Alban Sabah

Aus Gelsenkirchener Geschichten Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Alban Sabah
Spielerinformationen
Geburtstag 22. Juni 1992
Geburtsort Kpalimé, Togo
Größe 189 cm
Position Abwehr
Vereine in der Jugend
1999–2001
2001–2005
2005–2009
2009–2011
RSV Ratingen 04/19
DJK Blau-Weiß Gelsenkirchen 1920
SG Wattenscheid 09
FC Schalke 04
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
2011–2013
2013–2015
2013–2015
2015–2016
2016–2017
2017
2017–2020
FC Schalke 04 II
Dynamo Dresden
Dynamo Dresden II
SV Waldhof Mannheim
SSVg Velbert
→ Sportfreunde Siegen
FSV Frankfurt
61 (9)
11 (0)
16 (1)
10 (0)
19 (3)
10 (0)
43 (3)
Nationalmannschaft
2009–2010
2014–2015
Deutschland U-18
Togo
7 (0)
1 (0)

1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Alban Sabah (* 22. Juni 1992 in Kpalimé, Togo) istist ein ehemaliger togoischer Fußballspieler, der auch die deutsche Staatsbürgerschaft besitzt.

Karriere

Sabah begann beim RSV Ratingen 04/19 mit dem Fußballspielen, bevor er 2001 zu DJK Blau-Weiß Gelsenkirchen 1920 wechselte. 2009 kam er in die Knappenschmiede des FC Schalke 04, wo er zwei Jahre lang in der A-Jugend spielte. Ab der Saison 2011/12 gehörte Sabah zum Kader der in der Regionalliga West spielenden zweiten Mannschaft. Sein Pflichtspieldebüt in der ersten Mannschaft gab er am 14. Dezember 2011 im Match der Europa League bei Maccabi Haifa. Insgesamt absolvierte Sabah 61 Partien für den FC Schalke 04 II und erzielte dabei neun Tore.

Im Mai 2013 unterschrieb er einen Zweijahresvertrag beim Zweitligisten Dynamo Dresden. Sein Debüt in der zweiten Liga gab er am 4. Mai 2014 (33. Spieltag) beim 0:4 gegen den 1. FC Kaiserslautern, mit Dynamo stieg er am Saisonende in die 3. Liga ab. Er konnte sich während seiner Zeit in Dresden weder in der 2. noch in der 3. Liga einen Stammplatz erarbeiten. Im Sommer 2015 wechselte Sabah zum SV Waldhof Mannheim. Nach einer Saison beim SV Waldhof, in der er mit dem Verein den Aufstieg in die 3. Liga verpasste, wechselte er in die Oberliga Niederrhein zur SSVg Velbert. In der Winterpause 2016/17 wurde er für die Rückrunde an den Regionalligisten Sportfreunde Siegen ausgeliehen. Nachdem Sabah mit den Siegenern aus der Regionalliga West abgestiegen war, schloss er sich dem FSV Frankfurt in der Regionalliga Südwest an.

Sabah bestritt zwischen 2009 und 2010 sieben Länderspiele für die deutsche U-18-Nationalmannschaft. Später entschied sich Sabah aber, für sein Herkunftsland Togo aufzulaufen. Im Oktober 2014 wurde er erstmals für Togos Nationalelf berufen.[1] Am 15. November 2014 gab Sabah beim Afrika-Cup-Qualifikationsspiel gegen Guinea sein Länderspieldebüt, als er für Serge Akakpo eingewechselt wurde. Zu seinem zweiten und letzten Länderspieleinsatz kam Sabah am 28. März 2015 im Freundschaftsspiel gegen Mauritius, bei dem er in der Startelf stand.

Erfolge

  • A-Jugend-Westfalenpokalsieger 2011
  • Vizemeister der U-19-Bundesliga 2010/11

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Dresdner Alban Sabah erstmals in Togos A-Auswahl berufen. In: Freie Presse, Chemnitz, vom 6. Oktober 2014 (DPA-Meldung). Abgerufen am 27. Dezember 2014.