Parkstadion

von der Glückaufkampfbahn bis zur Arena

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

Babapapa
Abgemeldet

Beitrag von Babapapa »

hertener hat geschrieben: nur der Satz am ende stört mich: "Ein Betreten der Baustelle für Souvenirjäger ist weiterhin und ausdrücklich verboten!"
also mir reicht der hinweis auf den baustop. den reiz des verbotenen muss man für mich nicht unbedingt noch extra fettgedruckt erwähnen.. ;-)

Benutzeravatar
hertener
Beiträge: 517
Registriert: 06.11.2007, 11:15
Wohnort: Herten, geb in GE, aufgewachsen in Buer

Beitrag von hertener »

Heinz O. hat geschrieben:
hertener hat geschrieben:
nur der Satz am ende stört mich: "Ein Betreten der Baustelle für Souvenirjäger ist weiterhin und ausdrücklich verboten!" Warum? Paar Sitze noch verkaufen oder andere Dinge die man noch "erbeuten" könnte! ;-))
wie ich heute aus gut unterrichteten Kreisen gehört habe, wurden in den letzten Tagen schon reichlich "Souvenirs" rausgeschleppt. Allerdings nicht von Jägern, sondern wohl von Arbeiter.
Außerdem soll wohl alles was nicht in die Hosentasche passte direkt in Container geflogen sein.
Darunter wohl auch zb. neue bzw. neuwertige Möbelstücke.
ob der bereits von mir erwähnte Wachdienst daran was ändern kann ?



Also ich weiß ja nicht. Am Sonntag habe ich im Marathontor einen etwas älter wirkenden Mann rumstehen/laufen sehen und unten am bauzaun (zur Fußgängerbrücke) saß ein Bremer in roter Jacke in seinem Wagen und schaute griesgrämig... Wie es an der anderen Seite (Geschäftsstelle ausgesehen hat) mag ich nicht zu beurteilen da ich nur "diesseits" des Parkstadions verweilte... Wobei wir auch mit dem roten Feuerwehrwagen hätten rumfahren können...

Benutzeravatar
hertener
Beiträge: 517
Registriert: 06.11.2007, 11:15
Wohnort: Herten, geb in GE, aufgewachsen in Buer

Beitrag von hertener »

Babapapa hat geschrieben:
hertener hat geschrieben: nur der Satz am ende stört mich: "Ein Betreten der Baustelle für Souvenirjäger ist weiterhin und ausdrücklich verboten!"
also mir reicht der hinweis auf den baustop. den reiz des verbotenen muss man für mich nicht unbedingt noch extra fettgedruckt erwähnen.. ;-)



Mann könnte fast meinen das Parkstadion wehrt sich mit allen Mitteln... :D

videomacher
Abgemeldet

Parskstadion Erröffnungsheft

Beitrag von videomacher »

Mein Vater hatt mir heute ein schönes Heft geliehen zum jahr der der PS erröffung habe leider keinen scanner hier desahlb ein paar eher schlechte pics aus dem buch werde die tage mal guckne wo ich die dinger einscannen lassen kann falls interesse bestehtBild
Bild
Bild
Bild

Benutzeravatar
Heinz O.
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 15626
Registriert: 10.04.2007, 19:57
Wohnort: Erle bei Buer in Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Beitrag von Heinz O. »

@ videomacher
da wird dir geholfen, bin ich mir sicher :wink:
melde dich doch hier an, dann kann man direkt per PN mit dir Kontakt aufnehmen, bzw. du mit anderen.
Micha

Irgendwie machen GEschichten süchtig .......

Benutzeravatar
Frank
Beiträge: 972
Registriert: 05.06.2007, 09:52
Wohnort: GE - Erle

Beitrag von Frank »

Laut Fernsehen haben die Stadt und der Verein Schalke 04 den Baustopp erwirkt, weil vermutet wird, dass beim damaligen Bau Baustoffe mit Schadstoffen benutzt wurden. Deshalb sollen sich auch jegliche Personen von der Baustelle fern halten und keine "Souvenirs" mitnehmen.
Aber in der Mitte liegt Erle ! (Werbeslogan der Erler Werbegemeinschaft aus den 70´ern)

Benutzeravatar
Heinz O.
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 15626
Registriert: 10.04.2007, 19:57
Wohnort: Erle bei Buer in Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Beitrag von Heinz O. »

Sorry, aber das kann mir doch keiner erzählen, das weiß man doch nicht erst seit gestern.
es werden doch wohl vorab Gutachten erstellt etc.
und was war den mit der Südtribühne, war dort alles "sauber" ?

ne ne nix da, das hat andere Gründe.
Micha

Irgendwie machen GEschichten süchtig .......

videomacher
Abgemeldet

anmeldung

Beitrag von videomacher »

OK werde ich mal eben machen @ Heinz O

Benutzeravatar
Frank
Beiträge: 972
Registriert: 05.06.2007, 09:52
Wohnort: GE - Erle

Beitrag von Frank »

Heinz O. hat geschrieben:Sorry, aber das kann mir doch keiner erzählen, das weiß man doch nicht erst seit gestern.
es werden doch wohl vorab Gutachten erstellt etc.
und was war den mit der Südtribühne, war dort alles "sauber" ?

ne ne nix da, das hat andere Gründe.

Tja, so aber im TV gehört !
Aber in der Mitte liegt Erle ! (Werbeslogan der Erler Werbegemeinschaft aus den 70´ern)

Benutzeravatar
Heinz O.
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 15626
Registriert: 10.04.2007, 19:57
Wohnort: Erle bei Buer in Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Beitrag von Heinz O. »

Frank hat geschrieben: Tja, so aber im TV gehört !
das glaube ich dir !
steht ja so auch auf der S04 HP, aber irgendwas ist da nicht koscher................
mal abwarten, was dabei noch rauskommt.

ist aber ne gute Gelegenheit für alle die noch Fotos vom Parkstadion machen wollen, die brauchen sich jetzt nicht zu beeilen .
Micha

Irgendwie machen GEschichten süchtig .......

Videomacher S04
Beiträge: 17
Registriert: 07.01.2008, 21:03
Wohnort: Gelsenkirchen-Schalke

huhu zusammen

Beitrag von Videomacher S04 »

so erledigt angemeldet = )

Marrek Kazmarrek
Abgemeldet

Beitrag von Marrek Kazmarrek »

@ Videomacher

Vielen Dank für das Bild..

Videomacher S04
Beiträge: 17
Registriert: 07.01.2008, 21:03
Wohnort: Gelsenkirchen-Schalke

bild

Beitrag von Videomacher S04 »

bidde bidde

Benutzeravatar
Oberrangbär
Beiträge: 6
Registriert: 08.01.2008, 09:43
Wohnort: Marl

Beitrag von Oberrangbär »

:mrgreen:

Wehrt sich die alte Lady gegen den Abriss ?

Jetzt fehlen nur so Schlagzeilen dazu wie: "Pläne in den Sand gesetzt, zig €'s umsonst investiert"...."Amateure bald ohne Spielstätte"...."Investoren kehren Schalke den Rücken zu"....und wir nähern und bald wieder dem alten Schalke !

Benutzeravatar
Frank
Beiträge: 972
Registriert: 05.06.2007, 09:52
Wohnort: GE - Erle

Beitrag von Frank »

Abriss des Parkstadions vorerst gestoppt Der FC Schalke 04 und die Stadt Gelsenkirchen haben auf einer Sitzung am Montagvormittag (7.1.) entschieden, den Abriss des Parkstadions vorerst zu stoppen. Dieser Schritt ist durch möglicherweise im Parkstadion verbaute Gefahrenstoffe nötig geworden.
Deshalb wird ein Gutachter Materialproben im Gebäude ziehen und auf Gefahrenstoffe untersuchen. Diese Procedere dient dazu die Mitarbeiter, die den Abriss durchführen, zu schützen und eine umweltgerechte Entsorgung der Baustoffe zu gewährleisten. Darüber hinaus lassen sich anhand des Gutachtens die Kosten ermitteln, die durch die Entsorgung möglicher Gefahrenstoffe entstehen.
„Wir halten uns hier an die Vorgaben der vorliegenden Genehmigung für den Abriss des Stadions, die wir am 3. Januar diesen Jahres erhalten haben“, erklärt Schalkes Vorstandsmitglied Peter Peters. Die Genehmigung sieht die Einschaltung des Umweltamtes vor, sofern Verdachtsmomente für Gefahrenstoffe festgestellt werden. „Dieser Pflicht sind wir sofort nachgekommen. Zusammen mit der Stadt haben wir nun die weiteren Schritte eingeleitet“, so Peters weiter.
Über den weiteren Fortgang des Abrisses wird entschieden, wenn die Ergebnisse des Gutachtens vorliegen. Für die Zeit, in der das Gutachten erstellt wird, wird es keine weiteren Arbeiten auf der Baustelle geben.
Ein Betreten der Baustelle für Souvenirjäger ist weiterhin und ausdrücklich verboten!

Quelle Schalke HP
Aber in der Mitte liegt Erle ! (Werbeslogan der Erler Werbegemeinschaft aus den 70´ern)

Antworten