Marienstraße

Aus Gelsenkirchener Geschichten Wiki
Version vom 3. Juni 2021, 11:13 Uhr von Heinz O. (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
HauptseiteDisambig.png
Dieser Artikel betrifft die heutige Marienstraße. Früher trug einmal die heutige Erdbrüggenstraße diesen Namen.
Straße in Gelsenkirchen

Marienstraße

ehemaliger Name: Dorfgraben (teilweise)
Hausnummern (ungerade): 1 - Ende
Hausnummern (gerade): 2 - Ende
Stadtteil: Buer
Postleitzahl: 45894
Bevölkerung
(Stand 31.12.2020 • Quelle: Stadt Gelsenkirchen )
Einwohner dieser Straße: 18
davon weiblich: 9
Lagekarte
 
Die Karte wird geladen …


Marienstraße

Die Marienstraße ist eine Straße in Gelsenkirchen. Die Marienstraße beginnt im Stadtteil Buer mit der Hausnummer 1 bzw 2.

In direkter Nähe zur Hochstraße, befindet sie sich mitten im Zentrum von Buer. In der Marienstraße befinden sich die Speisegaststätte zum Hexenhäuschen , das Restaurant der Dorfkrug, der Elektrofachmarkt Saturn (bis 2021), ein Arzt für Mund-, Kiefer-, Gesichtschirurgie, eine Zahnärztin, die GEERS Hörakustik, ein Kiosk, und die Damenboutique “Das Lädchen”.

Namensdeutung

Die Heilige Maria war Schutzpatronin von Dorf und Kirchspiel Buer.