Pothmannstraße

Aus Gelsenkirchener Geschichten Wiki
Version vom 3. November 2019, 12:44 Uhr von Heinz O. (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Straße in Gelsenkirchen

Pothmannstraße

ehemaliger Name: Kirchstraße
Pariser Straße
Berliner Straße
bis 15.06.1946 Andreas-Bauriedl-Straße
Hausnummern (ungerade): 1 - Ende
Hausnummern (gerade): 2 - Ende
Stadtteil: Feldmark
Postleitzahl: 45883
Bevölkerung
(Stand 31.12.2020 • Quelle: Stadt Gelsenkirchen )
Einwohner dieser Straße: 228
davon weiblich: 102
Lagekarte
 
Die Karte wird geladen …


Die Pothmannstraße ist eine Straße in Gelsenkirchen. Die Pothmannstraße beginnt im Stadtteil Feldmark mit der Hausnummer 1 bzw. 2.

Name

Früher hieß diese Straße Kirchstraße, Pariser Straße, Berliner Straße und Andreas-Bauriedl-Straße (1937 - 15. Juni 1946). Durch Beschluß vom 4. Juni 1946 erhielt sie ihren heutigen Namen, der auf den Bauernhof Pothmann zurückgeht.

Durch den Bau der Hans-Böckler-Allee wurde die Pothmannstraße in zwei unabhängige Straßen geteilt. Der östliche Teil behielt den alten Namen während der westliche Teil in Arnoldstraße umbenannt wurde.