Ernst Günther

Aus Gelsenkirchener Geschichten Wiki
Version vom 10. November 2020, 20:30 Uhr von Heinz O. (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Ernst Günther (* 12. November 1948 in Gelsenkirchen) ist ein deutscher Schriftsteller und Buchhändler.

Ernst Günther besuchte die Theodor-Heuss Realschule in Buer bis 1965. Er machte anschließend eine Ausbildung als Buchhändler und war auch als Friedhofsgärtner und Brotverkäufer tätig.

Er veröffentlichte Prosa und Lyrik in literarischen und politischen Zeitschriften und Zeitungen, u.a. in "Diagonale", "Elan", "Blickpunkt ", "Jungbuchhandel" und "Törn". 1968 erschien sein erster Gedichtband "Paralyse".

Weblinks

GG-Icon.png Thematisch passender Thread im Forum

Quelle