29. April

Aus Gelsenkirchener Geschichten Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

In unserem WIKI haben wir bisher für den 29. April folgende Besonderheiten erfasst:

Personen

Am 29. April geboren

  • Wilhelm Schmitt (geb. 29. April 1879, gest. 15. Mai 1961) war ein deutscher Schriftsteller.
  • Angelika Menne-Haritz (geb. 29. April 1949) ist eine deutsche Archivarin, Vizepräsidentin des Bundesarchivs.
  • Helmut Pabst (geb. 29. April 1951) ist ein deutscher Fußballtorhüter.
  • Georg Funke (geb. 29. April 1955, gest. 5. Juni 2018) war ein deutscher Bankier und Manager.
  • Norbert Nieroba (geb. 29. April 1964) ist ein deutscher Boxer.
  • Guido Burgstaller (geb. 29. April 1989) ist ein österreichischer Fußballspieler.
  • Maurice Neubauer (geb. 29. April 1996) ist ein deutscher Fußballspieler.
  • Idrissa Touré (geb. 29. April 1998) ist ein deutscher Fußballspieler.


Am 29. April verstorben

  • Hans Quecke (geb. 3. April 1901, gest. 29. April 1945) war ein deutscher Sympathisant der Weißen Rose und Regimekritiker.
  • Karl-Heinz Borutta (geb. 8. Dezember 1935, gest. 29. April 2002) war ein deutscher Fußballspieler.
  • Friedrich Küppersbusch (geb. 10. Juli 1832, gest. 29. April 1907) war ein deutscher Unternehmer.

 


Besondere Ereignisse am 29. April

Verlegung von Stolpersteinen in Rotthausen
Das Justizzentrum Gelsenkirchen wurde eröffnet