Lutherstraße: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Gelsenkirchener Geschichten Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
K (Vorlage:Koordinatenangabe eingefügt)
(Eine dazwischenliegende Version von einem anderen Benutzer wird nicht angezeigt)
Zeile 4: Zeile 4:
 
Die Lutherstraße lag im Stadtteil [[Scholven]] und war eine Verbindung zwischen der damaligen [[Berlinerstraße]]  und der ehemaligen [[Josefstraße]], die alle von der [[VEBA]], heute [[SABIC Polyolefine GmbH]], überbaut wurden.
 
Die Lutherstraße lag im Stadtteil [[Scholven]] und war eine Verbindung zwischen der damaligen [[Berlinerstraße]]  und der ehemaligen [[Josefstraße]], die alle von der [[VEBA]], heute [[SABIC Polyolefine GmbH]], überbaut wurden.
  
Benannt wurde die Straße zur Erinnerung an Martin Luther.
+
Benannt wurde die Straße nach Martin Luther und an ihr lag die ''evangelische St. Josef Kirche''.  
  
Sie gehört nun zu den [[Liste Verschwundene und aufgegebene Straßen|verschwundenen Straßen]] im Stadtgebiet.
+
Sie gehört nun zu den [[Liste verschwundene und aufgegebene Straßen|verschwundenen Straßen]] im Stadtgebiet.
  
 
[[Kategorie:Ehemalige Straße]]
 
[[Kategorie:Ehemalige Straße]]

Version vom 21. Mai 2022, 14:51 Uhr

Die Lutherstraße auf dem Stadtplan von 1934

Die Lutherstraße ist eine ehemalige Straße in Gelsenkirchen.

Die Lutherstraße lag im Stadtteil Scholven und war eine Verbindung zwischen der damaligen Berlinerstraße und der ehemaligen Josefstraße, die alle von der VEBA, heute SABIC Polyolefine GmbH, überbaut wurden.

Benannt wurde die Straße nach Martin Luther und an ihr lag die evangelische St. Josef Kirche.

Sie gehört nun zu den verschwundenen Straßen im Stadtgebiet.