Jaroslav Kotas

Aus Gelsenkirchener Geschichten Wiki
Version vom 28. Februar 2021, 13:12 Uhr von LupoBot (Diskussion | Beiträge) (Keine cm in Spielerdaten-Vorlage)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Jaroslav Kotas (* 4. April 1962 in Starogard (Polen)) ist ein ehemaliger polnischer Fußballspieler.

Kotas kam vom polnischen Verein Baltyk Gdynia und spielte von 1988 bis 1990 beim FC Schalke 04 in der 2. Bundesliga. Anschließend wurde er für ein Jahr an den FC Stahl Brandenburg ausgeliehen. In den Jahren von 1994 bis 1996 spielte er noch für den SC Hassel in Gelsenkirchen.

Während seiner gesamten Laufbahn spielte er noch bei Vereinen wie Wisła Tczew, Zawisza Bydgoszcz, Bałtyk Gdynia, KTSV Preußen Krefeld, 1855 SpVg Marl, VfL Gevelsberg, Arka Gdynia, SV Rot-Weiss Cuxhaven und Pogoń Lębork.

Weblinks