Görtzhof

Aus Gelsenkirchener Geschichten Wiki
Version vom 31. Dezember 2019, 13:40 Uhr von Heinz O. (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Straße in Gelsenkirchen

Görtzhof

Hausnummern (ungerade): 1 - Ende
Hausnummern (gerade): 2 - Ende
Stadtteil: Erle
Postleitzahl: 45891
Bevölkerung
(Stand 31.12.2020 • Quelle: Stadt Gelsenkirchen )
Einwohner dieser Straße: 171
davon weiblich: 72
Lagekarte
 
Die Karte wird geladen …


Der Görtzhof ist eine Straße in Gelsenkirchen. Der Görtzhof beginnt im Stadtteil Erle mit der Hausnummer 1 bzw. 2.

Der Görtzhof liegt zwischen der Haunerfeldstraße und der Middelicher Straße.

Namensdeutung

Namensgeber ist der alte Görtz-Hof in Middelich. Auf seinem Hofgelände liegt heute unter anderem die Kirche St. Konrad.

Der letzte Görtzbauer verkaufte 1937 sein Anwesen an die Stadt Gelsenkirchen. Die Straße Görtzhof wurde 1937 angelegt und war 1938, als die St. Konrad Kirche Richtfest feierte, bereits fast völlig fertig bebaut.