Heinrichstraße

Aus Gelsenkirchener Geschichten Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
The printable version is no longer supported and may have rendering errors. Please update your browser bookmarks and please use the default browser print function instead.
HauptseiteDisambig.png
Dieser Artikel betrifft die heutige Heinrichstraße. Früher trugen mehrere Straßen diesen Namen, siehe Heinrichstraße (Begriffsklärung).
Straße in Gelsenkirchen

Heinrichstraße

Hausnummern (ungerade): 1 - Ende
Hausnummern (gerade): 2 - Ende
Stadtteil: Erle
Postleitzahl: 45891
Bevölkerung
(Stand 31.12.2020 • Quelle: Stadt Gelsenkirchen )
Einwohner dieser Straße: 306
davon weiblich: 153
Lagekarte
 
Die Karte wird geladen …


Die Heinrichstraße ist eine Straße in Gelsenkirchen. Die Heinrichstraße beginnt im Stadtteil Erle mit der Hausnummer 1 bzw. 2.


Die Heinrichstraße liegt zwischen der Middelicher Straße und der Haunerfeldstraße. Die Straße liegt im Erler Norden, dem sogenannten "Schievenviertel". Wie viele Erler Straßen aus der Zeit um die Jahrhundertwende wurde auch sie von einem Privatmann zwischen 1901 und 1902 angelegt. Laut verschiedenen Adressbüchern der Stadt Gelsenkirchen soll es der Bauunternehmer Heinrich Nöcker gewesen sein, der dann auch der Straße seinen Vornamen gab. Er hat sich damit ein Denkmal gesetzt. An der Ecke Middelicher/Heinrichstraße errich­tete die Stadt Buer im Jahre 1910 die achte Erler Volksschule, das evangeli­sche System 5. In dem Gebäude befindet sich heute die Astrid-Lindgren-Schule.

Geschäfte und Betriebe

die in der Heinrichstraße ansässig sind oder waren:

  • Metzger Schar

Weblink

GG-Icon.png Thematisch passender Thread im Forum