8. Oktober

Aus Gelsenkirchener Geschichten Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

In unserem WIKI haben wir bisher für den 8. Oktober folgende Besonderheiten erfasst:

Personen

Am 8. Oktober geboren

  • Viktor Krogull (geb. 8. Oktober 1890, gest. 12. September 1975) war ein deutscher Fußballspieler.
  • August Linnenberg (geb. 8. Oktober 1892, gest. unbekannt) war ein deutscher Fußballspieler.
  • Dorothee Günther (geb. 8. Oktober 1896, gest. 18. September 1975) war eine deutsche Tänzerin.
  • Karl Hallwaß (geb. 8. Oktober 1896, gest. 13. Mai 1979) war ein deutscher Politiker.
  • Johann Krischik (geb. 8. Oktober 1897, gest. 25. Mai 1984) war ein deutscher Fußballspieler.
  • Heinrich Richwien (geb. 8. Oktober 1913, gest. 22. Mai 2002) war ein katholischer Prälat.
  • Stephan Täuber (geb. 8. Oktober 1966) ist ein deutscher Fußballspieler.
  • Dirk Juch (geb. 8. Oktober 1966) ist ein deutscher Fußballspieler.
  • Francesco Pianeta (geb. 8. Oktober 1984) ist ein italienischer Boxer.


Am 8. Oktober verstorben

  • Friedrich Wilhelm Möller (geb. 11. November 1911, gest. 8. Oktober 1993) war ein deutscher Musiker und Komponist.
  • Heinrich Simon (geb. 14. Juli 1909, gest. 8. Oktober 1969) war ein deutscher Fußballspieler.
  • Hermann Franz (geb. 27. November 1928, gest. 8. Oktober 2016) war ein deutscher Manager.

 


Besondere Ereignisse am 8. Oktober

Beginn der Abbrucharbeiten des Schalker Gymnasiums an der Schalker Straße
Einweihung der Berliner Brücke
Einweihung der Paul-Gerhardt-Kirche in Ückendorf
Verlegung von Stolpersteinen in Erle