Parkstadion

von der Glückaufkampfbahn bis zur Arena

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

Benutzeravatar
Heinz H.
Beiträge: 7807
Registriert: 17.10.2007, 16:54
Wohnort: GE-Buer

Parkstadion wird Fußballstadion für U19 und U23

Beitrag von Heinz H. »

Der Verfall ist gestoppt!
BildVom einstigen Weltmeisterschaftsstadion ist nicht mehr viel übrig geblieben. Nur noch ein Flutlichtmast und Reste der Gegengeraden sind erhalten geblieben. Doch das Parkstadion soll in Zukunft als reines Fußballstadion für die Schalker U19 und U23 dienen.
  • BildZur Zeit wird geputzt, gewienert und repariert was das Zeug hält...
    • Bild
Bild
  • Bild
Bild
    • Bild
___ :winken:
"Gelsenkirchen kann wirklich froh sein, dass es Buer hat."
Dr. Peter Paziorek

Benutzeravatar
Emscherbruch
Ehemaliges Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 7528
Registriert: 30.07.2007, 14:02
Wohnort: GE - Resser Mark

Beitrag von Emscherbruch »

2014 war es da noch deutlich "gemütlicher".
Bild
Stell dir vor, es geht und keiner kriegt's hin.

Benutzeravatar
rapor
Beiträge: 4892
Registriert: 31.03.2008, 18:57
Wohnort: Ückendorf

Beitrag von rapor »

Ich weiß nicht, ob es hier schon mal reingestellt wurde.
Auch so hätte das Parkstadion aussehen können:
https://www.gelsenkirchen.de/de/_meta/a ... arkstadion
Bild 1
Mit Förderturm und fast ganz überdacht.
Signaturen lesen ist Zeitverschwendung!

Benutzeravatar
Heinz O.
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 15608
Registriert: 10.04.2007, 19:57
Wohnort: Erle bei Buer in Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Beitrag von Heinz O. »

Schalke feiert am 29. März Neueröffnung des Parkstadions.

Zukünftig wird im umgebauten Parkstadion die Knappenschmiede (U17, U19 und U23) spielen.

https://schalke04.de/inside/fc-schalke- ... kstadions/
Micha

Irgendwie machen GEschichten süchtig .......

Benutzeravatar
Prömmel
Beiträge: 4113
Registriert: 11.08.2010, 11:48
Wohnort: (21a) Horst; später 465, 4650; jetzt 45899

Beitrag von Prömmel »

glückauf hat geschrieben:...und die Hugoraner haben auch schon im Parkstadion gespielt. Hier also die Verbindung zur Zeche Hugo.

Bild
Heinz O. hat geschrieben:Aufstellung :?: :wink:
übertragen von hier: https://www.gelsenkirchener-geschichten ... 3835#33835
und hier: https://www.gelsenkirchener-geschichten ... 3874#33874



Nach mehr als zwölf Jahren will ich versuchen, zumindest ein ganz kleines bisschen Licht ins Dunkel zu bringen:

Auf dem Foto sieht man (natürlich) links die Betriebsfußballer der Zeche Hugo. Die Namen der Spieler sind mir allerdings nicht bekannt. Aber da kann vielleicht glückauf mal zur Aufklärung beitragen.

Der Schiedsrichter in der Mitte ist der Gelsenkirchener Willi Thier, der ehemals auch Bundsligaspiele geleitet hatte. Über ihn gibt es in unserem Wiki auch einen kleinen Artikel.

Rechts von Willi Thier sieht man einige der Spieler der Prominentenmannschaft, die damals am Spiel beteiligt waren.
Der Kapitän der Promis ist Oberstadtdirektor Prof. Meya. Rechts daneben, der Torwart, ist WDR-Reporter Armin Hauffe - der Initiator des Spiels. Rechts daneben steht Günter Siebert. Daneben könnte Herbert Burdenski sein, Dann evtl Hannes Becher (er hat jedenfalls in dem Spiel mitgewirkt). Dann: :ka:. Rechts daneben ist auf jeden Fall Waldi Gerhardt zu sehen. Von dem Spieler ganz rechts ist leider nicht genug zu sehen.
Leider ist das Foto insgesamt zu unscharf, um alle Spieler wirklich sicher zu erkennen.

"Trainer" der Promi-Elf war übrigens Hennes Weisweiler. Er hat dann zwischendurch auch mal zwölf Spieler eingesetzt - übrigens unbemerkt vom Schiedsrichter. :lol:

Zu dem Spiel kamen insgesamt ca. 3.000 Zuschauer, die rund 8.000 Mark für den guten Zweck einbrachten.

Im Spiel waren die Hugoraner durch Tore von Ulbrich und Fischer mit 2:0 in Führung gegangen. Zwei Tore von Reinhold Wosab retteten den Promis dann zumindest noch das Unentschieden.

Ob in dem Spiel auch Udo Lattek und Reinhard Rauball zum Einsatz gekommen sind, weiß ich nicht. Die anderen auf dem Plakat aufgeführten Akteure haben auf jeden Fall alle mitgewirkt. So kann man es jedenfalls dem Schalker Kresel vom 27.10.1979 entnehmen.

Edit:
Gerade fällt mir noch folgendes auf:
glückauf hat geschrieben:Bild
übertragen von hier: https://www.gelsenkirchener-geschichten ... 3835#33835
Der Spieler der Promis (ganz rechts mit dem Ball) dürfte der zweifache Torschütze Reinhold Wosab sein
Zuletzt geändert von Prömmel am 19.02.2020, 20:34, insgesamt 1-mal geändert.
1. Mai - April vorbei !
(alte Volksweishei)

Benutzeravatar
Emscherbruch
Ehemaliges Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 7528
Registriert: 30.07.2007, 14:02
Wohnort: GE - Resser Mark

Beitrag von Emscherbruch »

@Prömmel: Klasse, was du immer herauskramst. :2thumbs:
Hast du zufällig ein brauchbares Foto von Armin Hauffe? Ich vermisse die Reporterlegenden der 70er und 80er jeden Samstag Nachmittag.
Stell dir vor, es geht und keiner kriegt's hin.

Benutzeravatar
Pedder vonne Emscher
Beiträge: 2821
Registriert: 04.04.2014, 16:23
Wohnort: anne Emscher
Kontaktdaten:

Beitrag von Pedder vonne Emscher »

Armin Hauffe hab ich früher immer gerne gehört bei der BuLi-Konferenz im WDR. Stammte aus Bayern, ist aber hier in Gelsenkirchen zur Schule gegangen (u.a. MP-Gymnasium). Ist leider viel zu früh verstorben (Gelsenkirchen 1997).

https://de.wikipedia.org/wiki/Armin_Hauffe

Foto gibts hier:

http://www.tv-nostalgie.de/wm1974.htm

Benutzeravatar
Heinz O.
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 15608
Registriert: 10.04.2007, 19:57
Wohnort: Erle bei Buer in Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Beitrag von Heinz O. »

@ GGler: es gibt auch in unserem Wiki was über Armin Hauffe :roll: :wink:
Micha

Irgendwie machen GEschichten süchtig .......

Benutzeravatar
Emscherbruch
Ehemaliges Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 7528
Registriert: 30.07.2007, 14:02
Wohnort: GE - Resser Mark

Beitrag von Emscherbruch »

Heinz O. hat geschrieben:@ GGler: es gibt auch in unserem Wiki was über Armin Hauffe :roll: :wink:
Ist bekannt - aber leider auch ohne Foto.


@Prömmel: Danke für den Link. Das ist das einzige Foto von ihm, das ich auch gefunden hatte. Radio-Leute wurden früher nur ganz selten abgebildet. Als Kind habe ich mir die Reporter immer ganz anders vorgestellt, als sie tatsächlich aussahen. Als Heribert Faßbender oder Manfred Erdenberger irgendwann im Fernsehen bei Spiel ohne Grenzen) auftauchten, starb nach und nach die Radio-Fantasie. Das Wort Phantasie sah früher auch anders aus... 8)
Stell dir vor, es geht und keiner kriegt's hin.

Benutzeravatar
Heinz O.
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 15608
Registriert: 10.04.2007, 19:57
Wohnort: Erle bei Buer in Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Beitrag von Heinz O. »

PvE hat den Link gesetzt :!:
Micha

Irgendwie machen GEschichten süchtig .......

Benutzeravatar
Emscherbruch
Ehemaliges Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 7528
Registriert: 30.07.2007, 14:02
Wohnort: GE - Resser Mark

Beitrag von Emscherbruch »

Heinz O. hat geschrieben:PvE hat den Link gesetzt :!:
Meine Welt ist voller Fehler.

Danke Pedder, ich danke Dir!
Stell dir vor, es geht und keiner kriegt's hin.

Benutzeravatar
Prömmel
Beiträge: 4113
Registriert: 11.08.2010, 11:48
Wohnort: (21a) Horst; später 465, 4650; jetzt 45899

Re: pfuii deivel

Beitrag von Prömmel »

Schalker1904 hat geschrieben:ne kleine errinerung man wat waren dat wohl schwere zeiten gott sei dank war ich da noch net mal in planung

Bild
zitiert von hier (S. 10): https://www.gelsenkirchener-geschichten ... 0401#50401

Grund für die Austragung bei uns war, dass sich der Rasen im Westfalenstadion zu dem Zeitpunkt in einem desolaten Zustand befand. Um zumindest für die neue Saison (es war ja schon der vorletzte Spieltag) einen vernüftigen Rasen zu haben, war inzwischen der Platz komplett bearbeitet worden und konnte nicht bespielt werden. Mal eben 'nen neuen Rollrasen verlegen, konnte sich damals kein Verein leisten.
Damals waren die beiden Vereine - trotz aller Rivalität - noch relativ freundschaftlich verbunden. So gab es viele Jahre in der Saisonvorbereitung auch regelmäßig ein Freundschaftsspiel - des öfteren auch in neutralen Stadien der näheren Umgebung.

Trost für Schalker1904 (und alle anderen, die dem BVB eher feindselig gegenüber stehen):
Das Spiel endete - vor gerade einmal 25.000 Zuschauern - mit einem 2:1 Sieg für Köln! :wink:
War ja schließlich auch ein Freitag, der 13.! :lol:

Und nur acht Tage später durften die Dortmunder schion wieder im Parkstadion antanzen und haben nochmal einen auf den Sack gekriegt.
Das war damals ein dramatisches Saisonfinale:
Schalke stand nach dem 33. Spieltag zwei Punkte hinter Mönchengladbech und konnte mit 'nem Sieg noch Meister werden, wenn die Fohlen gleichzeitig verloren hätten. Die Tordifferenz wäre auf jeden Fall besser gewesen.
Schalke hat dann vor ausverkauftem Haus - 70.000 minus ein paar vereinzelte Dortmunder Zuschauer wollten den Titel feiern - geliefert und souverän mit 4:2 gewonnen.
Die Gladbacher haben aber in München 2:2 gespielt und damit am Ende einen Vorsprung von einem Punkt gehabt.

Also hat Schalke den Titel (mal wieder) hauchdünn verpasst.

Übrigens:
Franz Beckeckenbauer soll (so erzählt es mein Kumpel immer, ich selbst kann mich nicht daran erinnern) vor dem letzten Spieltag in einem Interview gesagt haben:
"Schalke kann nicht Meister werden!"
Woher der Sack das wohl vorher gewusst hat ?!? :evil:
Das ist allerdings vom DFB nie weiter verfolgt worden !! :twisted:
1. Mai - April vorbei !
(alte Volksweishei)

Benutzeravatar
Pedder vonne Emscher
Beiträge: 2821
Registriert: 04.04.2014, 16:23
Wohnort: anne Emscher
Kontaktdaten:

Beitrag von Pedder vonne Emscher »

Prömmel hat geschrieben:Übrigens:
Franz Beckeckenbauer soll (so erzählt es mein Kumpel immer, ich selbst kann mich nicht daran erinnern) vor dem letzten Spieltag in einem Interview gesagt haben:
"Schalke kann nicht Meister werden!"
Ich erinnere mich, dass Beckenbauer damals (nach dem letzten Spieltag) gesagt haben soll, M'Gladbach sei der würdigere Meister. Seitdem hat er bei mir verschissen. :evil:

Benutzeravatar
Pedder vonne Emscher
Beiträge: 2821
Registriert: 04.04.2014, 16:23
Wohnort: anne Emscher
Kontaktdaten:

Beitrag von Pedder vonne Emscher »

Das Spiel Bayern - M'Gladbach (2-2) war für mich eine abgesprochene Sache. Gladbach brauchte einen Punkt um Meister zu sein. Bayern hat in dem Spiel mit angezogener Handbremse gespielt. Für die Bazis ging es um nichts mehr. Gladbacher und Bauern-Spieler kannten sich aus der Nationalelf. Natürlich läßt sich das nicht beweisen. Ich habe damals im WDR die Konferenzschaltung gehört und war mir sicher, das die Bazis mit Gladbach gemeinsame Sache gemacht haben.

Zum Kotzen :twisted:

Benutzeravatar
Heinz O.
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 15608
Registriert: 10.04.2007, 19:57
Wohnort: Erle bei Buer in Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Das neue Parkstadion

Beitrag von Heinz O. »

BildBildBildBildBildBildBild
Micha

Irgendwie machen GEschichten süchtig .......

Antworten