Karl Albert Leich

Aus Gelsenkirchener Geschichten Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
The printable version is no longer supported and may have rendering errors. Please update your browser bookmarks and please use the default browser print function instead.

Karl Albert Leich (* 12. April 1871 in Gelsenkirchen, † 2. Dezember 1953 in Bochum) war ein evangelischer Pfarrer.

Karl Leich wurde 1871 in Gelsenkirchen geboren. Von 1900 bis 1942 wirkte er als evangelischer Pfarrer in Bochum-Harpen. Neben seiner Leidenschaft für den Bergbau trat er auch als Verfasser historischer Arbeiten an die Öffentlichkeit. 1953 starb Pfarrer Leich in Bochum-Ümmingen und wurde in Bochum-Harpen beigesetzt.

Veröffentlichungen

  • Die Geschichte der Kirche in Harpen, Gelsenkirchen 1906.
  • Die Geschichte der Familie Molly, Gelsenkirchen 1907.
  • Die Geschichte der Familie Leich, Gelsenkirchen 1912.
  • Glückauf. Ein Heimatbuch für Bergleute, Witten 1925.
  • 4000 Jahre Kirchenplatz in Harpen, Bochum-Harpen 1952.

Quelle