Bunker unserer Stadt - freie Sammlung

Bekannte und unbekannte Orte in Gelsenkirchen

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

Benutzeravatar
ausdemhinterhof
Beiträge: 1325
Registriert: 25.10.2007, 21:11
Wohnort: zwischen den Welten

hmmm

Beitrag von ausdemhinterhof »

Stargate hat geschrieben:auf einem Hinterhof" Münchener Straße"Bild

Hallo Stargate,
hast Du mehr Fotos/ Infos??
Glückauf
lebdamitsonstnix

Benutzeravatar
Scholvener Jung
Beiträge: 1487
Registriert: 11.12.2007, 15:55
Wohnort: Oberscholven

Beitrag von Scholvener Jung »

Zu Rundbunker Nienkampstraße:
4cholvski hat geschrieben:der bunker steht übrigens zum verkauf !!
Jetzt tät mich mal interessieren wat son Bunker kosten soll! Hab aber kein Kaufinteresse - nur so!
Hömma!

DerFormer
Beiträge: 251
Registriert: 13.01.2009, 14:09
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von DerFormer »

Die von @tiborplanet_de eingestellten Bilder von den Schokoladensilos in Scholven,
stelle ich sehr in frage, auch das eigestellte Dokument das er angeblich einen Tag später gefunden hat ist nicht unbedingt ein Original.
Ich habe zwei Tage den besagten Wald abgesucht und nicht einen Stein gefunden.
Auch @Karl B. schreibt auf einer anfrage das der beschriebene Ort in dem kleinen roten Kreis sein soll.
Da das ganze am 1. April eingestellt wurde, könnte ich mir nur noch vorstellen das ich auf euren Aprilscherz hereingefallen bin, was ich allerdings nicht so gut finde, den ich habe
mir viel mühe gemacht um die Schokoladenfabrik zu finden.

tiborplanet_de
Abgemeldet

Beitrag von tiborplanet_de »

Wenn Du nicht schon am 1 und 2 April durchs Unterholz gestapft bist um das Silo zu finden, hätte Dich das "Dokument" eigentlich misstrauisch machen sollen.BildNun stelle ich mir vor, wie Du in den folgenden Wochen dort jeden Stein umgedreht hast.


Moment: :lachtot: :lachtot: :lachtot:


So, das musste raus. Und nun:

Ich möchte mich entschuldigen dafür daß Du dir vergebens Mühe gemacht hast! Anmerken möchte ich aber noch daß die Idee vom Schokosilo nicht auf meinem sondern auf Pitos Mist gewachsen war. Ich gelobe ab jetzt niemanden mehr mit seltsamen Bunkern zu veräppeln^^
Zuletzt geändert von tiborplanet_de am 21.04.2009, 22:14, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Heinz O.
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 15628
Registriert: 10.04.2007, 19:57
Wohnort: Erle bei Buer in Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Beitrag von Heinz O. »

tiborplanet_de hat geschrieben:Wenn Du nicht schon am 1 und 2 April durchs Unterholz gestapft bist um das Silo zu finden, hätte Dich das "Dokument" eigentlich misstrauisch machen sollen.BildNun stelle ich mir vor, wie Du in den folgenden Wochen dort jeden Stein umgedreht hast.


Moment: :lachtot: :lachtot: :lachtot:


So, das musste raus. Und nun:

Ich möchte mich entschuldigen dafür daß Du dir vergebens Mühe gemacht hast! Anmerken möchte ich aber noch daß die Idee vom Schokosilo nicht auf meinem sondern auf Pitos Mist gewachsen war. Ich gelobe ab jetzt niemanden mehr mit seltsamen Bunkern zu veräppeln^^
warum wird einem älteren etwas erfahrenen Mann nicht geglaubt :roll: :wink:
http://www.gelsenkirchener-geschichten. ... 797#141797
Micha

Irgendwie machen GEschichten süchtig .......

Benutzeravatar
Tanja
Beiträge: 1647
Registriert: 28.08.2007, 16:07
Wohnort: Gelsenkirchen-Altstadt

Schokobunker

Beitrag von Tanja »

Verzeiht... :lachtot: :lachtot: :lachtot:

T.
"Mein Hund ist als Hund eine Katastrophe - aber als Mensch unersetzlich!" (Johannes Rau)

DerFormer
Beiträge: 251
Registriert: 13.01.2009, 14:09
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von DerFormer »

Dann sag mir doch bitte wo du die Fotos gemacht hast.

tiborplanet_de
Abgemeldet

Beitrag von tiborplanet_de »

Hab ich nicht selber fotographiert. Ist von irgendeiner Seite die sich mit verlassenen Orten/Ruinen beschäftigt. Ist irgendein Silo irgendwo in den Staaten...Bild

Benutzeravatar
Anne Bude
Beiträge: 1293
Registriert: 16.10.2008, 19:09
Wohnort: hart an den Grenzen

Beitrag von Anne Bude »

Ich glaub, ich hab auch noch einen privaten Bunker gefunden.
Oder doch ein Mausoleum für den Altbauern?
Irgendwo im grünen Scholven:
Bild

Wolf
Beiträge: 1943
Registriert: 24.02.2008, 20:05

Beitrag von Wolf »

Nicht irgentwo,.......... an der Oberscholvener Str.
Es sieht aus als wenn das Fundament des Bunkers für den Aufbau einer Hütte / Raumes genutzt worden.

Benutzeravatar
Scholvener Jung
Beiträge: 1487
Registriert: 11.12.2007, 15:55
Wohnort: Oberscholven

Beitrag von Scholvener Jung »

Im Rahmen der Renovierungsarbeiten des dazugehörigen Hofes wurde wohl auch diese Bunkeranlage freigelegt. Sie war mit den Jahren komplett überwachsen.
Hömma!

pito
Abgemeldet

Beitrag von pito »

Der Bunker an der Emmastraße wird zurzeit frisch angemalt:
Bild
Bild

DerFormer
Beiträge: 251
Registriert: 13.01.2009, 14:09
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von DerFormer »

Bild

Warum noch nicht erwähnt?
Für uns Kinder war er immer der Bunker am Schwanner.

pito
Abgemeldet

Beitrag von pito »

DerFormer hat geschrieben:Für uns Kinder war er immer der Bunker am Schwanner.
Wo ist denn der?

DerFormer
Beiträge: 251
Registriert: 13.01.2009, 14:09
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von DerFormer »

Am ende der Schwanenstrasse war ein Spielplatz und ein kleiner Fusballplatz,
darüber, etwas rauf in richtung Bahndamm, und dann in Blickrichtung Stellwerk. Damals war das Stellwerk noch auf der anderen Seite, richtung Essen, vom Bahnhof aus gesehen.
Dort war auch ein sogenannter Einmannbunker und da in den Sträuchern steht noch
heute dieser seltsame Bunker. Das Bild hab ich so anfang des Jahres gemacht.

Antworten