Fritz Spieker Bauunternehmungen

The printable version is no longer supported and may have rendering errors. Please update your browser bookmarks and please use the default browser print function instead.

Die Fritz Spieker Bauunternehmungen ist ein ehemaliges Bauunternehmen aus Gelsenkirchen-Rotthausen, das heute seinen Sitz in Oldenburg und Schwerin hat.

1896 gründete der in Lippe-Detmold geborene Bauingenieur Fritz Spieker das Unternehmen. Firmensitz wurde in der damaligen Gemeinde Rotthausen, Grüner Weg 27.[1]

1927 trat der älteste Sohn Fritz Spieker jun. in den väterlichen Betrieb ein. Die schlechten wirtschaftlichen Verhältnisse und die hohe Arbeitslosigkeit im Ruhrgebiet ließen ihn nach einer Beschäftigungsmöglichkeit außerhalb der Region suchen. Fritz Spieker jun. verlegt 1935 seinen Wohnsitz nach Oldenburg und gründete 1936 einen Zweigbetrieb in Oldenburg mit einer Niederlassung in Wilhelmshaven. Nach 1945 übernahm sein Bruder, Dipl.-Ing. Hans Spieker, der 1967 verstarb die Leitung des Unternehmens in Oldenburg. Dieser gründete im Jahre 1952 eine weitere Zweigniederlassung in Düsseldorf. 1969 trat Dipl.-Ing. Friedrich-Joachim Spieker, Sohn des Dipl.-Ing. Fritz Spieker, geschäftsführend in die Firma Fritz Spieker, Oldenburg, ein. Unter der Leitung von Friedrich-Joachim Spieker wurde am 24. März 1992 die Firma Fritz Spieker, Schwerin, als rechtlich selbständige Firma in das Handelsregister des Amtsgerichts Schwerin eingetragen.

2000 wurde der Firmensitzes der Fritz Spieker Verwaltungsgesellschaft mbH von Gelsenkirchen nach Oldenburg verlegt.

Im Jahre 2006 übergab Herr Dipl.- Ing. Friedrich- Joachim Spieker die Geschäftsführung an seinen Sohn, Herrn Dipl.- Ing. Jörn Spieker, in nunmehr vierter Generation.

Quelle

Weblink

  Thematisch passender Thread im Forum

Einzelnachweise