Albert Wildfang

Aus Gelsenkirchener Geschichten Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
The printable version is no longer supported and may have rendering errors. Please update your browser bookmarks and please use the default browser print function instead.
Albert Wildfang

Albert Wildfang (* 7. Mai 1902; † 2. Juni 1970 in Niederweiler, Südbaden)[1] war ein Präsident des FC Schalke 04.

Albert Wildfang gründete 1930 die Wildfang Metallwerke G.m.b.H. in Gelsenkirchen-Schalke. Er selbst wohnte in Buer: 1939 in der Cranger Straße 62, 1951 in der Luggendelle 13 und 1966 in der Cranger Straße 60. [2]

Wildfang war vom 21. Juli 1950 bis zum 29. Juni 1953 der 15. Vereinsvorsitzende des FC Schalke 04. Später war er noch Mitglied des Ältestenrates. Zudem war er Träger der Ehrennadel des Vereins.

Quellen

  1. "Der Kreisel", Ausgaben 4-1970 und 7-1970
  2. Adressbücher Gelsenkirchen aus den Jahren