30. April

Aus Gelsenkirchener Geschichten Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

In unserem WIKI haben wir bisher für den 30. April folgende Besonderheiten erfasst:

Personen

Am 30. April geboren

  • Hermann Strassburger (geb. 30. April 1820, gest. 8. November 1886) war ein deutscher Unternehmer.
  • Josef Suwelack (geb. 30. April 1888, gest. 13. September 1915) war ein deutscher Flieger und Flugzeugkonstrukteur.
  • Joachim Wüstenberg (geb. 30. April 1908, gest. 4. Januar 1993) war ein deutscher Hygieniker.
  • Heinrich Hahne (geb. 30. April 1911, gest. 1996) war ein deutscher Schriftsteller und Publizist.
  • Wilhelm Meyer-Buer (geb. 30. April 1911, gest. 13. Juli 1997) war ein deutscher Politiker (KPD), MdBB.
  • Heinz Kuzniewski (geb. 30. April 1931) ist ein deutscher Fußballspieler.
  • Rudi Assauer (geb. 30. April 1944, gest. 6. Februar 2019) war ein ehemaliger deutscher Fußballmanager.
  • Thomas Rathgeber (geb. 30. April 1985) ist ein deutscher Fußballspieler.
  • Victor Pálsson (geb. 30. April 1991) ist ein isländischer Fussballspieler.
  • Daniel Geissler (geb. 30. April 1994) ist ein österreichischer Fußballspieler.


Am 30. April verstorben

  • Karl-Heinz Göller (geb. 4. Februar 1927, gest. 30. April 2018) war ein deutscher Politiker (CDU), Landrat des Kreises Coesfeld.
  • Walter Zwickhofer (geb. 11. Juni 1924, gest. 30. April 2019) war ein deutscher Fußballspieler.
  • Hans Bornemann (geb. 21. Juni 1913, gest. 30. April 1966) war ein deutscher Fußballspieler.

 


Besondere Ereignisse am 30. April

Grundsteinlegung für das Schalker Gymnasium an der Schalker Straße
Schlagwetterexplosion auf der Zeche Dahlbusch mit 4 Toten
Die Elefantenkuh Mapalay verstirbt im Ruhr-Zoo
Schliessung des Bergwerks Ewald-Hugo
Schließung der Firma Opel Doerpinghaus