Am Wildgatter

Aus Gelsenkirchener Geschichten Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
The printable version is no longer supported and may have rendering errors. Please update your browser bookmarks and please use the default browser print function instead.
Straße in Gelsenkirchen

Am Wildgatter

Hausnummern (ungerade): 1 - Ende
Hausnummern (gerade): 2 - Ende
Stadtteil: Erle
Postleitzahl: 45891
Bevölkerung
(Stand 31.12.2020 • Quelle: Stadt Gelsenkirchen )
Einwohner dieser Straße: 180
davon weiblich: 93
Lagekarte
 
Die Karte wird geladen …


Am Wildgatter ist eine Straße in Gelsenkirchen. Am Wildgatter beginnt im Stadtteil Erle mit der Hausnummer 1 bzw. 2.

Am Wildgatter liegt zwischen Cranger Straße und Im Emscherbruch. Die Straße wurde als einheitliche Häuser­gruppe im Jahre 1921 von der „ Bergmannssiedlung Bottrop Buer Gladbeck GmbH " erbaut, und ähnelt der Nachbarsiedlung Im Hirschwinkel. Eine Fortführung bis zum "Im Emscherbruch" wurde 1937 durchgeführt, als auch die benachbarte Kleinsiedlung „Jägerfort" entstand. Der Name erinnert an den reichen Wildbestand der ehemaligen Resser Mark, auf deren Gebiet die Straße liegt.

Forenlinks

GG-Icon.png Thematisch passender Beitrag in den Gelsenkirchener Geschichten