21. Mai

Aus Gelsenkirchener Geschichten Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

In unserem WIKI haben wir bisher für den 21. Mai folgende Besonderheiten erfasst:

Personen

Am 21. Mai geboren

  • August Heinroth (geb. 21. Mai 1875, gest. 9. April 1967) war ein deutscher Jurist.
  • Margot Spielmann (geb. 21. Mai 1926, gest. 1942) war eine Namensgeberin des Margot-Spielmann-Preis.


Am 21. Mai verstorben

  • Karl Greve (geb. 2. Dezember 1886, gest. 21. Mai 1960) war ein Stadtrat von Buer.

 


Besondere Ereignisse am 21. Mai

Die bisherige Stadt Gelsenkirchen-Buer wird in Gelsenkirchen umbenannt
Der FC Schalke 04 gewinnt den UEFA-Cup.
Der FC Schalke 04 wird zum 6. Mal deutscher Pokalsieger
5. Vivawest-Marathon
In der St. Josef-Kirche in Scholven findet die letzte Messfeier statt.