Kunst ist Lebensmittel

Aus Gelsenkirchener Geschichten Wiki
Version vom 10. April 2021, 20:54 Uhr von Heinz O. (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Kunst ist Lebensmittel
Britta Frechen 2020 08 17 (22).JPG
Künstler: Britta Frechen
Entstehungsjahr: 2020
Art: Installation Kunststoff
Bemerkung: nicht mehr vorhanden
Stadtteil: Ückendorf
    
Lagekarte
Die Karte wird geladen …

Die ortsbezogene Außeninstallation der Bildhauerin Britta Frechen vor dem projektbüro setzt sich mit den Bedingungen von Kunstproduktion auseinander.

Bezugnehmend auf den Halfmannshof als Künstlersiedlung schlägt sie eine Brücke in den Ausstellungsraum hinein: Industriell gefertigte Materialien aus der Landwirtschaft werden zu einer Broderie, dem traditionellen Bestandteil des Barockgartens, Gemüse zu einem künstlerischen Produkt, dessen ‚Vermarktung‘ in den Räumen erfolgt.

Weblinks