Alfred-Zingler-Haus

Aus Gelsenkirchener Geschichten Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Das Alfred-Zingler-Haus (AZH) ist ein Haus der SJD - Die Falken im Margaretenhof 10-12 in Gelsenkirchen-Bulmke.

Benannt wurde es nach dem im Nationalsozialismus verfolgten und ermordeten Sozialdemokraten Alfred Zingler.

Es beherbergt (Stand 2014/15) mehr als 30 Gruppen aus allen Lebensaltern, die ihren "sozialen, kulturellen und politischen Interessen nachgehen und Anderen ihre Angebote zugänglich machen".

Darunter sind neben Falken-Gruppen und dem SPD Ortsverein Bulmke mehrere ZWAR-Gruppen (Zwischen Arbeit und Ruhestand), Musik- und Theatergruppen und ein Reparatur Café.

Weblinks

GG-Icon.png Thematisch passender Thread im Forum