Andreas Maurer

Aus Gelsenkirchener Geschichten Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Andreas Maurer (* 8. März 1958 in Gelsenkirchen-Buer) ist ein ehemaliger deutscher Tennisspieler.

Andreas Maurer (1977)

Er gehörte Ende der 1970er bis Mitte der 1980er Jahre zu den besten deutschen Tennisspielern. In der Tennis-Bundesliga war er von 1980 bis 1990 für den TC Blau-Weiß Neuss aktiv. 1985 spielte er auch in jenem deutschen Daviscup-Team, welches das Endspiel gegen Schweden erreichte, den Heimvorteil dabei aber letztlich nicht nutzen konnte.

Nach seiner aktiven Karriere war Maurer zunächst als Tennistrainer im Profitennis tätig. Bis 2009 betrieb Andreas Maurer eine Tennisschule (New Tennis Generation) zusammen mit Marc-Kevin Goellner.[1] 2009 gründete er die Tennisbase und Akademie Andreas Maurer, die er seitdem betreibt.

Turniersiege

Einzel

Nr. Datum Turnier Belag Finalgegner Endergebnis
1. 1985 Madrid Sand Lawson Duncan 7:5, 6:2

Doppel

Nr. Datum Turnier Belag Partner Finalgegner Endergebnis
1. 1984 Stuttgart Sand Sandy Mayer Fritz Buehning
Ferdi Taygan
7:6, 6:4
2. 1986 Genf Sand Jörgen Windahl Gustavo Luza
Gustavo Tiberti
6:4, 3:6, 6:4

Weblinks

Einzelnachweise