kneipen, kneipen

Orte des Austausches ......

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

Antworten
Benutzeravatar
Detlef Aghte
Beiträge: 4780
Registriert: 13.02.2007, 13:44
Wohnort: 45891 Gelsenkirchen

kneipen, kneipen

Beitrag von Detlef Aghte »

Bild

Da wird diesem oder jenen einiges zu einfallen
Wer durch des Argwohns Brille schaut,
sieht Raupen selbst im Sauerkraut
W. Busch

Männlein
Beiträge: 1230
Registriert: 27.02.2007, 13:08

kneipen, kneipen

Beitrag von Männlein »

Da bin ich doch ein paar Jährchen hintendran, es begann so 1964 bei mir. Da hatte man nicht so die Auswahl, ich hatte nur eine große Schwester und die ging nicht in Kneipen. Höchstens mal ins Capri oder inne Lorenzo - neues Thema übrigens, ist bisher noch nie erwähnt worden, waren aber eine Zeit lang der Treffpunkt schlechthin.
Ich ging dahin, wo ich mit 14 Bier bekam: Ring-Eck z.B., auch Ötte Simon natürlich. Beim Horst Reimer wohnte ich zu nah dran, da hätte ich nicht einen Schluck Bier gekriegt und außerdem hätte es die ganze Nachbarschaft am nächsten Tag gewußt.
Immer noch ist mir nicht der Name der Diskothek, eine der ersten in Gelsenkirchen, am Elisabethplatz eingefallen. So um 66, 67 war das.
Bis dann, Männlein

Benutzeravatar
Detlef Aghte
Beiträge: 4780
Registriert: 13.02.2007, 13:44
Wohnort: 45891 Gelsenkirchen

Das war sie

Beitrag von Detlef Aghte »

Bild
Wer durch des Argwohns Brille schaut,
sieht Raupen selbst im Sauerkraut
W. Busch

Josel
Beiträge: 3771
Registriert: 08.01.2007, 15:47
Wohnort: Ex-Hugingthorpe

Re: Das war sie

Beitrag von Josel »

Detlef Aghte hat geschrieben:Bild
Ist das noch eine zweite "Wichsdos"?

J.
Vertrödeln Sie keine Zeit mit dem Lesen von Signaturen!

Benutzeravatar
Detlef Aghte
Beiträge: 4780
Registriert: 13.02.2007, 13:44
Wohnort: 45891 Gelsenkirchen

Re: Das war sie

Beitrag von Detlef Aghte »

Josel hat geschrieben:Ist das noch eine zweite "Wichsdos"?

J.
Nein, es gab nur eine an der selben stelle . in einem alten Haus, das kannte ich aber nicht, die besitzer hießen Hallmann und waren wohl recht gekannte Leute in GE

detlef
Wer durch des Argwohns Brille schaut,
sieht Raupen selbst im Sauerkraut
W. Busch

Benutzeravatar
Fuchs
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 27559
Registriert: 21.12.2006, 12:30
Wohnort: In der Stadt mit den Geschichten

Beitrag von Fuchs »

Inserate aus den fuffziger Jahren:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

lowige48
Beiträge: 9
Registriert: 16.02.2011, 12:27

Re: kneipen, kneipen

Beitrag von lowige48 »

Männlein hat geschrieben:Da bin ich doch ein paar Jährchen hintendran, es begann so 1964 bei mir. Da hatte man nicht so die Auswahl, ich hatte nur eine große Schwester und die ging nicht in Kneipen. Höchstens mal ins Capri oder inne Lorenzo - neues Thema übrigens, ist bisher noch nie erwähnt worden, waren aber eine Zeit lang der Treffpunkt schlechthin.
Ich ging dahin, wo ich mit 14 Bier bekam: Ring-Eck z.B., auch Ötte Simon natürlich. Beim Horst Reimer wohnte ich zu nah dran, da hätte ich nicht einen Schluck Bier gekriegt und außerdem hätte es die ganze Nachbarschaft am nächsten Tag gewußt.
Immer noch ist mir nicht der Name der Diskothek, eine der ersten in Gelsenkirchen, am Elisabethplatz eingefallen. So um 66, 67 war das.
Bis dann, Männlein


Hallo Männlein,

die Diskothek am Elisabethplatz hieß: "Club 69" oder beim Mohamed! Da ist jetzt ein
China-Restaurent drin. Schräg gegenüber war die Gaststätte "Sport(s)freund".
Den Namen der damaligen Wirtin weiss ich nicht mehr

Auch die Namen Lummi (Heinrich), Kucki, Seemann, Emscher, Wuleck (Wölfi),
Schitteck, Paul Pomaska und Kraus sowie Uli Gebauer sind mir ein Begriff.

Gruß von der Kirchstrasse Lothar

lowige48
Beiträge: 9
Registriert: 16.02.2011, 12:27

Re: kneipen, kneipen

Beitrag von lowige48 »

Männlein hat geschrieben:Da bin ich doch ein paar Jährchen hintendran, es begann so 1964 bei mir. Da hatte man nicht so die Auswahl, ich hatte nur eine große Schwester und die ging nicht in Kneipen. Höchstens mal ins Capri oder inne Lorenzo - neues Thema übrigens, ist bisher noch nie erwähnt worden, waren aber eine Zeit lang der Treffpunkt schlechthin.
Ich ging dahin, wo ich mit 14 Bier bekam: Ring-Eck z.B., auch Ötte Simon natürlich. Beim Horst Reimer wohnte ich zu nah dran, da hätte ich nicht einen Schluck Bier gekriegt und außerdem hätte es die ganze Nachbarschaft am nächsten Tag gewußt.
Immer noch ist mir nicht der Name der Diskothek, eine der ersten in Gelsenkirchen, am Elisabethplatz eingefallen. So um 66, 67 war das.
Bis dann, Männlein


Hallo Männlein,

die Diskothek am Elisabethplatz hieß: "Club 69" oder beim Mohamed! Da ist jetzt ein
China-Restaurent drin. Schräg gegenüber war die Gaststätte "Sport(s)freund".
Den Namen der damaligen Wirtin weiss ich nicht mehr

Auch die Namen Lummi (Heinrich), Kucki, Seemann, Wuleck (Wölfi), Schitteck, Paul Pomaska, und Emscher sind mir ein Begriff.

Gruß von der Kirchstrasse Lothar

Benutzeravatar
hennaja
Beiträge: 77
Registriert: 25.03.2011, 09:16

Beitrag von hennaja »

Die Wirtin im Sportsfreund hiess Böhm :D
. . . . . . und ich zieh hier nicht weg!

lowige48
Beiträge: 9
Registriert: 16.02.2011, 12:27

Beitrag von lowige48 »

hennaja hat geschrieben:Die Wirtin im Sportsfreund hiess Böhm :D

Stimmt! Kennst Du auch noch den Vornamen der Frau Böhm? Wir haben sie nur mit Vornamen
gerufen. An einen Sohn kann ich mich auch noch erinnern.

Gruß Lothar

Benutzeravatar
hennaja
Beiträge: 77
Registriert: 25.03.2011, 09:16

Beitrag von hennaja »

Der Sohn: Kurt gen. Kurtchen
Die Wirtin: Thea???
. . . . . . und ich zieh hier nicht weg!

Benutzeravatar
pixxel
Beiträge: 578
Registriert: 29.10.2007, 14:15
Wohnort: GE-Mitte

Beitrag von pixxel »

Die waren aber nur bis kurz in die 70er Jahre, oder? Das kann doch dann nur vor dem Wirt Klaus Siebert gewesen sein :ka:
LG pixxel

Antworten