Edith Ilse Koll

Aus Gelsenkirchener Geschichten Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
The printable version is no longer supported and may have rendering errors. Please update your browser bookmarks and please use the default browser print function instead.

Edith Ilse Koll ist die Gründerin der Evangelische Krankenhaushilfe (Grünen Damen und Herren) in Gelsenkirchen.

1978 gründete Edith Koll die Evangelische Krankenhaushilfe, die „Grünen Damen und Herren“. In den Evangelische Kliniken Gelsenkirchen (EVK) bildete sie mehr als 200 Ehrenamtliche für den Dienst auf den Krankenstationen aus. Für ihr langjähriges soziales Engagement wurde sie im Dezember 2009 mit dem Verdienstkreuz am Bande der Bundesrepublik Deutschland geehrt.

Edith Koll hat in über 30 Jahren viele Patientinnen und Patienten hilfreich begleitet, mit den Schwestern und Pflegern, den Ärztinnen und Ärzten des Haus vertrauensvoll zusammengearbeitet und sich um das Wohl vieler Menschen in Gelsenkirchen, die als Patienten in die EVK kamen, verdient gemacht.

Quelle