Lehenstraße

Aus Gelsenkirchener Geschichten Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
The printable version is no longer supported and may have rendering errors. Please update your browser bookmarks and please use the default browser print function instead.
Lehenstraße 2014
Straße in Gelsenkirchen

Lehenstraße

Hausnummern (ungerade): 1 - Ende
Hausnummern (gerade): 2 - Ende
Stadtteil: Erle
Postleitzahl: 45891
Bevölkerung
(Stand 31.12.2020 • Quelle: Stadt Gelsenkirchen )
Einwohner dieser Straße: 378
davon weiblich: 198
Lagekarte
 
Die Karte wird geladen …


Die Lehenstraße ist eine Straße in Gelsenkirchen. Die Lehenstraße beginnt im Stadtteil Erle mit der Hausnummer 1 bzw. 2.

Die Lehenstraße ist eine Rundstraße, die ausgehend von der Darler Heide diese am Ende wieder erreicht.

Geschichte

Am 5. August 1954 billigte der Aufsichtsrat und Bauausschuß der GGW (Gelsenkirchener Gemeinnützigen Wohnungsbaugesellschaft) die Pläne für 265 Wohnungen in der Darler Heide im Anschluß an die Siedlung der Zeche Graf Bismarck. Die Bewerber dazu sollten durch den Bauausschuß der GGW im Einvernehmen mit der Stadtsparkasse ausgewählt werden. Mit der Durchführung des Projektes wurden die Architekten Lünkemann, Mindt und Jürgensen beauftragt.

Die Straße liegt zum Teil auf dem Gelände des alten, nicht mehr bestehenden Hauses Darl. Sie wurde ab 1954 in drei Bauabschnitten zusammen mit der benachbarten Zehntenstraße bebaut. Es entstanden insgesamt 104 Eigenheime als Einfamilien und Zweifamilienhäuser für die Betriebsangehörige der Zeche Graf Bismarck. Der feste Straßenausbau war um 1958 abgeschlossen.

Der heute bebaute Stichweg führte ursprünglich bis zum Haus Wieschen zur damaligen Weststraße, die bis 1972 in diesem Bereich noch an der Adenauerallee endete.

Namensdeutung

Der Name erinnert an die Feudalordnung des Mittelalters und bezeichnet das Abhängigkeitsverhältnis, in dem die meisten Kötter, Bauern und kleinen Adeligen zu ihrem Grundherren standen, im Erler Gebiet vielleicht zu Schloss Berge oder Haus Leythe oder zum Stift Essen.

Weblinks