die noch existieren, weiß ich aber nicht.

Benutzeravatar
Michael1904
Beiträge: 46
Registriert: 04.02.2009, 11:09
Wohnort: GE-Buer Bergmannsglück

Beitrag von Michael1904 »

ich weiß noch von einem Bunker auf der Gräffstrasse im Garten von Hausnummer 6.

Dann gibt es einen der gegenüber vom AK, genau auf der anderen Seite der Bahnlinie ist .

Ausserdem wurde mal erzählt dass das Dreieck Gräff- Möllerstrasse unterbunkert wäre - dazu weiß ich allerdings leider nichts weiteres.

Ist das hier nen Bunker ??
Bild
Bild

Diese Bilder habe ich hier gemacht ...
Bild

Antworten